Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalsprognosen: Samsung macht…

Walmart das Galaxy S III für 100 US-Dollar im Angebot

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Walmart das Galaxy S III für 100 US-Dollar im Angebot

    Autor: George99 08.01.13 - 21:09

    Wie können die das so günstig raushauen? Selbst wenn noch die MwSt. draufkommt, wäre das der absolute Hammerpreis!
    Bei uns zahlst du immer noch mehr als 400 EUR dafür...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Walmart das Galaxy S III für 100 US-Dollar im Angebot

    Autor: RandomHobo 08.01.13 - 21:28

    In den Staaten gibt es Smartphones praktisch nicht ohne Vertrag. Konnte das genannte Angebot von Dir auf die schnelle nicht finden. Unlocked schon, dann kostet es allerdings $800 http://www.walmart.com/ip/Samsung-Galaxy-S-III-I9300-Smartphone-White-Unlocked/20933653

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Walmart das Galaxy S III für 100 US-Dollar im Angebot

    Autor: Stereo 08.01.13 - 21:43

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie können die das so günstig raushauen? Selbst wenn noch die MwSt.
    > draufkommt, wäre das der absolute Hammerpreis!
    > Bei uns zahlst du immer noch mehr als 400 EUR dafür...

    Damit verdient der Handel noch gut 20 Dollar pro verkauftem GS3. EK beträgt ca. 80 Dollar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Walmart das Galaxy S III für 100 US-Dollar im Angebot

    Autor: gaym0r 09.01.13 - 08:58

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > George99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie können die das so günstig raushauen? Selbst wenn noch die MwSt.
    > > draufkommt, wäre das der absolute Hammerpreis!
    > > Bei uns zahlst du immer noch mehr als 400 EUR dafür...
    >
    > Damit verdient der Handel noch gut 20 Dollar pro verkauftem GS3. EK beträgt
    > ca. 80 Dollar.

    Quelle?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Manager JBoss Solution Architect (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Business Intelligence Developer (m/w) mit Schwerpunkten Data Warehouse und Konsolidierung
    Hannover Rück, Hannover
  3. IT-Architect (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  4. UX Designer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Dragon Age: Inquisition PC
    9,99€ (+ 2,99€ Versand ohne Prime)
  2. GRATIS: The Witcher 2 für Xbox One
  3. NEU: South Park: Der Stab der Wahrheit [PC Code - Steam]
    5,95€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Remedy Entertainment: Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht
    Remedy Entertainment
    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

    Gleichzeitig mit der Fassung für die Xbox One will Microsoft das grafisch spektakuläre Zeitreise-Actionspiel Quantum Break auch für PCs mit Windows 10 veröffentlichen. Die Hardware-Anforderungen liegen bereits vor.

  2. Paket-Ärger.de: Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete
    Paket-Ärger.de
    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

    Mit der Zunahme des Onlinehandels wächst auch die Menge der nicht zugestellten Pakete, obwohl die Paketkunden zu Hause waren. Doch die DHL will sich zu Paket-Ärger.de nicht äußern.

  3. ÖPNV in San Francisco: Die meisten Überwachungskamera sind nur Attrappen
    ÖPNV in San Francisco
    Die meisten Überwachungskamera sind nur Attrappen

    Überwachungskameras in Zügen sollen eigentlich die Sicherheit erhöhen. Während sie in Hannover vorübergehend verboten waren, können sie in San Francisco bei der Verbrechensaufklärung derzeit wenig helfen.


  1. 15:55

  2. 15:49

  3. 15:38

  4. 15:28

  5. 14:59

  6. 14:09

  7. 13:59

  8. 12:57