1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Orange: "Google bezahlt uns für…

Orange: "Google bezahlt uns für Youtube-Datentraffic"

Der Mobilfunkbetreiber und Internet Service Provider Orange hat mit Google einen Vertrag geschlossen. Da Youtube über 50 Prozent des Datentraffics generiere, habe Google zugestimmt, Orange für den Transport der Daten zu bezahlen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Telekom, macht das bitte auch für Springer 1

    redwolf | 22.01.13 12:42 22.01.13 12:42

  2. Warum zahlen nicht die Nachfragenden? 10

    monkman2112 | 21.01.13 19:29 22.01.13 10:45

  3. Was machen die LEute immer alle in YT? 6

    flasherle | 21.01.13 14:46 22.01.13 10:42

  4. Hat Google einen direkten Peeringvertrag mit Orange? 8

    Tranquil | 21.01.13 12:17 22.01.13 07:24

  5. Adieu Netzneutralität! 4

    radnerd | 21.01.13 16:01 22.01.13 07:22

  6. Ich mach den Adblocker aus und 8

    medium_quelle | 21.01.13 12:43 22.01.13 07:10

  7. Milliardenstrafen für Google und Orange! 1

    fratze123 | 22.01.13 07:08 22.01.13 07:08

  8. fail 4

    Atrocity | 21.01.13 12:15 22.01.13 01:09

  9. Google hätte sperren sollen 9

    goem84 | 21.01.13 17:27 21.01.13 21:48

  10. Ist das nicht doppelt bezahlt? 10

    Co0n | 21.01.13 12:13 21.01.13 19:29

  11. Vorsicht, wofür wird genau bezahlt ? 1

    dabbes | 21.01.13 19:04 21.01.13 19:04

  12. Und warum ist das Google's Problem? 5

    azeu | 21.01.13 14:34 21.01.13 15:45

  13. Das ist das Ende...

    Trollinger | 21.01.13 15:49 Das Thema wurde verschoben.

  14. Rechnung Volumentarif 5

    Endwickler | 21.01.13 12:11 21.01.13 15:04

  15. Telekom BTX lässt grüßen 6

    Andreas2k | 21.01.13 12:23 21.01.13 14:56

  16. Flatrate? 1

    Halley | 21.01.13 14:33 21.01.13 14:33

  17. Das Geld werde für die Pflege und den Ausbau der Netzwerke ausgegeben. 5

    Decay | 21.01.13 12:07 21.01.13 14:29

  18. Das wird unweigerlich die Netzneutralität beenden. 7

    ichbinsmalwieder | 21.01.13 13:03 21.01.13 13:44

  19. Ohne YouTube wuerde Orange auch viele Kunden verlieren... 3

    Sicaine | 21.01.13 12:25 21.01.13 13:36

  20. @Golem uns für <-> für uns 1

    wurfkeks | 21.01.13 13:11 21.01.13 13:11

  21. Dreist 1

    Spyral | 21.01.13 12:24 21.01.13 12:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. UNHRC Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
  2. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  3. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz

Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

  1. Designer Bluetooth Desktop: Microsoft beginnt Verkauf extraflacher Tastatur
    Designer Bluetooth Desktop
    Microsoft beginnt Verkauf extraflacher Tastatur

    Microsofts besonders flache Maus-Tastatur-Kombination Designer Bluetooth Desktop ist jetzt verfügbar. Die beiden Eingabegeräte sind auf geringen Platzbedarf optimiert, sowohl bei der Nutzung als auch der Lagerung.

  2. Neues Smartphone Z3: Samsung gibt Tizen nicht auf
    Neues Smartphone Z3
    Samsung gibt Tizen nicht auf

    Nach dem lange verzögerten Start seines ersten Tizen-Smartphones plant Samsung mit dem Z3 offenbar einen Nachfolger: Die Ausstattung richtet sich wieder an Einsteiger.

  3. Fertigungsprozess: AMD wechselt von 20-nm- auf FinFET-Technik
    Fertigungsprozess
    AMD wechselt von 20-nm- auf FinFET-Technik

    33 Millionen US-Dollar Investition in eine modernere Herstellung: AMD plant die Masken einiger Chips vom planaren 20-nm-Verfahren auf einen FinFET-Prozess umzustellen. Was wo gefertigt wird, bleibt offen - denn das Project Skybridge wurde abgebrochen.


  1. 12:27

  2. 12:14

  3. 12:07

  4. 12:02

  5. 12:00

  6. 11:21

  7. 11:17

  8. 10:37