1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsprognosen: Samsung macht…

Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor: Sivas Garnet 08.01.13 - 19:15

    kt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor: neocron 08.01.13 - 19:20

    und du wohl ein bisschen mehr Aufmerksamkeit!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor: Sivas Garnet 08.01.13 - 21:43

    Weil ich einen Kommentar geschrieben habe? Du dann also auch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor: hackCrack 08.01.13 - 22:57

    Hast auf die news geklickt, mehr will golem garnicht.
    Wer drauf klickt braucht sich nicht beschweren!

    Wenn du die alle ignorieren würdest und jeder andere auch würden die klick zahlen zurück gehen und golem würde merken dass kein interesse besteht. So wird sich nichts ändern...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor: fletschge 09.01.13 - 07:58

    Golem ist toll.
    Breite IT-News und trotzdem verständlich.
    Wers nicht mag solls sein lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor: hackCrack 09.01.13 - 11:34

    fletschge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem ist toll.
    > Breite IT-News und trotzdem verständlich.
    > Wers nicht mag solls sein lassen.

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor: Endwickler 09.01.13 - 12:12

    fletschge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem ist toll.
    > Breite IT-News und trotzdem verständlich.
    > Wers nicht mag solls sein lassen.

    Nun, es wäre verständlich, wenn Golem denn mal wirkliche Zahlen und nicht veraltete verwendet. So ist es einfach eine Falschmeldung und als solche hat sie null Verständnisinhalt.
    Wieso das so ist, schrieb ich hier:
    http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/quartalsprognosen-samsung-macht-weniger-umsatz-als-apple/...-was-die-analysten-...-voraussagen/69860,3220599,3220700,read.html#msg-3220700

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Online-Bezahlverfahren: Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln
    Online-Bezahlverfahren
    Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln

    Mehrere deutsche Banken entwickeln derzeit eine Lösung für schnelles Bezahlen im Internet. Das Verfahren wird vom Start weg nach Angaben des Bundesverbands Deutscher Banken Millionen Kunden zur Verfügung stehen.

  2. Schwachstellen: Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen
    Schwachstellen
    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

    Hunderte WLAN-Gateways in Hotels haben offene Rsync-Ports. Darüber können Angreifer mühelos in deren Netzwerke einbrechen und beispielsweise Malware an Hotelgäste ausliefern.

  3. Kickstarter: VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen
    Kickstarter
    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

    Ein Head-mounted-Smartphone ist bei der VR-Brille Impression Pi wie bei vielen Konkurrenten das zentrale Element. Handgesten des Trägers soll das System, das VR und Augmented Reality mischt, ebenfalls erkennen. Es wird derzeit über Kickstarter finanziert.


  1. 08:12

  2. 07:57

  3. 07:43

  4. 07:31

  5. 03:08

  6. 20:06

  7. 18:58

  8. 18:54