1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Obst und Fleisch: DHL bereitet…

Ich warte schon darauf

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich warte schon darauf

    Autor: medium_quelle 05.12.12 - 22:05

    Heute habe ich rund 20 Minuten das Auto freigekratzt, bin dann 15 Minuten hinter Spinnern ohne Winterreifen für eine 6-8 Minuten Strecke unterwegs gewesen um dann nochmal beim Rewe 5 Minuten an der Kasse zu warten.
    In Zukunft soll sich DHL darum kümmern, wenn es denn wirklich so gut funktionieren wird. Allyouneed.com ist ja eher mager. Letzte Bestellung hat vier Tage gebraucht bis sie beim HartzIV Nachbarn aus Faulheit/Zeitdruck abgegeben wurde, obwohl die Frau gewartet hat.
    Auch wenn es mehr kostet, wäre ich sofort dafür bezahlen. Nichts nervt mich mehr, als meinen Feierabend im Rewe oder bei der Parkplatzsuche für den Markt zu verschwenden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich warte schon darauf

    Autor: Neonen 05.12.12 - 22:40

    Also deine Meinung deiner Mitmenschen ist aber nicht sehr hoch...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich warte schon darauf

    Autor: The Unknown 06.12.12 - 07:55

    MyTime.de habe ich auch mal ausgetestet. Von denen kann ich bislang nur positives berichten. Sofern gekühlte oder tiefgekühlte Ware dabei ist, wird sie per Express zu einem gewählten Zustelltermin gesendet. Es hatte einmal nicht gepasst, da haben sie sich von sich aus gemeldet und nach einem Alternativtermin gefragt. Das Paket wird am Tag vor dem Termin versendet.

    Ausgeliefert wurde somit per Kurier und nicht dem normalem DHL-Boten.

    Gekühltes kommt in Styorporbox mit etwas Eis zum kühlen, bei TK-Waren gibt es Trockeneis dazu. Obst/Früchte sind separat verpackt mit etwas Holzspan.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre
Soziales Netzwerk Sociax
Das Facebook mit mehr Privatsphäre
  1. Nepal Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
  2. Karrierenetzwerk LinkedIn will Zukauf für 1,5 Milliarden US-Dollar
  3. Soziale Netzwerke Vernetzt und zugenäht!

Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen
Berlin E-Prix
Motoren, die nach Star Wars klingen
  1. Funktechnik Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  1. Unsichere Apps: Millionen Kundendaten gefährdet
    Unsichere Apps
    Millionen Kundendaten gefährdet

    Noch immer gehen App-Entwickler fahrlässig mit Benutzerdaten um. Eine Studie des Fraunhofer SIT ergab, dass mehrere Millionen Datensätze in der Cloud gefährdet sind - wegen eines zu laxen Umgangs mit der Authentifizierung.

  2. Silk-Road-Prozess: Lebenslange Haft für Ross Ulbricht
    Silk-Road-Prozess
    Lebenslange Haft für Ross Ulbricht

    Selbst ein Bittbrief half nichts: Der Silk-Road-Gründer Ross Ulbricht ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er war im Februar 2015 unter anderem wegen Drogenhandel Geldwäsche schuldig gesprochen worden.

  3. Die Woche im Video: Rasende Rennautos, gemächliches Google, schnelles Smartphone
    Die Woche im Video
    Rasende Rennautos, gemächliches Google, schnelles Smartphone

    Golem.de-Wochenrückblick Wir waren begeistert von der Formel E in Berlin, überrascht vom Tempo des neuen LG-Smartphones G4 mit Snapdragon-808-Prozessor und weniger beeindruckt von der Entwicklerkonferenz Google I/O. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:21

  2. 11:04

  3. 09:01

  4. 18:56

  5. 16:45

  6. 15:13

  7. 14:47

  8. 14:06