Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Deutlich mehr iPhones…

Irgendwo dämlicher Vergleich.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwo dämlicher Vergleich.

    Autor: fratze123 21.02.13 - 14:16

    Wieviel iOS-Konkurrenzprodukte gibt's denn noch so?
    Wer ein aktuelles iPhone will, hat nicht viel Auswahl. Wer einen aktuellen Androiden will schon.

    Allerdings ist interessant, dass es durchaus auch mal Zeiten gibt, wo ein einzelnes Android-Gerät iOS verkaufstechnisch schlagen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Irgendwo dämlicher Vergleich.

    Autor: Khalito 21.02.13 - 14:49

    Es geht hier auch nicht um IOS Vs Android.
    Hier geht es um die Hardware.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Irgendwo dämlicher Vergleich.

    Autor: al-bundy 21.02.13 - 14:56

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings ist interessant, dass es durchaus auch mal Zeiten gibt, wo ein
    > einzelnes Android-Gerät iOS verkaufstechnisch schlagen kann.
    Ein einzelnes Android-Gerät konnte iOS noch nie schlagen. Das sollte dir eigentlich klar sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Irgendwo dämlicher Vergleich.

    Autor: orsg 21.02.13 - 15:48

    Khalito schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht hier auch nicht um IOS Vs Android.
    > Hier geht es um die Hardware.

    natürlich ist die Software ganz essenzieller Bestandteil eines Smartphonekaufs, oder meinst du das iPhone 5 hätte sich genauso gut verkauft, wenn da Windows Mobile 6.5 drauf wäre?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Irgendwo dämlicher Vergleich.

    Autor: ChMu 21.02.13 - 18:18

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviel iOS-Konkurrenzprodukte gibt's denn noch so?
    > Wer ein aktuelles iPhone will, hat nicht viel Auswahl. Wer einen aktuellen
    > Androiden will schon.

    Nein, bei den Androiden gibt es ein einziges aktuelles Modell, das Nexus4. Alles andere ist veraltet und bleibt das mangels Updates auch.
    >
    > Allerdings ist interessant, dass es durchaus auch mal Zeiten gibt, wo ein
    > einzelnes Android-Gerät iOS verkaufstechnisch schlagen kann.

    Diese Zeiten gab es nie. Ob es sie jemals geben wird, wuerde ich auch bezweifeln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Irgendwo dämlicher Vergleich.

    Autor: Darktrooper 21.02.13 - 21:17

    ChMu schrieb:

    > Nein, bei den Androiden gibt es ein einziges aktuelles Modell, das Nexus4.
    > Alles andere ist veraltet und bleibt das mangels Updates auch.
    > >

    Hast du ein Android Smartphone ? Wenn ja nutzt du es wohl wenig. Also ich habe 3 Geräte hier.
    Samsung Galaxy S2
    Samsung Galaxy Note 1
    Samsung Galaxy S3

    Und auf allen läuft die aktuelle Android Version 4.2.2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Irgendwo dämlicher Vergleich.

    Autor: Switchblade 21.02.13 - 21:26

    > Darktrooper
    Gruß an Kyle Katarn! ;)

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Irgendwo dämlicher Vergleich.

    Autor: katzenpisse 22.02.13 - 00:46

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Darktrooper
    > Gruß an Kyle Katarn! ;)


    Dark Forces, yeah!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  2. Architect Microsoft Exchange / WebMail (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  3. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin
  4. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, American Sniper, Edge of Tomorrow, Jupiter Ascending)
  2. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Jack Ryan Box [Blu-ray]
    13,97€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze
    Battlefield 1 angespielt
    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

    E3 2016 Electronic Arts hatte neben der im Stream gezeigten Fassung von Battlefield 1 für ausgewählte Journalisten noch eine weitere Version auf der E3 im Gepäck: die Closed Alpha. In einem dunklen Konferenzraum durften wir abseits vom Messetrubel Gameplay aufzeichnen und erste Eindrücke des kommenden Multiplayer-Shooters im ersten Weltkrieg sammeln.

  2. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  3. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32