Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism: IBM will mit "Made in…

Prism: IBM will mit "Made in Germany" Vertrauen zurückgewinnen

Der US-Konzern IBM stellt sein neues IT-Services Center in Magdeburg unter die Losung "Made in Germany". Dort sollen 300 neue IT-Jobs entstehen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Don't buy from Americans... 20

    Demon666 | 27.06.13 21:05 01.07.13 12:16

  2. der Lacher überhaupt! 6

    ah_rx | 27.06.13 20:40 28.06.13 15:58

  3. Made in Germany by an US company 8

    hw75 | 27.06.13 18:54 28.06.13 14:12

  4. Statt hier rumzumaulen solltet ihr froh sein, dass in Deutschland neue Jobs entstehen!!!! 9

    Lala Satalin Deviluke | 27.06.13 22:10 28.06.13 11:55

  5. 8000 Stellen minus 300 Stellen = Hhmm 3

    Anonymer Nutzer | 28.06.13 06:08 28.06.13 11:11

  6. Und das geht diesmal auch ohne Fördergelder ab? 2

    Charles Marlow | 28.06.13 01:27 28.06.13 10:53

  7. Halb OT: Deutsches Recht in den USA durch ziehen 4

    Thaodan | 27.06.13 23:33 28.06.13 07:50

  8. So einfach soll das gehen? 2

    Kasabian | 28.06.13 02:10 28.06.13 07:29

  9. Made in Germany 7

    sithik | 27.06.13 19:27 28.06.13 03:34

  10. solange die IBM-Zentrale nicht in Germany ist 8

    azeu | 27.06.13 19:00 27.06.13 23:32

  11. Verkaufen uns für doof? 2

    fastmouse | 27.06.13 22:45 27.06.13 22:48

  12. Wenn nicht mal die Website der Jobboerse geht ... (o.w.T.) 1

    bladewing | 27.06.13 22:43 27.06.13 22:43

  13. Service made in Germany... 2

    Muxxon | 27.06.13 19:42 27.06.13 20:47

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  4. Max-Planck-Förderstiftung c/o P+P Pöllath + Partners, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349.99$/316,98€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. D-Link: Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen
    D-Link
    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

    Stromspeisung über die eigenen Ports - und das ohne ein Extranetzteil: Das soll PoE-Passthrough im D-Link DGS-1100 erreichen. Leider hat er nur wenige Netzwerkbuchsen.

  2. Flash und Reader: Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate
    Flash und Reader
    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

    Eine Browsererweiterung, die Adobe mit dem aktuellen Sicherheitsupdate für Flash und Adobe Reader ausgeliefert hat, bringt selbst eine Sicherheitslücke mit.

  3. GW4 und Mont-Blanc-Projekt: In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer
    GW4 und Mont-Blanc-Projekt
    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

    Neue ARM-Server basierend auf Caviums ThunderX2: Die GW4-Allianz und das Mont-Blanc-Projekt planen HPC-Systeme. Gebaut werden sie von Bull (Atos) und Cray, eines ist ein Prototyp für Exascale-Computing. Daran arbeitet auch China.


  1. 15:31

  2. 15:21

  3. 15:02

  4. 14:47

  5. 14:38

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:37