Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quartalszahlen: Apple kann iPhone…

Quartalszahlen: Apple kann iPhone-Absatz kaum noch steigern

Apples Hyperwachstum könnte ein Ende haben. Erstmals seit Marktstart des iPhone steigen die Absatzzahlen kaum noch. Doch der Gewinn ist weiter auf Rekordhöhe.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. IOS Updates sollte man kaufen 10

    User_x | 27.01.16 07:35 29.01.16 00:43

  2. Wieso immer Wachstum? (Seiten: 1 2 ) 26

    thomas001le | 26.01.16 23:40 28.01.16 10:47

  3. bezahlbares IPhone auf den Markt bringen ... (Seiten: 1 2 3 ) 42

    pk_erchner | 27.01.16 07:12 28.01.16 10:08

  4. Marktsättigung? 8

    DerDy | 26.01.16 23:36 27.01.16 21:37

  5. Ist der Markt gesättigt? 14

    SchreibenderLeser | 27.01.16 00:11 27.01.16 20:58

  6. Bin zwar kein Apple-Fan, aber... 6

    RandomCitizen | 26.01.16 23:30 27.01.16 16:18

  7. Es kommt ja auch nichts nennenswert neues mehr (Seiten: 1 2 ) 26

    derdiedas | 27.01.16 08:32 27.01.16 16:12

  8. viele Leute haben 900¤ Phone und 300¤ Laptop 20

    pk_erchner | 27.01.16 08:34 27.01.16 15:09

  9. Oh mein Gott... 4

    jusaca | 27.01.16 13:48 27.01.16 14:35

  10. Apple verkauft in einem Quartal (Seiten: 1 2 ) 24

    weezor | 27.01.16 01:06 27.01.16 13:42

  11. Apple kann seinen Umsatz noch um 30% steigern 1

    cicero | 27.01.16 13:11 27.01.16 13:11

  12. Mach mal 'ne Pause 1

    cicero | 27.01.16 13:03 27.01.16 13:03

  13. Also kein ewiges Wachstum? 2

    drsnuggles79 | 27.01.16 08:03 27.01.16 10:42

  14. Neues iPhone auf den Markt bringen - Problem gelöst (kwt) 5

    ha00x7 | 26.01.16 23:07 27.01.16 08:22

  15. Wen wunderts.... 2

    Maatze | 26.01.16 23:13 27.01.16 04:08

  16. iPhone7 Absatz zu gering? iPhone8 dann mit Plateau 1

    Sharra | 27.01.16 02:49 27.01.16 02:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. b.i.t.s. GmbH über Schörghuber Stiftung & Co. Holding KG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

  1. International E-Sport Federation: Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport
    International E-Sport Federation
    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

    Teilnahme an den Olympischen Spielen, spezielle Stadien und neue Turniere: Der chinesische Handelskonzern Alibaba investiert mehr als 150 Millionen US-Dollar in den E-Sport.

  2. Kartendienst: Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here
    Kartendienst
    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

    Der Kartendienst Here hat für seinen Automotive-Bereich einen renommierten Chef gefunden. Dieser will "das vollständigste virtuelle Abbild unserer Welt in Echtzeit erschaffen".

  3. Killerspiel-Debatte: ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike
    Killerspiel-Debatte
    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

    Eigentlich wollte ProSieben Maxx mit der Übertragung von E-Sport-Turnieren auch "Vorbehalte ausräumen". Stattdessen räumt der Sender jetzt Counter-Strike keinen Platz mehr ein - die Mehrheit der Zuschauer reagiert verärgert.


  1. 17:23

  2. 15:58

  3. 15:42

  4. 15:31

  5. 14:42

  6. 14:00

  7. 12:37

  8. 12:29