1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Windows Phone wird…

Nachkommastellen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachkommastellen

    Autor: UP87 05.12.12 - 14:07

    Ich finde es lustig, dass die Herren Analysten sich Gedanken über Nachkommastellen machen - und den Bericht nach einem halben Jahr so drastisch korrigieren müssen. Wenn die Aalysten mit einem Wert auch nur annähernd richtig liegen gibt es sicherlich eine riesige Feier!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nachkommastellen

    Autor: KarimS 05.12.12 - 23:46

    Das ist eine gute Feststellung.

    Die Analysen sind in der dargestellten Form total unseriös. Denn externe Effekte beeinflussen die Entwicklung in der Zukunft massiv.

    Während der Fehlerterm zum Beispiel bei einer Betrachtung und guten Prognose für Ende 2012 noch relativ gering sein kann (z. B. +/- 1%), so müsste für 2013 der Spread schon sehr deutlich sein, 2014 noch extremer, 2015 enorm und 2016 ist wirklich nur noch ins Blaue geraten. Zum Vegleich: Vor 4 Jahren wurde ein iPhone 3G angekündigt, die ersten Androidgeräte kamen auf den Markt und Windows Phone war noch in der Konzeptionsphase.

    Jeder, der derzeit Aussagen über 2016 treffen will, könnte einfach einen Passanten auf der Straße nach einer beliebigen Prozentzahl fragen und hätte ein Ergebnis, was genauso gut oder schlecht ist, wie das, was jetzt veröffentlicht worden ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10: Upgrade gibt es ein Jahr kostenlos
Windows 10
Upgrade gibt es ein Jahr kostenlos
  1. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  2. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10
  3. Hololens mit Windows Holodeck-Zeitalter mit einer autarken Datenbrille

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

  1. IMHO: Zertifizierungen sind der falsche Weg
    IMHO
    Zertifizierungen sind der falsche Weg

    In Firmware versteckte Malware ist ein Problem, Zertifizierungen dürften aber kaum dagegen helfen. Wer vertrauenswürdige Firmware möchte, muss offene Quellen, transparente Audits und reproduzierbare Buildprozesse fordern.

  2. Firmware: Sigma-Objektiv produziert Wackelbilder statt scharfer Fotos
    Firmware
    Sigma-Objektiv produziert Wackelbilder statt scharfer Fotos

    Sigma hat laut einem Medienbericht Probleme bei seinem Objektiv 17-70mm f/2.8-4 DC Macro HSM in der Pentax-Version eingestanden und verspricht, ein Firmwareupdate zu liefern. Fehlerhafte Exemplare verursachen unscharfe Bilder.

  3. Hutchison Whampoa: Telefónica verkauft O2 nach Hongkong
    Hutchison Whampoa
    Telefónica verkauft O2 nach Hongkong

    Der Vertrag über den Verkauf der britischen O2 an Hutchison Whampoa ist geschlossen. Damit entsteht ein neuer Marktführer in Großbritannien.


  1. 08:00

  2. 07:34

  3. 07:20

  4. 23:28

  5. 15:50

  6. 14:10

  7. 13:38

  8. 13:01