Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Google will…

Künstlicher Hype

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Künstlicher Hype

    Autor: Dreiundzwanzig 23.01.13 - 09:01

    Ich glaube Google versucht in letzter Zeit mit den Nexus Geräten einen Hype zu erzeugen. Die Geräte sind kaum zu bekommen, trotzdem hört man überall davon.
    Wenn man sich das Gerät nicht über Google Play holt, dann kostet es 100¤ mehr als dort oder noch mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Künstlicher Hype

    Autor: rabatz 23.01.13 - 09:14

    Naja das Nexus 4 bekommst du für 50 Euro Aufpreis bei jedem Media-Markt. Das ist auch ungefähr der Aufschlag den du dort auf jedes andere Spitzengerät zahlst. Wenn du sparen willst kauf einfach im Play-Store. Hier in Österreich haben wir gar nicht mal die Möglichkeit Geräte im Play-Store zu kaufen. Da muss man erst über einen Paketproxy gehen und gegen dessen AGBs verstoßen, da auch die Kreditkarten-Adresse auf diesen Paketproxy lauten muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Künstlicher Hype

    Autor: Johnny Aggro 23.01.13 - 11:08

    Absoulut kein künstlicher Hype , auch bei Mediamarkt in D. wurde ich verwiesen da es leider ausverkauft war. :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. (Lead) Analytics Engineer (m/w)
    Deutsche Bank | Eschborn, Eschborn
  2. Web Developer Frontend oder Backend (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Köln
  3. Spezialist/in Zeitwirtschaft
    Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. C# System Developer (m/w) für Computer Aided Manufacturing (CAM)
    über ACADEMIC WORK, München, Gräfelfing

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€
  2. Mafia III
    59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  2. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland
  3. Xbox One Frische Farben für die neue Nutzerführung

Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

  1. TV-Kabelnetzbetreiber: Tele Columbus startet Mobilfunktarif für 20 Euro
    TV-Kabelnetzbetreiber
    Tele Columbus startet Mobilfunktarif für 20 Euro

    Tele Columbus bietet auch Mobilfunk an. Es gibt ein 2-GByte-Datenpaket und eine Flatrate ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz. Das Angebot gibt es nur bei zweijähriger Vertragsbindung, dazu kommt eine Anschlussgebühr.

  2. Projekt Airbos: Nasa fotografiert Überschall-Druckwellen
    Projekt Airbos
    Nasa fotografiert Überschall-Druckwellen

    Schicke Fotos von Flugzeugen, die gerade die Schallmauer durchbrechen, hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa veröffentlicht. Die Bilder sollen dazu eingesetzt werden, Überschallflugzeuge leiser zu machen.

  3. IP-Spoofing: Bittorrent schließt DRDoS-Schwachstelle
    IP-Spoofing
    Bittorrent schließt DRDoS-Schwachstelle

    Für die jüngst veröffentlichte DRDoS-Schwachstelle hat Bittorrent bereits einen Patch bereitgestellt. Anwender sollten ihre Software beizeiten aktualisieren. Ganz schließen lässt sich die Lücke aber nicht.


  1. 18:54

  2. 18:48

  3. 18:35

  4. 18:11

  5. 17:54

  6. 17:28

  7. 16:57

  8. 16:39