1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SAP: "Nicht das Internet ist böse…

selbstgestrickte IT?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. selbstgestrickte IT?

    Autor Oldschooler 16.05.13 - 21:28

    Und das von einer Firma, die Software herstellt, die man für jeden Kunden anpassen (wenn man den gestellten SAP-Mitarbeitern zusieht, könnte man fast "rumfrickeln" sagen) muss? Bin mal gespannt, wann der nächste Servereinbruch bei einem großen Cloud-Hoster kommt und wer dann "böse" ist!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: selbstgestrickte IT?

    Autor Himmerlarschundzwirn 16.05.13 - 21:41

    SAP-gestrickt = gut , selbstgestrickt = böse.

    Weil SAP... Wer sagt das? SAP natürlich.

    Genauso wie dir ein Autoverkäufer nicht sagt "Fahren Sie doch Bahn, ist billiger und schont die Umwelt." Deshalb muss man auf diese Aussage nicht sonderlich viel geben.

    Ach ja, der Chef von Verbatim bestätigt dir sicher gerne das Gegenteil :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: selbstgestrickte IT?

    Autor burzum 16.05.13 - 22:36

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das von einer Firma, die Software herstellt, die man für jeden Kunden
    > anpassen (wenn man den gestellten SAP-Mitarbeitern zusieht, könnte man fast
    > "rumfrickeln" sagen) muss? Bin mal gespannt, wann der nächste
    > Servereinbruch bei einem großen Cloud-Hoster kommt und wer dann "böse" ist!

    Nenn mir eine SAP ähnliche Lösung (bzw. eine ihrer Lösungen) die man *nicht* auf den jeweiligen Betrieb bzw. dessen Workflow anpassen muß. Ach und anpassen muß auch nicht immer gleich programmieren bedeuten.

    Mit Selbstgestrickt sind wohl eher Lösungen vom Sohn von Mitarbeiter X gemeint weil der ja in seiner Freizeit programmiert oder irgendein Depp die Idee hatte Software in Indien verfrickeln zu lassen, weil ist ja so viel günstiger.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: selbstgestrickte IT?

    Autor kinderschreck 16.05.13 - 23:09

    Zwischen Sohn vom Mitarbeiter und SAP gibt es ja auch noch was dazwischen oder?

    Wenn ich die letzten Jahre so schaue was ich von SAP als Daten lieferndes oder Daten abnehmendes System in verschiedenen Firmen erlebt habe war das leider recht armseelig und ich gewann den Eindruck dass jede noch so klitzekleine Änderung in SAP die Firmen immer gleich Millionen kostet.

    Wahrscheinlich hatten die aber alle nur schlechte SAP-Berater erwischt. Kann ja auch sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: selbstgestrickte IT?

    Autor Moe479 17.05.13 - 00:18

    hmmm, es gibt immer selbstgestrikt und selbstgestrikt, genauso wie es viel gutes und viel müll zum einkaufen gibt, das problem sind eher betriebswirtschaftler die nicht wissen was genau was wert ist, einfachste sachen wie lasten- und pflichtenhefte werden vernachlässigt, dinge womit zumindestens auftraggeber und und nehmer, oder bereichsleitung und ausführenderer kraft die komplexität der aufgaben klarer wird ... stattdessen wird oft stückwerk/salamitaktik gefahren, weil man selber garnicht sorichtig evaluiert hat was man wirklich braucht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.13 00:19 durch Moe479.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

  1. Canon Filmkamera: EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher
    Canon Filmkamera
    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

    Canon hat mit der EOS C100 Mark II seine neue Filmkamera mit Full-HD-Auflösung und Super-35-mm-Sensor angekündigt. Im Vergleich zur Vorgängerin wurde die Dual-Pixel-Autofokusfunktion integriert, zudem wurden der elektronische Sucher und das Display verbessert. Dazu kommt ein integriertes WLAN-Modul.

  2. Samsung: Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert
    Samsung
    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

    Samsungs Sicherheitslösung Knox hat erfolgreich eine spezielle Sicherheitsüberprüfung durchlaufen. Entsprechende Smartphones und Tablets dürfen von US-Regierungsstellen, Geheimdiensten und dem Militär verwendet werden. Ob es jemals dazu kommen wird, ist aber ungewiss.

  3. Sammelkarten: Hearthstone erst 2015 auf Smartphones
    Sammelkarten
    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

    Erst 2015 will Blizzard sein Sammelkartenspiel Hearthstone auf Smartphones unter Android und iOS veröffentlichen. Die Fassung für Android-Tablets soll noch vor Ende 2014 erscheinen.


  1. 17:11

  2. 16:53

  3. 16:48

  4. 16:43

  5. 16:22

  6. 15:51

  7. 15:45

  8. 15:31