1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NPD Group: Notebook-Markt geht nach…

Erster Gedanke: Seit wann analysieren die Nazis den Notebook Markt :)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erster Gedanke: Seit wann analysieren die Nazis den Notebook Markt :)

    Autor: musarati 30.11.12 - 12:14

    Erster Gedanke: Seit wann analysieren die Nazis den Notebook Markt :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Erster Gedanke: Seit wann analysieren die Nazis den Notebook Markt :)

    Autor: motzerator 30.11.12 - 12:31

    musarati schrieb:
    ------------------------
    > Erster Gedanke: Seit wann analysieren
    > die Nazis den Notebook Markt :)

    Mei, den ersten gedanken hatte man irgendwann mal vor etlichen Jahren, dann fragt man Tante Google und weis, das ist eine zufällige Namensgleichheit eines amerikansichen Unternehmens.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Erster Gedanke: Seit wann analysieren die Nazis den Notebook Markt :)

    Autor: George99 30.11.12 - 12:42

    Jeder Tag kommt einer Neuer und findet die NDP-Group lustig.
    Jeden Tag kommt ein anderer Neuer und findet DDR-Speicher und SED-Technik witzig.
    Und dann kommt noch einer und amüsiert sich über FPS-Zahlen bei Supercomputern.

    Deswegen funktioniert sowas wie der Kettenbrief bei WhatsApp, obwohl man meinen müsste, dass jeder alle Hoaxes inzwischen kennen müsste...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Erster Gedanke: Seit wann analysieren die Nazis den Notebook Markt :)

    Autor: musarati 30.11.12 - 12:55

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > musarati schrieb:
    > ------------------------
    > > Erster Gedanke: Seit wann analysieren
    > > die Nazis den Notebook Markt :)
    >
    > Mei, den ersten gedanken hatte man irgendwann mal vor etlichen Jahren, dann
    > fragt man Tante Google und weis, das ist eine zufällige Namensgleichheit
    > eines amerikansichen Unternehmens.


    Und kaum hatte einer den Gedanken vorher, muss man über jeden motzen der danach kommt. Ach du bist ja der Obermotzerator - da ist das OK.

    Gönn anderen Leuten doch mal ihren Spaß und geh zum motzen in den Keller...

    Schönen Tag noch :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Erster Gedanke: Seit wann analysieren die Nazis den Notebook Markt :)

    Autor: babbo2108 30.11.12 - 13:21

    Hahaha 1+ danke für den lacher :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Urheberrecht: Computerspiele können kaum legal archiviert werden
Urheberrecht
Computerspiele können kaum legal archiviert werden
  1. Spielepresse IDG verkauft Gamestar an die Mediengruppe Webedia
  2. Konsolenhersteller Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen
  3. Simplygon "Assets machen 70 Prozent eines Spiele-Budgets aus"

Schöpfung 2.0: Bis zum Designerbaby ist es nicht mehr weit
Schöpfung 2.0
Bis zum Designerbaby ist es nicht mehr weit
  1. Luftfahrt Nasa testet verformbare Tragflächen
  2. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  3. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

Debian 8 angeschaut: Das unsanfte Upgrade auf Systemd
Debian 8 angeschaut
Das unsanfte Upgrade auf Systemd
  1. Linux Chrome benötigt aktuelle Kernel-Features

  1. Verschlüsselung: Mozillas HTTP-Abschied wird konkreter
    Verschlüsselung
    Mozillas HTTP-Abschied wird konkreter

    Der geplante volle Umstieg von HTTP auf das verschlüsselte HTTPS ist bei Mozilla nun offiziell. Die Umsetzung könnte Jahre dauern und soll zunächst nur für neue Funktionen gelten. Technisch solle dem aber nichts entgegenstehen, versichert Mozilla.

  2. Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
    Windows 10 IoT Core angetestet
    Windows auf dem Raspberry Pi 2

    Microsoft hat Windows auf das Raspberry Pi 2 gebracht. Linux-Fans müssen sich allerdings keine Sorgen machen. Denn Microsoft hat alles getan, um den typischen Pi-Nutzer abzuschrecken, wie unser erster Test zeigt.

  3. Taxi-App: Mytaxi gewährt 50 Prozent Rabatt auf Taxifahrten
    Taxi-App
    Mytaxi gewährt 50 Prozent Rabatt auf Taxifahrten

    Um mehr Kunden zum Bezahlen per App zu bewegen, startet Mytaxi eine ungewöhnliche Rabattaktion: Der Vermittler erstattet dem Kunden beim Bezahlen 50 Prozent des Fahrpreises.


  1. 12:45

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:18

  6. 10:06

  7. 09:53

  8. 07:42