Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Play Store: Google verbietet…

Play Store: Google verbietet selbstaktualisierende Apps

Apps, die ihren eigenen Code aktualisieren können, will Google im Play Store nicht mehr zulassen. Diese Bestimmung könnte auch die Facebook-App betreffen, wie Ars Technica berichtet. Sie würde damit als "Gefährliches Produkt" eingestuft werden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Auf dem Desktop ist ein derartiges Vorgehen eigentlich normal" Bitte was?! (Seiten: 1 2 ) 22

    masteredu | 28.04.13 13:25 29.04.13 20:24

  2. Ja ne ist klar, Google. 3

    Anonymer Nutzer | 29.04.13 03:43 29.04.13 12:39

  3. weder auf dem Windows Desktop noch auf Metro "normal"! 4

    Turkishflavor | 29.04.13 06:24 29.04.13 12:32

  4. gutes Negativ Beispiel BurgerKing App 3

    ICH_DU | 29.04.13 08:13 29.04.13 12:26

  5. Damit habe ich gerade ein Problem... 3

    Zwangsangemeldet | 29.04.13 01:01 29.04.13 12:00

  6. Was ist mit Virenscanner-Apps? 2

    Lala Satalin Deviluke | 29.04.13 10:12 29.04.13 10:44

  7. Berechtigungen ?? 11

    Emulex | 28.04.13 16:17 29.04.13 09:57

  8. Quasi irrelevant 2

    Anonymer Nutzer | 28.04.13 19:37 29.04.13 08:17

  9. Finde ich gut. 3

    mav1 | 28.04.13 13:16 28.04.13 17:39

  10. Wie sieht es da mit PhoneGap-Apps aus? 2

    darkschasu | 28.04.13 15:30 28.04.13 15:35

  11. Betrifft das auch Apps mit Zusatzdaten? 5

    Ruki | 28.04.13 12:50 28.04.13 13:35

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen
  2. Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. 99,90€ statt 204,80€
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Innovation Train: Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop
    Innovation Train
    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

    Mehr sehen, als draußen zu sehen ist: Die Deutsche Bahn will in einem Zug transparente Bildschirme ins Fenster einbauen, auf denen sich der Fahrgast digitale Informationen anzeigen lassen kann. Partner in dem Projekt ist Hyperloop Transportation Technologies.

  2. International E-Sport Federation: Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport
    International E-Sport Federation
    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

    Teilnahme an den Olympischen Spielen, spezielle Stadien und neue Turniere: Der chinesische Handelskonzern Alibaba investiert mehr als 150 Millionen US-Dollar in den E-Sport.

  3. Kartendienst: Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here
    Kartendienst
    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

    Der Kartendienst Here hat für seinen Automotive-Bereich einen renommierten Chef gefunden. Dieser will "das vollständigste virtuelle Abbild unserer Welt in Echtzeit erschaffen".


  1. 18:45

  2. 17:23

  3. 15:58

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 14:42

  7. 14:00

  8. 12:37