1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinehandel: Amazon macht 8,7…

8mrd umsatz, wow!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 8mrd umsatz, wow!

    Autor: sunta 05.02.13 - 17:35

    mensch toll, soviel umsatz!

    schade das der Artikel nicht wiedergibt wie hoch der Fehlbetrag durch Double Irish With a Dutch Sandwich ausfällt

    Ich kaufe meine Bücher beim Buchhändler, meine Geschenke im Einzelhandel. Anders kann man den Protest gegen Steuerbetrug wohl nicht ausdrücken

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 8mrd umsatz, wow!

    Autor: miauwww 05.02.13 - 18:07

    sunta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mensch toll, soviel umsatz!
    >
    > schade das der Artikel nicht wiedergibt wie hoch der Fehlbetrag durch
    > Double Irish With a Dutch Sandwich ausfällt
    >
    > Ich kaufe meine Bücher beim Buchhändler, meine Geschenke im Einzelhandel.
    > Anders kann man den Protest gegen Steuerbetrug wohl nicht ausdrücken

    mache ich genauso. und warte immernoch wütend, dass die schlafmützenpolitiker endlichmal die steuergesetze fair gestalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 8mrd umsatz, wow!

    Autor: theanswerto1984is1776 05.02.13 - 19:01

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sunta schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mensch toll, soviel umsatz!
    > >
    > > schade das der Artikel nicht wiedergibt wie hoch der Fehlbetrag durch
    > > Double Irish With a Dutch Sandwich ausfällt
    > >
    > > Ich kaufe meine Bücher beim Buchhändler, meine Geschenke im
    > Einzelhandel.
    > > Anders kann man den Protest gegen Steuerbetrug wohl nicht ausdrücken
    >
    > mache ich genauso. und warte immernoch wütend, dass die
    > schlafmützenpolitiker endlichmal die steuergesetze fair gestalten.

    hauptsache zwimal keine ahnung haben?
    Mehrwertsteuer entfällt bei jedem Kauf, und die führt amazon auch and den korrupten deutschen staat ab. Was ihr hier mit dem double irish+dutch sandwich meint sind spartengewinne. und trotz 8 bil umsatz dürfte amazon die nicht haben(last time I checked haben die nämlich noch verlust gemacht.)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 8mrd umsatz, wow!

    Autor: hampelmann 05.02.13 - 19:29

    Amazon hat im vergangenen Jahr bei einem Gesamtumsatz von $48 Milliarden einen Gewinn von $400 Millionen gemacht. Das sind 0,83%. Für ein so marktbeherrschendes Unternehmen ein absoluter Witz

    Zum Vergleich darf ich Apple heranziehen, die btw. genau den gleichen Steuertrick anwenden:
    Apple hat im vergangenen Jahr bei einem Gesamtumsatz von $156 Milliarden einen Gewinn von knapp $42 Milliarden gemacht. Das sind ca. 27%.

    Es gibt noch tonnenweise andere Beispiele, die Kritik diesbezüglich weit eher verdient hätten als Amazon!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 8mrd umsatz, wow!

    Autor: iu3h45iuh456 05.02.13 - 20:57

    theanswerto1984is1776 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hauptsache zwimal keine ahnung haben?
    > Mehrwertsteuer entfällt bei jedem Kauf, und die führt amazon auch and den
    > korrupten deutschen staat ab. Was ihr hier mit dem double irish+dutch
    > sandwich meint sind spartengewinne. und trotz 8 bil umsatz dürfte amazon
    > die nicht haben(last time I checked haben die nämlich noch verlust
    > gemacht.)

    Dann hast du sicher nichts dagegen, dass die durch z.B. Amazon fehlenden Steuereinnahmen auf die Bürger umgelegt werden. Wir alle zahlen nun mehr, als es der Fall wäre, wenn solche (legalen) Tricksereien nicht möglich wären.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Filmkritik: In Blackhat steht die Welt am Abgrund
Filmkritik
In Blackhat steht die Welt am Abgrund
  1. Cyberwaffe NSA-Tool Regin im Kanzleramt entdeckt
  2. Rocket Kitten Die Geschichte einer Malware-Analyse
  3. Cyberwaffe Attacke auf EU-Kommission wohl mit NSA- und GCHQ-Tool Regin

Touchboard: Die berührungsempfindliche Märchentante
Touchboard
Die berührungsempfindliche Märchentante
  1. Programmieren mit dem Dilduino Der Vibrator für technische Spielereien
  2. Lehrreiche Geschenke Stille Nacht, Bastelnacht
  3. Circuitscribe ausprobiert Stromkreise malen für Teenies

3D-Drucker: Silber statt Kupfer, rund statt eckig und Harz statt Plastik
3D-Drucker
Silber statt Kupfer, rund statt eckig und Harz statt Plastik
  1. 3D-Druck Draken druckt mit einem Beamer
  2. Voxel8 3D-Drucke elektrifiziert
  3. 3Doodler 2.0 Überarbeitete Version des 3D-Malstiftes in Arbeit

  1. Patentanmeldung: Apples Smart Cover soll wirklich schlau werden
    Patentanmeldung
    Apples Smart Cover soll wirklich schlau werden

    Apple hat in den USA einen Patentantrag für sein Smart Cover eingereicht, bei dem die mehrteilige Bildschirmabdeckung für das iPad mehr als nur ein Displayschutz ist. Je nachdem, welche Lamelle aufgedeckt ist, soll das Tablet darunter andere Bedienelemente anzeigen.

  2. OS X: Apple will Thunderstrike-Exploits mit Patch verhindern
    OS X
    Apple will Thunderstrike-Exploits mit Patch verhindern

    In der neuesten Beta von OS X 10.10.2 soll sich ein Patch befinden, der den Thunderstrike-Exploit unmöglich machen soll. Über modifizierte Thunderbolt-Geräte lassen sich mit diesem die Firmware des Macs manipulieren und Rootkits einspielen. Wann Apple die neue Version veröffentlicht, ist noch nicht bekannt.

  3. Soziales Netzwerk: Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB
    Soziales Netzwerk
    Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB

    Die neuen Datenschutzregeln von Facebook stoßen laut Tagesspiegel auch im Bundesjustizministerium auf Kritik. Der Parlamentarische Staatssekretär Ulrich Kelber kritisiert die automatische Zustimmung zu den AGB.


  1. 15:50

  2. 14:10

  3. 13:38

  4. 13:01

  5. 12:46

  6. 00:16

  7. 17:34

  8. 16:58