1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Slot-1-Karten: "Nintendo zwingt SR…

Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

    Autor: divStar 10.01.13 - 07:15

    ... die einen Erpressen einen vermeintlichen Hacker, die anderen nutzen ihre finanzielle Mittel (also das Geld eines jeden Käufers ihrer Produkte), um nicht nur Firmen, sondern auch Menschen in die Ruinen zu treiben.
    Bravo - macht nur so weiter. Die Sympathie bei den Menschen euch gegenüber wächst... NICHT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

    Autor: forenuser 10.01.13 - 08:33

    hm.. die allermeisten menschen dürften weder von nintendo noch von sony noch von der contendindustrie überhaupt in irgendeiner weise bedrängt werden.

    aber die allermeisten menschen sind auch nicht in der "RK"-industrie tätig.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze Android - und wünscht' es wäre webOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

    Autor: jajaja 10.01.13 - 13:09

    Und wieviele Menschen meinst du wurden durch die Verbreitung von "Sicherheitskopien" in den Ruin getrieben?
    Nintendo selbst schadet das noch am wenigsten, aber kleine Spieleschmieden die auf den DS spezialisiert sind leiden da sehr wohl drunter.
    Wenn die komische Firma nun ihr ganzes Geschäftmodell drauf aufbaut diese Slot-1 Karten zu vertreiben, mit denen sie wissentlich anderen schaden, hätten sie das wohl kommen sehen sollen. In jedem Fall sind die weder die Guten, noch haben sie Mitleid in irgendeiner Form zu erwarten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

    Autor: MrBrown 10.01.13 - 16:18

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die einen Erpressen einen vermeintlichen Hacker, die anderen nutzen
    > ihre finanzielle Mittel (also das Geld eines jeden Käufers ihrer Produkte),
    > um nicht nur Firmen, sondern auch Menschen in die Ruinen zu treiben.
    > Bravo - macht nur so weiter. Die Sympathie bei den Menschen euch gegenüber
    > wächst... NICHT.

    Ja genau, weil man den aufwändigen, nicht-kommerziellen PS3 Hack (der nebenbei auch die Garantie des Geräts erlöschen lässt) auch total gut mit diesen technisch trivialen Karten vergleichen kann, an der sich irgendwelche Schlipsträger auf Nintendos Rücken eine goldene Nase verdienen wollen, und jetzt heulen sie Krokodilstränen, einfach nur erbärmlich sowas...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  1. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler durchsuchten sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten entkamen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform blieb online.

  2. Android 4.4.2: Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt
    Android 4.4.2
    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

    Nach langem Warten erhalten Nutzer von Motorolas Razr HD jetzt Android 4.4.2 für ihr Smartphone. Weiter warten müssen hingegen Besitzer von Mororolas Intel-basiertem Smartphone Razr i.

  3. Galaxy Note 4: 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
    Galaxy Note 4
    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

    Samsung soll von seinem neuen Galaxy Note 4 innerhalb eines Monats 4,5 Millionen Geräte verkauft haben. Das sind 500.000 Smartphones weniger als noch beim Galaxy Note 3, allerdings ist das neue Modell bisher auch nur in Südkorea und China erhältlich gewesen.


  1. 19:59

  2. 15:19

  3. 13:47

  4. 13:08

  5. 12:11

  6. 01:52

  7. 17:43

  8. 17:36