1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsprognosen: Samsung macht…

Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor Sivas Garnet 08.01.13 - 19:15

    kt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor neocron 08.01.13 - 19:20

    und du wohl ein bisschen mehr Aufmerksamkeit!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor Sivas Garnet 08.01.13 - 21:43

    Weil ich einen Kommentar geschrieben habe? Du dann also auch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor hackCrack 08.01.13 - 22:57

    Hast auf die news geklickt, mehr will golem garnicht.
    Wer drauf klickt braucht sich nicht beschweren!

    Wenn du die alle ignorieren würdest und jeder andere auch würden die klick zahlen zurück gehen und golem würde merken dass kein interesse besteht. So wird sich nichts ändern...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor fletschge 09.01.13 - 07:58

    Golem ist toll.
    Breite IT-News und trotzdem verständlich.
    Wers nicht mag solls sein lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor hackCrack 09.01.13 - 11:34

    fletschge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem ist toll.
    > Breite IT-News und trotzdem verständlich.
    > Wers nicht mag solls sein lassen.

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Golem braucht wohl ein paar mehr Klicks. (kt)

    Autor Endwickler 09.01.13 - 12:12

    fletschge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem ist toll.
    > Breite IT-News und trotzdem verständlich.
    > Wers nicht mag solls sein lassen.

    Nun, es wäre verständlich, wenn Golem denn mal wirkliche Zahlen und nicht veraltete verwendet. So ist es einfach eine Falschmeldung und als solche hat sie null Verständnisinhalt.
    Wieso das so ist, schrieb ich hier:
    http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/quartalsprognosen-samsung-macht-weniger-umsatz-als-apple/...-was-die-analysten-...-voraussagen/69860,3220599,3220700,read.html#msg-3220700

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  1. Ridesharing: Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar
    Ridesharing
    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

    Das Ridesharing-Netzwerk Uber ist in 205 Städten weltweit verfügbar. Deutschland sei "einer der am schnellsten wachsenden Märkte in Europa".

  2. Telefónica und E-Plus: "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"
    Telefónica und E-Plus
    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

    Nach einem Bericht über eine neue wettbewerbsrechtliche Untersuchung erklären Telefónica und E-Plus heute, dass mit der EU alles geklärt sei. United Internet soll zuvor eine Beschwerde gestartet haben.

  3. Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
    Intel Core i7-5960X im Test
    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

    Intels neues Topmodell für Desktop-PCs, kleine Workstations und Übertakter startet früher als erwartet - und ist mit alter Software manchmal langsamer als der Vorgänger. Für Profis kann sich der Prozessor Core i7-5960X dennoch lohnen.


  1. 19:04

  2. 18:14

  3. 18:00

  4. 16:22

  5. 16:08

  6. 15:18

  7. 15:05

  8. 14:40