1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Obst und Fleisch: DHL bereitet…

Jaja, ich weiß, Klugscheißer!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jaja, ich weiß, Klugscheißer!

    Autor: Nr.1 05.12.12 - 17:34

    "Amazon bietet jedoch ausschließlich nicht verderbliche Lebensmittel selbst an."

    So etwas gibt es nicht. Wie wäre es mit:

    Amazon selbst bietet jedoch keine leicht verderblichen Lebensmittel an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Jaja, ich weiß, Klugscheißer!

    Autor: redmord 05.12.12 - 19:02

    Z.B. viele Produkte von McDonalds verderben nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Jaja, ich weiß, Klugscheißer!

    Autor: blackout23 05.12.12 - 19:34

    Nr.1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Amazon bietet jedoch ausschließlich nicht verderbliche Lebensmittel selbst
    > an."
    >
    > So etwas gibt es nicht. Wie wäre es mit:
    >
    > Amazon selbst bietet jedoch keine leicht verderblichen Lebensmittel an.

    Schonmal Wein getrunken? Oder Honig aufs Brot geschmiert?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.12 19:36 durch blackout23.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Jaja, ich weiß, Klugscheißer!

    Autor: sre 05.12.12 - 19:40

    Die (alten) EPas der Bundeswehr hatten eine Haltbarkeit von ca. 20-30 jahren, einige davon waren sogar unbegrenzt haltbar.
    z.B. die Panzerplatten (Kekse).

    Generell sind Vollkonservierte Lebensmittel i.d.R. quasi unbegrenzt haltbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Jaja, ich weiß, Klugscheißer!

    Autor: VRzzz 05.12.12 - 20:04

    sre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die (alten) EPas der Bundeswehr hatten eine Haltbarkeit von ca. 20-30
    > jahren, einige davon waren sogar unbegrenzt haltbar.
    > z.B. die Panzerplatten (Kekse).
    >
    > Generell sind Vollkonservierte Lebensmittel i.d.R. quasi unbegrenzt
    > haltbar.


    Honig ist das einzige Lebensmittel, das unbegrenzt haltbar ist. Man hat Honig in Pyramiden gefunden, den musste man nur erhitzen und er war noch essbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

  1. Dying Light: Performance-Patch reduziert Sichtweite
    Dying Light
    Performance-Patch reduziert Sichtweite

    Mehr Bilder pro Sekunde durch schlechtere Distanzdarstellung: Techlands Update für Dying Light verringert die Sichtweite und entlastet den Prozessor. Auf dem PC sieht das Zombie-Spiel weiterhin besser aus als auf den Konsolen, wo die Playstation 4 Vorteile hat.

  2. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.

  3. Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer
    Messenger
    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

    Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.


  1. 21:26

  2. 15:28

  3. 13:52

  4. 12:47

  5. 12:42

  6. 12:22

  7. 10:05

  8. 09:01