1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SAP: "Haltbarkeitsdauer von…

SAP: "Haltbarkeitsdauer von Entwicklern liegt bei 15 Jahren"

Der indische SAP-Topmanager Ferose meint, dass Entwickler nach 15 Jahren im Beruf ihre "Haltbarkeitsdauer" überschritten hätten. Das sei ähnlich wie bei einem Profisportler.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Inder programmieren quick & dirty (Es gibt immer Ausnahmen) 7

    sys64738 | 19.11.12 23:37 28.05.13 16:10

  2. Na dann zahlt halt Profisportlergehälter! 2

    darklord007 | 20.11.12 10:05 28.05.13 16:05

  3. Indischer Kommentar 2

    josef64 | 22.11.12 22:24 28.05.13 15:13

  4. Ist das nicht ne Frage der Ausbildung? 5

    ssssssssssssssssssss | 20.11.12 11:27 23.11.12 00:05

  5. Spricht wohl von Entwickler aus Indien oder aus eigener Erfahrung? 1

    foxy | 21.11.12 21:01 21.11.12 21:01

  6. Der SAP-Mann hat recht, aber aus anderen Gründen...   (Seiten: 1 2 3 ) 54

    Everesto | 19.11.12 18:58 21.11.12 19:09

  7. Die 20-jährigen Jungs bringen mehr ein als die 35-jährigen. 17

    azeu | 19.11.12 17:36 21.11.12 14:37

  8. Bereitschaft sich 16h vor einen Rechner zu setzen sinkt mit Familie 1

    DY | 21.11.12 08:24 21.11.12 08:24

  9. Programmierer ja, Software-Ingenieur nein 9

    max2 | 19.11.12 22:14 21.11.12 02:22

  10. eher 8-10 Jahre 16

    Nogger | 19.11.12 20:20 21.11.12 02:16

  11. Qualität 2

    matok | 20.11.12 17:56 21.11.12 01:12

  12. man verlernt nie ... ! 7

    Anonymer Nutzer | 19.11.12 18:24 20.11.12 15:45

  13. Aus dem Zusammenhang gerissen? 1

    Walldorf2000 | 20.11.12 14:07 20.11.12 14:07

  14. 95% ist Handwerk 5% ist Engeineering 1

    jude | 20.11.12 13:58 20.11.12 13:58

  15. Klingt wie ein gutes Rezept, gute Entwickler loszuwerden... 2

    LX | 20.11.12 11:10 20.11.12 12:02

  16. Berufsgruppen die diese Welt nicht braucht 2

    derdiedas | 20.11.12 08:44 20.11.12 12:02

  17. Jetzt schreibt sie den Code für das iPhone 5 neu?! 2

    madox | 20.11.12 10:39 20.11.12 10:58

  18. Re: Wer hat denn mit 20 in der Branche schon Ausbildung bzw. Studium abgeschlossen?

    a user | 20.11.12 10:59 Das Thema wurde verschoben.

  19. Wer hat denn mit 20 in der Branche schon Ausbildung bzw. Studium abgeschlossen? 9

    fratze123 | 20.11.12 08:23 20.11.12 10:49

  20. Kann man wirklich einen Tag so verbringen, dass man nichts lernt?

    blubbsi_refoamed | 20.11.12 10:39 Das Thema wurde verschoben.

  21. Wo kommen denn die 20-jährigen "Softwareentwickler" her? 2

    der_wahre_hannes | 19.11.12 22:43 20.11.12 10:06

  22. Was ist denn ein "Top-Manager"? 3

    deefens | 20.11.12 09:25 20.11.12 10:04

  23. Der vernachlässigte Punkt namens "Erfahrung" 5

    ralf.wenzel | 20.11.12 09:43 20.11.12 10:02

  24. Entscheidender Satz ganz am Ende... 1

    detructor15 | 20.11.12 09:12 20.11.12 09:12

  25. Ja, und? 1

    Paritz | 20.11.12 09:09 20.11.12 09:09

  26. Gilt wahrscheinlich nur für SAP-Entwickler 3

    monettenom | 19.11.12 23:41 20.11.12 09:03

  27. Und wer ist dran Schuld? 3

    Mac Okieh | 20.11.12 07:35 20.11.12 08:46

  28. Ich finde es bedenklich, dass Mitarbeiter als „Verschleißteile“ gesehen werden. (k. T.) 4

    Spaghetticode | 19.11.12 18:56 20.11.12 08:21

  29. Alles schön und gut... 2

    sattlt | 19.11.12 17:52 20.11.12 08:13

  30. Diesem Typen...... 2

    cyzz | 19.11.12 20:08 20.11.12 07:04

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

IPv6: Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holperige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  2. Internet der Dinge Google, Samsung und ARM mit Thread gegen WLAN und Bluetooth
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

  1. Shuttle DSA2LS: Minirechner auf Android-Basis mit RS-232-Schnittstelle
    Shuttle DSA2LS
    Minirechner auf Android-Basis mit RS-232-Schnittstelle

    Shuttle bietet einen kleinen, robusten und lüfterlosen Rechner mit Android 4.2.2 an. Der DSA2LS hat viele Schnittstellen und kann per Wake-on-LAN auch aus der Ferne aufgeweckt werden.

  2. Nur Jailbreak betroffen: Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones
    Nur Jailbreak betroffen
    Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones

    Sophos hat eine Adthief genannte Schadsoftware für das Betriebssystem iOS beobachtet. 75.000 Geräte seien betroffen. Die Gefahr existiert für die meisten iPhone-Nutzer nicht. Allerdings stiehlt die Schadsoftware erfolgreich Werbeeinnahmen von App-Entwicklern.

  3. Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
    Test Star Wars Commander
    Die dunkle Seite der Monetarisierung

    Es gibt ein neues Strategie- und Aufbauspiel im Szenario von Star Wars: In Commander kämpfen Sternenkrieger auf Seiten der Allianz oder der Rebellen mit Berühmtheiten wie Han Solo und Prinzessin Leia. Das Bezahlsystem dürfte aber auch den Zorn sonst in sich ruhender Jedi-Ritter wecken.


  1. 16:30

  2. 14:41

  3. 13:23

  4. 13:18

  5. 12:24

  6. 12:08

  7. 23:16

  8. 16:02