1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nielsen: Konsolennutzer spielen…

Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: Overlord 14.03.13 - 12:36

    ... kann man es sich nur noch leisten die Trailer dazu anzugucken :D

    Tom Raider mit ~65 ¤ lässt grüßen :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: Puppenspieler 14.03.13 - 12:38

    Overlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tomb Raider mit ~65 ¤ lässt grüßen :P

    Stimmt, damals vor dem Krieg waren Spiele wirklich noch viel, viel billiger :P

    [Abgesehen davon, wer zum Releasetag kaufen muss, ist echt selber schuld...]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: derKlaus 14.03.13 - 12:50

    ...kann man sich genausoviele kaufen wie vor 20 Jahren zu MegaDrive und Super NES Zeiten. Das durchschnittliche 16-bit Konsolenspiel hat 120 DM gekostet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: mushroomer 14.03.13 - 12:52

    Tomb Raider gibts für den PC schon für 25¤. Allerdings nur als Download. Wozu also soviel Geld investieren?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: derKlaus 14.03.13 - 12:54

    mushroomer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tomb Raider gibts für den PC schon für 25¤. Allerdings nur als Download.
    > Wozu also soviel Geld investieren?
    Böse Zungen würden jetzt argumentieren, dass man das ja nicht weiterverkaufen kann. Und es für 25 Euro eh immer noch zu teuer ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: loox 14.03.13 - 12:56

    Jaja, die teuren Spiele. Donkey Kong Country für Super Nintendo hat 150 DM gekostet, als es rauskam.

    Und wenn man in den Schnäppchenblogs schaut (Chillmo, etc.) findet man das neue Tomb Raider auch mal für 29 ¤. Dann kam man sich doch wirklich nicht beschweren.

    Ich nutze die PS3 aber auch zu >90% zum Streaming (PS3 Mediaserver + Lovefilm).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: elgooG 14.03.13 - 13:06

    Puppenspieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Overlord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tomb Raider mit ~65 ¤ lässt grüßen :P
    >
    > Stimmt, damals vor dem Krieg waren Spiele wirklich noch viel, viel billiger
    > :P

    Du meinst wohl den Browser-Krieg? ;D

    Gemessen an den alten Preisen und mit Berücksichtigung auf die Inflation kann man wohl behaupten, dass sie nicht sehr viel teurer geworden sind.

    Wenn man allerdings die Spieldauer und die Qualität betrachtet, halte ich heutige Spiele auch für überteuert. Man erinnere sich nur an Half Life, Unreal, Age of Empires, Civ, ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: Clown 14.03.13 - 13:09

    Kann ich nicht sagen.. Ich hab 50 britische Pfund für die Collector's Edition ausgegeben und das war keineswegs zu teuer! Die Figur ist ganz gut und das Spiel macht mir bisweilen viel Spaß..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: KleinerWolf 14.03.13 - 13:11

    120 bis 140 DM waren früher auch drin. Die Preise sind sogar ziemlich stabil geblieben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: KleinerWolf 14.03.13 - 13:13

    Skyrim, Borderlands, Dark Souls, Diablo 3 ...
    In jedes der Spiele habe ich mind 100, Dark Souls sogar 250+, Stunden gesteckt.
    Die Aussage das früher alles länger und besser war, stimmt nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: hypron 14.03.13 - 13:29

    loox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja, die teuren Spiele. Donkey Kong Country für Super Nintendo hat 150 DM
    > gekostet, als es rauskam.

    Das war aber wenigstens ein totales Überspiel. Heute kostet ja jeder Rotz schon 60¤...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: rooowdy 14.03.13 - 13:35

    Wenn ich mich richtig erinner kostete Banjo Tooie bei Release 150 DM beim Media Markt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: marvster 14.03.13 - 14:13

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...kann man sich genausoviele kaufen wie vor 20 Jahren zu MegaDrive und
    > Super NES Zeiten. Das durchschnittliche 16-bit Konsolenspiel hat 120 DM
    > gekostet.


    Das war eine wilde Zeit. Da hat man sich z.B. Rocky für das Master System für 90 DM gekauft und das Spiel konnte an einem Nachmittag durchgespielt werden....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: der_wahre_hannes 14.03.13 - 14:14

    Das stimmt. Ich habe noch ein Pizza Connection für Amiga hier. Auf der Box ist ein Preisaufkleber mit "120DM" drauf. Und für Final Fantasy IX habe ich auch 120DM bezahlt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Bei den Preisen der Spiele heutzutage...

    Autor: wasabi 14.03.13 - 17:10

    > Das war aber wenigstens ein totales Überspiel. Heute kostet ja jeder Rotz
    > schon 60¤...

    Damals wie heute haben Spiele bei Erscheinen im Prinzip alle das gleiche gekostet, unabhängig von der Qualität (bei Modulen war dann die Modulgröße eventuell noch ein Kriterium). Also auch schon auf dem Super Nintendo hat man für Rotzspiele den vollen preis bezhalt. Heute dagegen gitb es aber doch in Form von Download-Indie-Spielen im Gegenatz zu früher auch mal mehr günstige Spiele.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  2. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden
  3. Streckenerkennung Audi-Rennwagen fährt fahrerlos auf dem Hockenheimring

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

  1. Manhattan: Amazon liefert per Radkurier in einer Stunde aus
    Manhattan
    Amazon liefert per Radkurier in einer Stunde aus

    Toilettenpapier, Bücher, Spielzeug und Batterien: Mit Prime Now werden in Manhattan nun über Amazon Artikel des täglichen Bedarf per Radkurier geliefert. Wer Geduld hat, zahlt nichts, alle anderen müssen eine happige Gebühr berappen.

  2. Entwicklerpreis Summit 2014: Wiederspielbarkeit Reloaded
    Entwicklerpreis Summit 2014
    Wiederspielbarkeit Reloaded

    Bei vielen Games reicht ein Durchgang, andere startet man immer wieder - Herstellern und Entwicklern wird ein hoher Wiederspielwert immer wichtiger. Linda Breitlauch hat beim Entwicklerpreis Summit 2014 die wichtigsten aktuellen Entwicklungen in dem Bereich vorgestellt.

  3. Mehr Kapazität: Erste 6-TByte-Festplatten von Toshiba
    Mehr Kapazität
    Erste 6-TByte-Festplatten von Toshiba

    Bis zu 6 statt 4 TByte: Toshibas neue Festplatten der MG04-Serie im 3,5-Zoll-Format bieten deutlich mehr Speicherplatz als ihre Vorgänger. Auch die Transferrate steigt, selbst bei den kleineren Modellen.


  1. 14:24

  2. 14:09

  3. 13:49

  4. 13:19

  5. 13:12

  6. 12:09

  7. 12:06

  8. 12:03