Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation-Verkaufszahlen…

JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: MeinSenf 01.11.12 - 14:59

    PS4, Ouya, Wii HD (oder so) stehen in den Startlöchern und warten drauf, gekauft zu werden.

  2. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: DekenFrost 01.11.12 - 15:17

    und genau DANN lohnt sich der kauf wenn man eine günstige Konsole will mit einer unglaublich großen Spiele-Bibliothek.

    Ich kenne da genug familien die lieber zur letzten generation greifen, weil bedeutend günstiger.

  3. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: marcEnname 01.11.12 - 16:12

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS4, Ouya, Wii HD (oder so) stehen in den Startlöchern und warten drauf,
    > gekauft zu werden.


    Die PS4 wurde doch noch nicht ein mal angekündigt, wer weiß also ob es nächstes Jahr eine geben wird.
    Die Ouya will ja nicht unbedingt mit den großen Konsolen konkurrieren sondern will nur eine günstige Zweitkonsole sein.
    Nur die WII U könnte den anderen Herstellern gefährlich werden.

  4. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: HansiHinterseher 01.11.12 - 16:19

    Mein Bruder hat sich vor wenigen Wochen noch die Slim-PS3 320 GB neu beim Händler für 189 EUR gekauft. Also kurz bevor diese Super-Slim raus kam.

    Er hat damit endlich einen sehr guten BD-Player, kann Video on Demand nutzen und auf dem TV ein wenig surfen. Nebenbei kopiert er seine Audio-CDs und Fotos noch auf die PS3-Festplatte, da er kein NAS hat.

    Das er noch das ein oder andere Spiel kauft ist selbstverständlich.

    Es ist mehr als er für den Preis erwartet hatte, nachdem ich ihm auf dieses Angebot aufmerksam gemacht habe. Und seien wir mal ehrlich: auch wenn die Konsole selbst schon älter ist, die netten Gimmiks machen es immer noch brauchbar für Leute die keine Hardcore-Konsolen-Gamer sind. Und davon gibt es reichlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.12 16:21 durch HansiHinterseher.

  5. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: heisenberger 01.11.12 - 18:42

    Naja, es ist aber zu erwarten, dass auch die PS4 abwärtskompatibel sein wird. Man hätte dann die neuen PS4-Titel und die große PS3-Spielebibliothek.Was die neue Super-Slim-PS3 aber tatsächlich interessant machen wird, ist der niedrige Preis. Wer sich die Konsole zulegen will, sollte lieber noch ein paar Monate warten. Die Wii-U-Veröffentlichung zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft wird auch die Preise der Konkurrenzsysteme runterpurzeln lassen, denn eine neue PS oder XBOX wird noch vermutluch ein Jahr auf sich warten lassen und Preissenkungen sind die einzige Möglichkeit, um den Wii-U-Launch zu torpedieren. Zumindest sind dann attraktive Bundles zu erwarten. Die großen Elektrohändler schmeissen schon selbst seit längerem mehre Spielen beim Konsolenkauf drauf...

  6. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: cuthbert 01.11.12 - 21:09

    Also für mich wird die PS3 erst interessant, wenn sie stark Richtung 100¤ tendiert. Das wird zwar noch ne Weile dauern, aber mir egal. Mir gehts nur darum, einige "Klassiker" zocken zu können, die nicht auf dem PC rausgekommen sind. Und davon gibts auf der PS3 mehr als auf der 360.

  7. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: Garius 02.11.12 - 09:08

    heisenberger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, es ist aber zu erwarten, dass auch die PS4 abwärtskompatibel sein
    > wird. Man hätte dann die neuen PS4-Titel und die große
    > PS3-Spielebibliothek. [...]
    Genau an dem Punkt streitet sich die Gerüchteküche ja z.Z. ordentlich. Verständlich, immerhin sind die PS2 Games ja auch im Store gelandet. Aber da z.Z. ebenfalls noch nicht bekannt ist, ob die neue PS überhaupt ein optisches Laufwerk haben wird, muss man wohl noch bis zur Ankündigung warten.

  8. Re: JETZT lohnts auch nicht mehr eine zu kaufen

    Autor: cuthbert 02.11.12 - 10:14

    Das Problem mit der Abwärtskompatibilität haben wir ja auch bei der PS3 schon gesehen. In der ersten Version war sie das ja noch zur PS2. Und zwar dadurch, dass quasi die Hardware der PS2 mit in die PS3 verbaut wurde. Dies hat sich jedoch als nicht ganz einwandfrei funktionierend und zu teuer herausgestellt, weshalb schnell ne Revision ohne PS2-Fähigkeit folgte..

    Ein anderer Ansatz wäre kompatible Hardware für den Nachfolger zu entwickeln, die sich bei Bedarf auf die Leistung der PS3 heruntersetzen lässt (vergleiche Wii mit GC). Dies schränkt aber die Auswahl der Komponenten ein. Z.B. wurde ja gemunkelt, dass evtl eine AMD CPU verbaut werden soll, damit also x86. Die wäre natürlich nicht nativ kompatibel zum Cell-Processor

    Die einzige Möglichkeit dann noch alte Spiele wiederzugeben, ist diese zu emulieren. Was allerdings wesentlich mehr Rechenleistung benötigt als die Original-Konsole zu bieten hat. So dass schon fraglich ist, ob die PS4 so flott ist, dass sie diese Leistung buckeln könnte. Es gibt btw wohl schon PS3 Emulatoren für den PC, aber die erfordern auch ein sehr schnelles System..

    Also sollte Sony tatsächlich auf x86 setzen diesmal, gehe ich nicht von einer Abwärtskompatibilität aus...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Universität Passau, Passau
  3. CENIT AG, Stuttgart
  4. Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V., Sankt Augustin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15 (Bestpreis laut Preisvergleich)
  2. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€ statt 71,70€)
  3. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Smartphones: iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland
    Smartphones
    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

    Die jüngsten Quartalszahlen zeigen, dass Android in fast allen wichtigen Märkten der Welt das dominierende Betriebssystem bleibt. Apples iOS gewinnt allerdings nahezu überall Marktanteile, außer in Deutschland und China.

  2. Glasfaser: Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home
    Glasfaser
    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Die Führung von Ewe hat erkannt, dass direkte Glasfaserhausanschlüsse die Zukunft sind. Da bei ihnen komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren sie sehr hohe Datenraten. Aber der Ausbau dauert.

  3. Nanotechnologie: Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen
    Nanotechnologie
    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

    Ein Übersetzer für Licht: Australische Forscher haben Nanokristalle entwickelt, die die Eigenschaften von Licht verändern. So kann infrarotes Licht sichtbar gemacht werden.


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04