Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Windows Phone wird…

Nachkommastellen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachkommastellen

    Autor: UP87 05.12.12 - 14:07

    Ich finde es lustig, dass die Herren Analysten sich Gedanken über Nachkommastellen machen - und den Bericht nach einem halben Jahr so drastisch korrigieren müssen. Wenn die Aalysten mit einem Wert auch nur annähernd richtig liegen gibt es sicherlich eine riesige Feier!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nachkommastellen

    Autor: KarimS 05.12.12 - 23:46

    Das ist eine gute Feststellung.

    Die Analysen sind in der dargestellten Form total unseriös. Denn externe Effekte beeinflussen die Entwicklung in der Zukunft massiv.

    Während der Fehlerterm zum Beispiel bei einer Betrachtung und guten Prognose für Ende 2012 noch relativ gering sein kann (z. B. +/- 1%), so müsste für 2013 der Spread schon sehr deutlich sein, 2014 noch extremer, 2015 enorm und 2016 ist wirklich nur noch ins Blaue geraten. Zum Vegleich: Vor 4 Jahren wurde ein iPhone 3G angekündigt, die ersten Androidgeräte kamen auf den Markt und Windows Phone war noch in der Konzeptionsphase.

    Jeder, der derzeit Aussagen über 2016 treffen will, könnte einfach einen Passanten auf der Straße nach einer beliebigen Prozentzahl fragen und hätte ein Ergebnis, was genauso gut oder schlecht ist, wie das, was jetzt veröffentlicht worden ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w) medizinische Systeme
    DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg gGmbH, Ratzeburg
  2. Junior IT Systemadministrator (m/w)
    Ashfield Healthcare GmbH, Hirschberg an der Bergstraße (Raum Mannheim/Heidelberg/Weinheim)
  3. Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w)
    SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen
  4. IT-Netzwerkspezialist (m/w)
    Bechtle AG, Bonn

Detailsuche



Top-Angebote
  1. MSI-Cashback-Produkte bei Alternate
  2. NUR BIS DIENSTAG: Fire HD 7 Tablet 40 EUR günstiger
    79,00€ statt 119,00€
  3. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  2. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  3. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. The Flock im Test Versteck spielen, bis alle tot sind
  2. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  3. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer

  1. iOS: Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab
    iOS
    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

    Eine neu entdeckte Malware für iOS soll die Nutzerdaten von mehr als 225.000 Apple-Accounts abgegriffen haben und iPhones für die Benutzer sperren. Es sind nur Nutzer betroffen, die selbst einen Jailbreak aus chinesischen Cydia-Repositories installiert haben.

  2. Wettbewerbszentrale: Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit
    Wettbewerbszentrale
    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

    Testkäufe haben ergeben, dass bei Zalando oft mehr Artikel verfügbar sind, als der Händler zugibt. Zalando bestreitet, dass es sich um einen psychologischen Trick handelt.

  3. Nextbit Robin angeschaut: Das Smartphone mit der intelligenten Cloud
    Nextbit Robin angeschaut
    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud

    Das Smartphone neu denken: Das setzt sich das von Android-Veteranen gegründete Startup Nextbit zum Ziel, das einen ganz speziellen Cloud-Dienst mit dem Smartphone verknüpft. Golem.de hat sich das Konzept näher angeschaut und sieht Potenzial.


  1. 17:52

  2. 17:08

  3. 16:00

  4. 15:57

  5. 15:40

  6. 15:25

  7. 13:28

  8. 13:15