Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart TV: LG kauft WebOS

wenig glück?????

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wenig glück?????

    Autor: ubuntu_user 26.02.13 - 09:38

    Im August 2011 schloss HP dann die gesamte WebOS-Gerätesparte

    " Das HP TouchPad wurde am 9. Februar 2011 auf einer Pressekonferenz angekündigt und ist in den USA seit 1. Juli und in Deutschland seit 15. Juli 2011 erhältlich"

    die palm pre geräte waren auch alle auf iphone eins niveau. die hat man ja nicht veröffentlicht und als dann das palm pre 3 rauskam, hat man alles über den haufen geworfen.

    das hat NICHTS, aber auch gar NICHTS mit glück zu tun. da hat hp vollkommen selbst schuld. vor allem war das alls vollkommen unnötig. ich kann doch auch nicht lottospielen und dann den schein nicht abgeben und dann über zu wenig glück beschweren.

    palm hatte ja lein geld. dass man da dann nicht den durchbruch schafft okay. aber hp war schlicht zu dämlich.
    - pre 3 so lange warten lassen und total veraltete hardware (palm pre, pixi) anbieten
    - touchpad für den gleichen preis wie das ipad anbieten
    - alles nach EINEM monat dichtmachen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: wenig glück?????

    Autor: Jossele 26.02.13 - 15:03

    hab auch laut lachen müssen als ich das mit dem "wenig glück" las!

    Das hatte wie u_u schreibt mit Glück nichts zu tun sondern war aktive (pflege)kindweglegung!!! Mir geht da heute noch das gimpferl auf, wenn ich drüber nachdenk (mein liebes Pre3: halt bitte noch lange durch!! :-))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Solution Consultant (m/w)
    GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg (Home-Office möglich)
  3. Fachinformatiker (m/w)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. (Junior) Web- / Mobile-Entwickler (m/w)
    DuMont Personal Management GmbH, Köln

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

  1. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

  2. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  3. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26