1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wirtschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Onlinewerbung: Facebook statt…

Datenschutz!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Datenschutz!

    Autor Somian 25.01.13 - 09:33

    *winsel* mimimimi

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Datenschutz!

    Autor brm 25.01.13 - 09:42

    Tja hab mich schon gefragt wann FB die Trackingdaten endlich vermarkten.
    Wer sich dagegen schützen will:

    Für Seitenbetreiber:
    http://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html

    Für User:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/fbdc/
    https://chrome.google.com/webstore/detail/facebook-disconnect/ejpepffjfmamnambagiibghpglaidiec

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Datenschutz!

    Autor MX-5 25.01.13 - 09:57

    Facebook und Datenschutz? Och bitte…..
    Ich verstehe leider immer noch nicht, wie Facebook so mächtig/groß werden konnte? Ich meine, sie können doch einfach alle (in Deutschland) geltenden Datenschutzrichtlinien/-gesetze brechen. Kann ihnen doch egal sein. Selbst wenn man es schaffen sollte FB in Deutschland per höchst richterlichen Beschluss zu verbieten…was interessiert es sie? Die User sind so abhängig von FB, dass sie sich dann eben über andere Server einloggen und FB eben weiter Daten sammeln kann.
    Alles Blockieren und reglementieren von FB bringt doch nix.

    Klar, FB ist nicht die einzige Datenkrake im Internet - sogar deutsche Anbieter haben es schon versucht (z.B. Meet One {hängt da nicht sogar Pro7 drin, oder ein anderer Privatsender?}) - aber FB ist einfach die mächtigste und größte. Und ähnlich wie bei Apple scheint mir manchmal sogar ein fast religiöser Kult darum zu entstehen.

    Ich persönlich kann FB immernoch nichts abgewinnen. Ich verabrede mich immer noch persönlich mit meinen Freunden und Bekannten. Damit meine ich so altmodische Methoden wie "Telefon" oder "Gespräch". Wozu braucht man FB, wenn man eine Telefon-/Mobilnummer, Email oder normale Adresse und/oder offline Kontakt zu Menschen hat? Wenn ich diese Frage stelle höre ich immer wieder: "Aber mit meinen Freunden aus [hier beliebiges Land einfügen] kann ich dann besser Kontakt halten!" Öööööhmm, wie gesagt, was ich mit Emails, "Briefen" (die alten aus Papier) oder Skype (wenn einem das Telefon zu teuer ist)? Wozu braucht man FB?
    Naja, ist nur meine Meinung. Ich verurteile niemanden, der FB nutzt, es mag oder sein soziales Leben nur darüber definiert. Ich finde es nur einfach schade. Auch wenn ich sehe, dass viele andere FB Boykotteure nach und nach dem sozialen Druck nachgeben und sich widerwillig anmelden. In manchen Fälle scheinen die dann sogar einer Gehirnwäsche unterzogen worden zu sein und versuchen auch andere zu "überzeugen", bzw. sozialen Druck auszuüben. Womit wir wieder beim religösen/sektenhaften Aspekt wären…..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Datenschutz!

    Autor registrierter_schreiber 25.01.13 - 10:24

    Facebook ist nützlich um mit all den Leuten in Kontakt zu bleiben, mit denen man sonst schon längst nichts mehr zu tun hätte. Und entsprechend wertvoll sind Facebook-Kontakte auch.

    P.S.: Nutze es nicht und werde es auch nicht nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Datenschutz!

    Autor h4z4rd 25.01.13 - 10:34

    Was mich viel mehr erschreckt ist eingentlich wie vielen Leuten es scheinbar egal ist, wie viele Daten FB über sie sammelt. Ich warte ja noch darauf, dass sie einen Algorithmus entwickeln, der die geschriebenen Statusnachrichten parst und daraus Interessen der "Nutzer" ableitet.
    Ich schreibe Nutzer absichtlich in Anführungszeichen, meiner Meinung nach, ist man für Facebook schon lange nicht mehr Nutzer oder Kunde sondern einfach nur noch ein Sack mit einem $-Zeichen drauf.
    Irgendwie bin ich ganz froh, dass ich mich dort nie angemeldet habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Datenschutz!

    Autor JensM 25.01.13 - 11:11

    h4z4rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich warte ja noch
    > darauf, dass sie einen Algorithmus entwickeln, der die geschriebenen
    > Statusnachrichten parst und daraus Interessen der "Nutzer" ableitet.

    Das gibt es noch nicht? Na dann ist ihnen Google und Apple ja Jahre vorraus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Datenschutz!

    Autor Gokux 25.01.13 - 13:45

    Sonst ist auch noch "Ghostery" (für FF und Chrome) zu empfehlen. Damit werden auch die ganzen Hintergrundtrackingdienste geblockt.
    Hier beim schreiben auf Golem.de sind es z.B. aktuell ganze 6 Stück (DoubleClick, Flattr Button, Google Adsense, Google Analytics, INFOnline und Nugg.Ad).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Datenschutz!

    Autor Nihil_der_Nichts 25.01.13 - 14:04

    Bei mir blockt Ghostery auf Golem.de insgesamt bis zu 10 Elemente (abhängig von der gerade aktuellen Seite).
    Auf dieser Seite hier sind es 7 Elemente ("Vibrant Media" noch zusätzlich zu den bereits o.g.)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Datenschutz!

    Autor Gokux 25.01.13 - 14:16

    Ja, in den Artikeln sind es 10 geblockte Sachen...

    Hmm Vibrant Media gibt es bei mir hier in den Kommentaren interessanterweise nur in Chrome. In FF finde ich auch durch das manuelle nachprüfen des Quellcodes nichts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22