1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Slot-1-Karten: "Nintendo zwingt SR…

Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

    Autor divStar 10.01.13 - 07:15

    ... die einen Erpressen einen vermeintlichen Hacker, die anderen nutzen ihre finanzielle Mittel (also das Geld eines jeden Käufers ihrer Produkte), um nicht nur Firmen, sondern auch Menschen in die Ruinen zu treiben.
    Bravo - macht nur so weiter. Die Sympathie bei den Menschen euch gegenüber wächst... NICHT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

    Autor forenuser 10.01.13 - 08:33

    hm.. die allermeisten menschen dürften weder von nintendo noch von sony noch von der contendindustrie überhaupt in irgendeiner weise bedrängt werden.

    aber die allermeisten menschen sind auch nicht in der "RK"-industrie tätig.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze Android - und wünscht' es wäre webOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

    Autor jajaja 10.01.13 - 13:09

    Und wieviele Menschen meinst du wurden durch die Verbreitung von "Sicherheitskopien" in den Ruin getrieben?
    Nintendo selbst schadet das noch am wenigsten, aber kleine Spieleschmieden die auf den DS spezialisiert sind leiden da sehr wohl drunter.
    Wenn die komische Firma nun ihr ganzes Geschäftmodell drauf aufbaut diese Slot-1 Karten zu vertreiben, mit denen sie wissentlich anderen schaden, hätten sie das wohl kommen sehen sollen. In jedem Fall sind die weder die Guten, noch haben sie Mitleid in irgendeiner Form zu erwarten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sony und Nintendo sind doch gar nicht so verschieden...

    Autor MrBrown 10.01.13 - 16:18

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die einen Erpressen einen vermeintlichen Hacker, die anderen nutzen
    > ihre finanzielle Mittel (also das Geld eines jeden Käufers ihrer Produkte),
    > um nicht nur Firmen, sondern auch Menschen in die Ruinen zu treiben.
    > Bravo - macht nur so weiter. Die Sympathie bei den Menschen euch gegenüber
    > wächst... NICHT.

    Ja genau, weil man den aufwändigen, nicht-kommerziellen PS3 Hack (der nebenbei auch die Garantie des Geräts erlöschen lässt) auch total gut mit diesen technisch trivialen Karten vergleichen kann, an der sich irgendwelche Schlipsträger auf Nintendos Rücken eine goldene Nase verdienen wollen, und jetzt heulen sie Krokodilstränen, einfach nur erbärmlich sowas...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen
  2. Teilchenbeschleuniger China will Higgs-Fabrik bauen
  3. Wissenschaft Hören wie die Fliegen

Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht

  1. Air Food One: Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause
    Air Food One
    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

    Wer das Essen aus dem Flugzeug vermisst, kann es sich jetzt von der Deutschen Post nach Hause liefern lassen. Allyouneed nimmt Bestellungen an, die von Lufthansa-Service gekocht und von DHL-Kurier geliefert werden.

  2. Threshold: Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9
    Threshold
    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

    Ganz kurz war es bei Weibo zu sehen - das vermeintliche Logo von Windows 9, das aber nicht von Microsoft stammt. Veröffentlicht hat es Microsoft China, verbunden mit der Frage, ob die Nutzer wieder ein Startmenü in der linken unteren Ecke des Bildschirms haben möchten.

  3. Lieferdrohnen: Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter
    Lieferdrohnen
    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

    Ein Flugsicherungssystem für Drohnen entwickelt die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Es soll - wie die Fluggeräte, die es überwacht - unbemannt sein.


  1. 20:11

  2. 18:30

  3. 18:28

  4. 17:37

  5. 17:20

  6. 16:57

  7. 16:50

  8. 16:32