Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation-Verkaufszahlen…

JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: MeinSenf 01.11.12 - 14:59

    PS4, Ouya, Wii HD (oder so) stehen in den Startlöchern und warten drauf, gekauft zu werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: DekenFrost 01.11.12 - 15:17

    und genau DANN lohnt sich der kauf wenn man eine günstige Konsole will mit einer unglaublich großen Spiele-Bibliothek.

    Ich kenne da genug familien die lieber zur letzten generation greifen, weil bedeutend günstiger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: marcEnname 01.11.12 - 16:12

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS4, Ouya, Wii HD (oder so) stehen in den Startlöchern und warten drauf,
    > gekauft zu werden.


    Die PS4 wurde doch noch nicht ein mal angekündigt, wer weiß also ob es nächstes Jahr eine geben wird.
    Die Ouya will ja nicht unbedingt mit den großen Konsolen konkurrieren sondern will nur eine günstige Zweitkonsole sein.
    Nur die WII U könnte den anderen Herstellern gefährlich werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: HansiHinterseher 01.11.12 - 16:19

    Mein Bruder hat sich vor wenigen Wochen noch die Slim-PS3 320 GB neu beim Händler für 189 EUR gekauft. Also kurz bevor diese Super-Slim raus kam.

    Er hat damit endlich einen sehr guten BD-Player, kann Video on Demand nutzen und auf dem TV ein wenig surfen. Nebenbei kopiert er seine Audio-CDs und Fotos noch auf die PS3-Festplatte, da er kein NAS hat.

    Das er noch das ein oder andere Spiel kauft ist selbstverständlich.

    Es ist mehr als er für den Preis erwartet hatte, nachdem ich ihm auf dieses Angebot aufmerksam gemacht habe. Und seien wir mal ehrlich: auch wenn die Konsole selbst schon älter ist, die netten Gimmiks machen es immer noch brauchbar für Leute die keine Hardcore-Konsolen-Gamer sind. Und davon gibt es reichlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.12 16:21 durch HansiHinterseher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: heisenberger 01.11.12 - 18:42

    Naja, es ist aber zu erwarten, dass auch die PS4 abwärtskompatibel sein wird. Man hätte dann die neuen PS4-Titel und die große PS3-Spielebibliothek.Was die neue Super-Slim-PS3 aber tatsächlich interessant machen wird, ist der niedrige Preis. Wer sich die Konsole zulegen will, sollte lieber noch ein paar Monate warten. Die Wii-U-Veröffentlichung zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft wird auch die Preise der Konkurrenzsysteme runterpurzeln lassen, denn eine neue PS oder XBOX wird noch vermutluch ein Jahr auf sich warten lassen und Preissenkungen sind die einzige Möglichkeit, um den Wii-U-Launch zu torpedieren. Zumindest sind dann attraktive Bundles zu erwarten. Die großen Elektrohändler schmeissen schon selbst seit längerem mehre Spielen beim Konsolenkauf drauf...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: cuthbert 01.11.12 - 21:09

    Also für mich wird die PS3 erst interessant, wenn sie stark Richtung 100¤ tendiert. Das wird zwar noch ne Weile dauern, aber mir egal. Mir gehts nur darum, einige "Klassiker" zocken zu können, die nicht auf dem PC rausgekommen sind. Und davon gibts auf der PS3 mehr als auf der 360.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: Garius 02.11.12 - 09:08

    heisenberger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, es ist aber zu erwarten, dass auch die PS4 abwärtskompatibel sein
    > wird. Man hätte dann die neuen PS4-Titel und die große
    > PS3-Spielebibliothek. [...]
    Genau an dem Punkt streitet sich die Gerüchteküche ja z.Z. ordentlich. Verständlich, immerhin sind die PS2 Games ja auch im Store gelandet. Aber da z.Z. ebenfalls noch nicht bekannt ist, ob die neue PS überhaupt ein optisches Laufwerk haben wird, muss man wohl noch bis zur Ankündigung warten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: cuthbert 02.11.12 - 10:14

    Das Problem mit der Abwärtskompatibilität haben wir ja auch bei der PS3 schon gesehen. In der ersten Version war sie das ja noch zur PS2. Und zwar dadurch, dass quasi die Hardware der PS2 mit in die PS3 verbaut wurde. Dies hat sich jedoch als nicht ganz einwandfrei funktionierend und zu teuer herausgestellt, weshalb schnell ne Revision ohne PS2-Fähigkeit folgte..

    Ein anderer Ansatz wäre kompatible Hardware für den Nachfolger zu entwickeln, die sich bei Bedarf auf die Leistung der PS3 heruntersetzen lässt (vergleiche Wii mit GC). Dies schränkt aber die Auswahl der Komponenten ein. Z.B. wurde ja gemunkelt, dass evtl eine AMD CPU verbaut werden soll, damit also x86. Die wäre natürlich nicht nativ kompatibel zum Cell-Processor

    Die einzige Möglichkeit dann noch alte Spiele wiederzugeben, ist diese zu emulieren. Was allerdings wesentlich mehr Rechenleistung benötigt als die Original-Konsole zu bieten hat. So dass schon fraglich ist, ob die PS4 so flott ist, dass sie diese Leistung buckeln könnte. Es gibt btw wohl schon PS3 Emulatoren für den PC, aber die erfordern auch ein sehr schnelles System..

    Also sollte Sony tatsächlich auf x86 setzen diesmal, gehe ich nicht von einer Abwärtskompatibilität aus...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDMLink
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. NEU: 6 Monate Netflix in Ultra HD geschenkt
    beim Kauf eines UHD-TVs von LG
  2. Microsoft Surface Book bestellen und bis zu 550 Euro Cashback erhalten
  3. TIPP: Western Digital 4TB Elements Desktop externe Festplatte USB3.0
    129,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Captive Portals: Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
    Captive Portals
    Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird

    Sogenannte Captive Portals, Vorschaltseiten, die in vielen WLANs zum Einsatz kommen, sind ein fragwürdiger Hack, der bald zu technischen Problemen führen wird. Trotzdem will die Bundesregierung ihnen jetzt Gesetzesrang verschaffen.

  2. Descent of the Shroud: Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne
    Descent of the Shroud
    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

    Frische Missionen und eine neue, eigentlich altbekannte Fraktion: Descent of the Shroud erweitert Grey Goo um eine zusätzliche Kampagne rund um die sogenannten Silent Ones.

  3. Tuxedo Infinitybook: Das voll konfigurierbare Linux-Macbook
    Tuxedo Infinitybook
    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

    Topaktuelle Technik mit diversen Linux-Distributionen: Tuxedos Infinitybook ist aus Aluminium gefertigt, im 13-Zoll-Gerät stecken Skylake-CPUs, USB Typ C und per PCIe angeschlossene SSDs.


  1. 07:00

  2. 15:00

  3. 12:00

  4. 11:25

  5. 14:45

  6. 13:25

  7. 12:43

  8. 11:52