1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SAP: "Haltbarkeitsdauer von…

Jetzt schreibt sie den Code für das iPhone 5 neu?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt schreibt sie den Code für das iPhone 5 neu?!

    Autor: madox 20.11.12 - 10:39

    Ok, die Tochter von "Mukund Mohan" schreibt eine App neu, um sie für das iPhone anzupassen. Und daraus schliesst er, dass Programmierfähigkeiten nach einem Jahr veraltet sind!?

    Um eine App von iPhone 4 auf iPhone 5 zu portieren braucht man ca. 2 Minuten wenn man das 'normal' aufbaut und Variablen verwendet statt fixe Pixelgrössen.

    >Mukund Mohan, Chef des Microsoft-Start-ups Accelerator Programm in Indien, sagte der
    >Economic Times, dass bestimmte Programmierfähigkeiten bereits nach weniger als
    >einem Jahr nicht mehr gefragt seien: "Meine Tochter entwickelte eine App für das iPhone
    >4. Jetzt schreibt sie den Code neu, um sie für das iPhone 5 anzupassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Jetzt schreibt sie den Code für das iPhone 5 neu?!

    Autor: h1j4ck3r 20.11.12 - 10:58

    +1
    hab den Vergleich auch nicht verstanden und sowas arbeitet bei MS als Chef...
    DER HAT DOCH NOCH NIE PROGRAMMIERT oder nur mal ein BASIC-Programm auf'm C64.
    Gut dass solche Leute Entscheidungsträger bei Softwareprojekten sind, der kann best. die Kosten gut einschätzen, weil er BWL oder sowas studiert hat(wobei das nicht zu verachten ist nur irgendwie etwas ungeeignet als Projektleiter)...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.12 11:00 durch h1j4ck3r.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Operation Eikonal Telekom sieht sich als Abschleppdienst des BND
  2. Certify and go BSI räumt lasche Kontrolle von BND-Überwachungsgeräten ein
  3. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

  1. Spionagesoftware: NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv
    Spionagesoftware
    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

    Das kürzlich recht eindeutig dem US-Geheimdienst NSA zugeordnete Schnüffelprogramm Regin blieb einem Bericht des Spiegel zufolge mindestens zwei Jahre lang unentdeckt. So lange soll es den Rechner einer Kanzleramtsmitarbeiterin ausspioniert haben.

  2. Biofabrikation: Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken
    Biofabrikation
    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

    Neues Haut-, Nerven- oder Herzmuskelgewebe wollen Forscher aus Bayern herstellen. Sie bauen es mit einem 3D-Drucker aus einer Biotinte auf. Die hat einen ungewöhnlichen Bestandteil.

  3. Ultrabook-Prozessor: Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer
    Ultrabook-Prozessor
    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

    Broadwell für Ultrabooks wird nach fünf Monaten abgelöst: Bisher sprach Intel vom zweiten Halbjahr 2015, mittlerweile sieht der Plan vor, die Skylake-Generation schon im Juni zu veröffentlichen.


  1. 18:53

  2. 17:37

  3. 17:29

  4. 17:17

  5. 17:02

  6. 16:59

  7. 16:57

  8. 15:25