1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsbericht: Microsofts Gewinn…

Moderne Hardware und Computing-Konzepte passen nicht mehr zu Windows

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Moderne Hardware und Computing-Konzepte passen nicht mehr zu Windows

    Autor: Ivy_Lego 26.01.13 - 21:12

    Noch ein interessanter Artikel zu den Hintergründen:

    Herb Sutter, Welcome to the Jungle

    http://herbsutter.com/welcome-to-the-jungle/

    Kernpunkt: Die klassichen sequentiellen CPUs bringen keine Leistungssteigerung mehr (da sich die Taktfrequenzen nicht mehr steigern lassen). Also geht der Trend zu Multicore-Systemen, ARM CPUs, vernetzten Systemen, Rechnen in der Cloud. Außerdem wird der Leistungsunterschied zwischen mobilen Systemen und Desktop-Systemen zusehends geringer - bis ein Smartphone die für einen durchschnittlichen Heimanwender erforderliche Rechenleistung aufbringt, ist es eine Frage von wenigen Jahren.

    All das ist (meine Schlussfolgerung) nicht gut für Microsoft, dessen Windows "Ökosystem" auf den klassischen PC angepaßt ist, d.h. das dort sein Monopol per Vendor Lock-In pflegt - auf einer Softwarebases, die nicht portabel ist, nicht mit vernünftigem Aufwand parallelisierbar, viel zu hohe Ressourcenanforderungen hat (siehe Laufzeit Surface Pro), und total veraltet ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  1. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."

  2. Anonymisierung: Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar
    Anonymisierung
    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

    Das soziale Netzwerk Facebook hat jetzt eine Adresse im Tor-Netzwerk. Darüber sollen sich Nutzer auch anonymisiert anmelden können. Das klappt bei unserem ersten Versuch noch nicht richtig.

  3. Spielekonsole: Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig
    Spielekonsole
    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

    Microsoft könnte an einer kleinere Version der Xbox One arbeiten, die mit einem im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten SoC ausgestattet ist. Das Design dieses Chips wurde seitens AMD abgeschlossen.


  1. 17:58

  2. 17:56

  3. 15:04

  4. 14:57

  5. 14:02

  6. 13:38

  7. 13:14

  8. 12:04