1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Wirtschaft
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Quartalsbericht: Samsung macht 4,86…

OMG

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OMG

    Autor rabatz 25.01.13 - 12:06

    Apple konnte seinen Gewinn nur knapp steigern --> Golem schreibt eine Jubelmeldung
    Samsung legt viel bessere Quartalszahlen vor --> Golem macht eine eher negative News draus

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: OMG

    Autor zettifour 25.01.13 - 12:17

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple konnte seinen Gewinn nur knapp steigern --> Golem schreibt eine
    > Jubelmeldung
    > Samsung legt viel bessere Quartalszahlen vor --> Golem macht eine eher
    > negative News draus

    Ist doch korrekt. Apples Marktanteil ist gestiegen, Samsungs gesunken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: OMG

    Autor rabatz 25.01.13 - 12:19

    Ja aber unter der Wahrnehmungsschwelle und dazu noch in einerm Quartal, in weichem ein neues iPhone vorgestellt wurde und das neue Samsung-Flagschiff vor der Tür steht. Schaut man sich die Jahrebilanz an ist Samsung weit weit vor Apple.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: OMG

    Autor Der Supporter 25.01.13 - 12:31

    Was zählt ist der Gewinn, nicht der Marktanteil. Vom Marktanteil kann ich mir nichts kaufen.

    Beim Gewinn liegen beide Firmen gut im Rennen.

    Deine dämlichen Schwanzvergleiche nerven nur.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: OMG

    Autor Netspy 25.01.13 - 12:32

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple konnte seinen Gewinn nur knapp steigern --> Golem schreibt eine
    > Jubelmeldung

    Die Überschrift »QUARTALSBERICHT: Apple steigert Gewinn kaum« ist für dich eine Jubelmeldung? Da haben wir echt eine sehr unterschiedliche Wahrnehmung, zumal Apple ja den Gewinn (den höchsten aller Zeiten) noch mal leicht steigern konnte.

    > Samsung legt viel bessere Quartalszahlen vor --> Golem macht eine eher
    > negative News draus

    Also wenn ich nicht Tomaten auf den Augen habe, dann liegt Apple bei Umsatz und Gewinn deutlich vorn. Wieso sind die Quartalszahlen von Samsung da jetzt viel besser?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: OMG

    Autor rabatz 25.01.13 - 12:34

    Ja beide liegen gut im Rennen, aber Samsung konnte eben den Gewinn viel mehr steigern als Apple und in der Berichterstattung wird das aber genau umgekehrt dargestellt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: OMG

    Autor rabatz 25.01.13 - 12:35

    Beim Marktanteil und prozentieller Umsatz-/Gewinnsteigerung liegt Samsung deutlich vorne.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: OMG

    Autor Netspy 25.01.13 - 12:49

    Also beim Umsatz/Gewinn siehst du Samsung im Vorteil, weil sie diesen prozentual steigern konnten? Beim Marktanteil siehst du auch Samsung vorn, obwohl diesen Apple prozentual steigern konnte? Merkste was?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: OMG

    Autor rabatz 25.01.13 - 13:00

    Ja, nämlich, dass sich der Martanteil von Apple gegenüber Samsung nur sehr gering zugunsten verändert hat in einem Quartal in dem ein neues iPhone rauskam. Welch Überraschung! Übers Jahr gesehen sieht es für Samsung sehr viel besser aus und das kommende zweite Quartal (wenn Samsung das S4 auf den Markt wirft) wird das 4. Quartal von von Apple sehr relativieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: OMG

    Autor Netspy 25.01.13 - 13:25

    Komisch, dass das Samsung selber nicht ganz so rosig sieht und kein großes Wachstum mehr erwartet. Aber jeder legt es sich halt so zurecht, wie es ihm passt. Wenn für dich eine Firma, die weniger Gewinn und weniger Umsatz als eine andere Firma macht und dabei auch noch Marktanteile verliert trotzdem der Gewinner ist, dann kannst du das gerne so sehen. Mich überzeugst du damit aber nicht und ich sehe beide Firmen als sehr gut aufgestellt und beide liegen auch für die Zukunft gut im Rennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: OMG

    Autor rabatz 25.01.13 - 13:36

    Samsung hat prozentiell sehr viel mehr Umsatz- und Gewinnsteigerung gemacht als Apple und das mit dem Marktanteil habe ich ja schon erklärt. Klar kann man so und so interpretieren. Das stört auch gar nicht. Aber wenn schon interpretiert wird, dann erwarte ich von einer seriösen Newsseite auch eine neutrale Interpretation, welche aber mMn nicht passiert ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: OMG

    Autor Netspy 25.01.13 - 13:58

    Wie schon gesagt, haben wir hier unterschiedliche Wahrnehmungen. Der Bericht über Apple war sachlich und keinesfalls überschwänglich oder übertrieben positiv und der von Samsung war ähnlich. Apple hat durch seinen Vorsprung schon im Q3 eine Sättigung erreicht, die bei Samsung halt ein wenig später kommt, da sie einiges aufzuholen hatten. Markanteile sind wichtig aber auch nicht alles oder würdest du heute noch irgendwas auf den Zweitplatzierten im Bunde Nokia setzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: OMG

    Autor asa (Golem.de) 27.01.13 - 12:51

    Hallo, bitte posten Sie doch mal Textpassagen aus meiner Meldung zu Apple, die den Vorwurf der Jubelmeldung rechtfertigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Grafiktreiber von AMD Catalyst 14.4 nicht nur für 295X2 öffentlich verfügbar
  2. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

  1. Kindle Phone: Amazons Smartphone erhält spezielle Bedienung
    Kindle Phone
    Amazons Smartphone erhält spezielle Bedienung

    Zu Amazons erstem Smartphone sind weitere Bedienungsdetails des Geräts bekanntgeworden. So soll sich das Smartphone vor allem durch Kippgesten bedienen lassen. Der Anwender braucht dann nur noch selten auf das Display zu tippen.

  2. iOS 7.1.1: Kritisches Sicherheitsupdate für iPhone und iPad
    iOS 7.1.1
    Kritisches Sicherheitsupdate für iPhone und iPad

    Apple muss mehrere gefährliche Sicherheitslücken in iOS schließen und hat mit iOS 7.1.1 ein Sicherheitsupdate veröffentlicht. Zudem werden Fehler beseitigt und Touch ID für das iPhone 5S verbessert. Parallel wird für Apple TV aus Sicherheitsgründen ebenfalls eine neue Version veröffentlicht.

  3. Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
    Energieversorgung
    Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

    Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.


  1. 08:46

  2. 23:08

  3. 19:07

  4. 18:53

  5. 18:32

  6. 17:33

  7. 17:26

  8. 17:23