1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Windows Phone wird…

Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

    Autor: Analysator 06.12.12 - 08:15

    (ja, gebt's mir ruhig hart!)
    Es ist noch nicht ganz ausgereift, ein paar Features fehlen mit Sicherheit - warten wir mal das Neujahresupdate ab - aber die "Standarddinge" funktionieren, es reagiert flüssig auf Eingaben (iOS 6 auf dem 3GS ist dagegen im Vergleich arg langsam), die Kacheln sind auch nicht der Untergang der Welt, sondern nach Gewöhnungszeit nicht mal schlecht, wenn man eine nicht häufig benutzte App sucht kann man auch einfach nach Rechts swipen und sieht eine Liste seiner Anwendungen, etc. ... ja, es muss noch dran gefeilt werden. Aber schlecht ist WP8 nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

    Autor: Charles Marlow 06.12.12 - 09:14

    Und wie lange sollen wir darauf warten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

    Autor: MistelMistel 06.12.12 - 09:32

    Ich habe ein Lumia 800 zu Hause rumliegen. Effektiv genutzte Zeit des Gerätes war 3 Tage.

    Ich werde nicht auf Updates hoffen das fehlenden Features endlich nachliefert. Ein Windows Phone muss bei mir in Zukunft am Tag des Kaufes abliefern oder ich zahle nichtmal den Strom um den Akku zu laden!

    "Die grundlegenden Sachen funktionieren" - die Grundlegenden Sachen konnte auch schon mein Nokia 6110i. Allerdings haben wir demnächst schon 2013.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

    Autor: JohnDoes 06.12.12 - 10:09

    Naja, tatsächlich ist WP8 schon sehr ausgereift. Was noch fehlt ist vielleicht das Notification Center (wenn mans braucht) und ein paar Kleinigkeiten. Dafür hast du mit WP8 aber auch Funktionen, die Androids oder iOS Geräte eben nicht haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

    Autor: Registrierungszwang stinkt! 06.12.12 - 11:12

    WP7 war schon ausgereift. Ich habe damals mein 3GS gegen ein HTC eingetauscht nie ein Feature vermisst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

    Autor: Kabelsalat 06.12.12 - 11:17

    Ein Windowsphone bietet doch von Start ab mehr Features als ein Android. Bei Android musst du von Haus aus erst Apps suchen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

    Autor: MistelMistel 06.12.12 - 11:41

    Naja, wer es nur mit Android vergleicht wird mit einem Windows Phone bestimmt zufrieden sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

    Autor: Kabelsalat 06.12.12 - 12:18

    Ich glaube, dass jemand der es nur 3 Tage genutzt hat, nicht wirklich ein Urteil über WP abgeben kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ganz ehrlich: Windows Phone 8 hat Potential

    Autor: MistelMistel 06.12.12 - 12:37

    Ich weiss nur das es nervig genug war um es am liebsten mit Hammer und Meissel in kleine Stücke zu zertrümmern.

    Ständige Netzwerkabbrüche nur weil ich kurz den Bildschirm gesperrt habe, Anwendungen die aussehen als wenn sie noch laufen würden aber in wirklichkeit garnicht weiter arbeiten, kein funktionierendes Bluetooth, USB ging nicht, nur über diese Zune Software möglichkeiten was drauf zu kopieren und wenn ich ne EMail beantworte kann ich höchstens ein Bild anhängen aber keine Dokumente.

    Prima. Was für erfreuliche Errungenschaften entgingen mir denn durch meinen nach 3 Tagen aus Selbstschutz abgeborchenen Versuch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04