1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentstreit: THX verklagt Apple…

Zum Glück sind die THX-Patente wegen Prior Art allesamt ungültig!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Glück sind die THX-Patente wegen Prior Art allesamt ungültig!

    Autor DebianFan 18.03.13 - 13:24

    Man braucht nur ein originales Klipschhorn (http://de.wikipedia.org/wiki/Klipschhorn) von 1941 zu zerlegen. In diesem Falthorn ist an Schallführungen schon alles drin, worauf THX jetzt ein Verbietungsrecht reklamiert. Apple wäre gut beraten, hier auf Nichtigkeit zu klagen.
    (Die Beschreibung in der Wikipedia ist technisch nicht ganz korrekt.)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Zum Glück sind die THX-Patente wegen Prior Art allesamt ungültig!

    Autor eXXa 18.03.13 - 15:04

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man braucht nur ein originales Klipschhorn (de.wikipedia.org von 1941 zu
    > zerlegen. In diesem Falthorn ist an Schallführungen schon alles drin,
    > worauf THX jetzt ein Verbietungsrecht reklamiert. Apple wäre gut beraten,
    > hier auf Nichtigkeit zu klagen.
    > (Die Beschreibung in der Wikipedia ist technisch nicht ganz korrekt.)


    Hah!!! Ist ja geil, dass es im Internet immer solche Spezialisten gibt...
    Wenn du die Ahnung von der Sache hier so hast wie du es hier vorgibst, bin ich mir sicher das du in deinem Job den du momentan ausführst derart unterbezahlt bist.

    Firmen wie Apple und Co. würden dich somit mit Handkuss nehmen.

    Ich glaube das solche Firmen schon wissen was sie patentiert haben und was nicht.
    Und ich glaube auch, dass in der Rechtsabteilung solcher Firmen ganz andere Kaliber arbeiten, welche sich mit solchen Situationen und der Sachlage auskennen und nicht solche Hobby Wikipedia möchtegern Schlaumeier wie du einer bist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Zum Glück sind die THX-Patente wegen Prior Art allesamt ungültig!

    Autor DebianFan 18.03.13 - 15:13

    Ist da jemand neidisch?

    Firmen wie Apple & Co. können sich meine Honorare gar nicht leisten :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Zum Glück sind die THX-Patente wegen Prior Art allesamt ungültig!

    Autor spacemochi 18.03.13 - 16:40

    Wenn Prior Art wirklich wichtig wäre, müssten so ziemlich alle (neueren) Patente von Apple, Samsung, etc. für ungültig erklärt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

  1. Spielebranche: Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media
    Spielebranche
    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

    Für angeblich rund 500.000 US-Dollar hatte Crytek die Rechte an Homefront von THQ gekauft, nun geht das Actionspiel an Koch Media - mitsamt dem britischen Entwicklerstudio. Außerdem will Crytek seine US-Niederlassung verkleinern.

  2. Anonymisierung: Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services
    Anonymisierung
    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

    Ein Angriff auf das Tor-Netzwerk ist fast ein halbes Jahr unentdeckt geblieben und könnte Nutzer der Hidden Services enttarnt haben. Wer dahinter steckt, ist unklar.

  3. Amazon: Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung
    Amazon
    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

    Eine schlechte Kundenbewertung und ein Streit sollen die Existenz eines Amazon-Marketplace-Händlers vernichtet haben. Das Landgericht Augsburg wies die Klage des Händlers heute ab.


  1. 19:48

  2. 19:14

  3. 19:02

  4. 18:14

  5. 17:42

  6. 16:41

  7. 16:35

  8. 16:30