1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scraping: Google geht gegen SEO…

Ist ja ziemlich wahrscheinlich....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist ja ziemlich wahrscheinlich....

    Autor SchnuffMax 12.12.12 - 12:33

    ..... dass Google gegen die anderen Anbieter auch noch gerichtlich vorgehen wird, selbst wenn diese auf die APIs verzichten. Die generieren ja praktisch auf Kosten von Google's Serverressourcen ihr Geld. Kein Wunder, dass das Google nervt, vor allem wenn man das ja auch alles selbst vermarkten kann :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. ziemlich unwahrscheinlich sogar, weil...

    Autor schipplock 12.12.12 - 13:01

    ...Google die API ja nun mal zur Verfuegung gestellt hat und die Anbieter sie einfach nur genutzt hatten. Google droht jetzt nur mit der Blockade der API fuer die jeweiligen Anbieter.

    Verklagt wird hier niemand.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ziemlich unwahrscheinlich sogar, weil...

    Autor xviper 12.12.12 - 13:02

    Es gibt aber mit Sicherheit Nutzungsbedingungen, die man akzeptieren muss, bevor man die APIs nutzen darf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ist ja ziemlich wahrscheinlich....

    Autor Schattenwerk 12.12.12 - 13:22

    SchnuffMax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..... dass Google gegen die anderen Anbieter auch noch gerichtlich vorgehen
    > wird, selbst wenn diese auf die APIs verzichten. Die generieren ja
    > praktisch auf Kosten von Google's Serverressourcen ihr Geld. Kein Wunder,
    > dass das Google nervt, vor allem wenn man das ja auch alles selbst
    > vermarkten kann :)

    Google geht es hierbei weniger um die Ressourcen der Server sondern eher darum, dass man schon oft gesagt hat, dass sich ein böser Trend abzeichnet: Webseiten werden nur noch optimiert, mit tausenden Keywords im Content zugebommt und verlinkt. Nur damit man bei allen relevanten Treffern möglichst weit oben ist.

    Es gibt Studien, dass selten jemand bei Suchmaschinen die zweite Seite betritt, so dass man als Unternehmen sehr großes Interesse daran hat, auf die erste Seite zu kommen - verständlich, wenn man nur mit einem Shop z.B. Geld verdient.

    Und dies geht Google auf den Sack und dagegen wollen sie vermutlich auch nur vorgehen: Die schon kritisierte Überoptimierung von Webseiten, welche dabei maßgeblich von solchen Tools vorangetrieben werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. jo, und ich finde es gut, dass Google dagegen vorgeht

    Autor schipplock 12.12.12 - 14:46

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich hoffe, dass damit dann endlich diese automatisch generierten Websites entfallen, die absolut Null Mehrwert haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: jo, und ich finde es gut, dass Google dagegen vorgeht

    Autor Horsty 12.12.12 - 16:47

    schipplock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir nicht sicher, aber ich hoffe, dass damit dann endlich diese
    > automatisch generierten Websites entfallen, die absolut Null Mehrwert
    > haben.


    Jeder erwachsene Mensch mit ein wenig Talent sollte mittlerweile auch gelernt haben nicht mit Google zu suchen und darauf zu hoffen, dass das Ergebnis gut ist!

    Suchergebnisse haben null Wert, wenn man nur eine Suchmanschine verwendet! Verlauf/Cookies/Google Anmeldung sind allles Dinge, die die Ergebnissuche beeinflussen und zwar im Sinne Googles.

    Wenn man nur ein Kino sucht ist es natürlich ziemlich egal - aber bei recherche darf nicht Google allein nutzen.

    Sinnvoller sind Dienste wie zB Metager.de

    Wer Google nutzt und sich aufregt ist selber schuld. Das Internet ist nur etwas für Erwachsene.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: jo, und ich finde es gut, dass Google dagegen vorgeht

    Autor Olivetti 12.12.12 - 20:33

    Tsts, jetzt habe ich doch über Google, auf der Suche nach metager.de, metager2.de gefunden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  1. Zuwachs: Beschäftigungsrekord in der deutschen IT-Branche
    Zuwachs
    Beschäftigungsrekord in der deutschen IT-Branche

    Die IT-Branche hat bis Ende 2014 voraussichtlich 953.000 Beschäftigte. Vor allem in den Bereichen Software und IT-Dienstleistungen wurden mehr Mitarbeiter gebraucht. Der Zuwachs im Jahr 2013 war jedoch erheblich stärker ausgefallen.

  2. Systemd-Diskussion: Debian könnte geforkt werden
    Systemd-Diskussion
    Debian könnte geforkt werden

    Sollte sich das Debian-Projekt in der kommenden Abstimmung nicht gegen Systemd entscheiden, werde Debian geforkt. Das kündigt zumindest eine Gruppe von Entwicklern über eine Webseite an. Ob dies aber tatsächlich passiert, bleibt abzuwarten.

  3. 3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
    3D-Druck ausprobiert
    Internetausdrucker 4.0

    Ein 3D-Modell zum Drucken ist nicht immer einfach zu erstellen. Manchmal liegt es aber direkt vor der Nase. So lässt sich mit Firefox jede Webseite auch dreidimensional drucken.


  1. 11:16

  2. 11:09

  3. 10:37

  4. 10:26

  5. 10:00

  6. 10:00

  7. 09:15

  8. 08:21