Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Preisgerüchte um die nächste…

ohne gebrauchtspiele...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ohne gebrauchtspiele...

    Autor: FrankTzFL1977 07.02.13 - 13:59

    Ohne gebrauchtspiele und dauer online ohne mich!
    Ich kaufe gerne ein spiel was es auch wert ist, aber nur als special und oder Collectors edition. Vorab dann die normale als gebraucht antesten evtl auch auf leicht mal durch spielen.
    Das wird aber mit den neuen konsolen nicht mehr gehen, also nix für mich dann doch lieber PC wo man so einen zwang ohne größere probleme los werden kann!
    Sony macht sich durch diese gier und rendite politik selbst den markt kaputt!

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  2. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: Rei 07.02.13 - 14:03

    Woher nimmst du diese Gewissheit?

    Klar, Sony hat Patente in diese Richtung beantragt. Aber Patente heißen nicht automatisch, dass man das auch Umsetzt.

    Ob sie so was machen, sehen wir erst, wenn mehr bekannt ist. Davor ist jedes Stunk machen reine Zeit- und Nervenverschwenung.

    Lern: Abwarten und Tee trinken. Und sich auf zu regen, wenn die Zeit und Situation passt.

  3. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: thecrew 07.02.13 - 16:08

    "Sony hat Patente in diese Richtung beantragt. Aber Patente heißen nicht automatisch, dass man das auch Umsetzt. "

    Stimmt, ich "patentiere" auch immer nur dummes Gedankengut wo ich keinen echten nutzen drinn sehe. Einsetzen tue ich es ja nicht....

    Hauptsache keiner klaut mir mein Patent auf eine "Gebrauchtspielsperre"

  4. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: tomek 07.02.13 - 16:16

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Sony hat Patente in diese Richtung beantragt. Aber Patente heißen nicht
    > automatisch, dass man das auch Umsetzt. "
    >
    > Stimmt, ich "patentiere" auch immer nur dummes Gedankengut wo ich keinen
    > echten nutzen drinn sehe. Einsetzen tue ich es ja nicht....
    >
    > Hauptsache keiner klaut mir mein Patent auf eine "Gebrauchtspielsperre"

    Nokia hatte vor Jahren mal tausende ungenutzter Patente freigegeben. Sony (und nicht nur die) wird auch genügend ungenutzter Patente auf Halde haben. Zudem existiert ein signifikanter Unterschied zwischen dem theoretischen Ausformulieren einer Erfindung und der praktischen (und wirtschaftlich tragbaren) Umsetzung.

  5. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: Rei 07.02.13 - 17:00

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thecrew schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Sony hat Patente in diese Richtung beantragt. Aber Patente heißen nicht
    > > automatisch, dass man das auch Umsetzt. "
    > >
    > > Stimmt, ich "patentiere" auch immer nur dummes Gedankengut wo ich keinen
    > > echten nutzen drinn sehe. Einsetzen tue ich es ja nicht....
    > >
    > > Hauptsache keiner klaut mir mein Patent auf eine "Gebrauchtspielsperre"
    >
    > Nokia hatte vor Jahren mal tausende ungenutzter Patente freigegeben. Sony
    > (und nicht nur die) wird auch genügend ungenutzter Patente auf Halde haben.
    > Zudem existiert ein signifikanter Unterschied zwischen dem theoretischen
    > Ausformulieren einer Erfindung und der praktischen (und wirtschaftlich
    > tragbaren) Umsetzung.


    Danke! Perfekt zusammengefasst. :)

  6. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: wmayer 07.02.13 - 17:05

    Steam , Origin, Ubisoft Game Launcher. Ja wird man alles ohne Probleme los ...

  7. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: Huetti 07.02.13 - 19:21

    Na ja... sowohl Sony, als auch Microsoft arbeiten an einer Lösung um den Gebrauchtmarkt zu unterbinden oder zumindest stark einzuschränken. Das geschieht wahrscheinlich in Einklang oder Zusammenarbeit mit den Spielepublishern.

    Der erste Schritt waren Online-Pässe oder DLC-Codes. Der nächste Schritt wird eine zwanghafte Online-Aktivierung auch bei Konsolen sein. Das ist über kurz oder lang leider wohl so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Ob bereits in den kommenden Konsolen hardwaretechnische Maßnahmen zur Einschränkung des Gebraucht-Marktes verbaut werden bleibt abzuwarten. Noch gibt es keine echten, bestätigten Aussagen zu irgend einer der kommenden Konsolen...

  8. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: Hösch 07.02.13 - 21:58

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, ich "patentiere" auch immer nur dummes Gedankengut wo ich keinen
    > echten nutzen drinn sehe. Einsetzen tue ich es ja nicht....

    Was denkst du wieviele Patente Technologiefirmen ungenutzt in der Schublade liegen haben?

  9. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: FrankTzFL1977 07.02.13 - 22:36

    Ohne große Probleme ;-) wenn man weiß wie :-)

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  10. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: wmayer 08.02.13 - 09:32

    Und das natürlich vollkommen legal und man hat nie die Gefahr sich seinen NoCD-Crack irgendwas einzufangen. Genau. Mag das System natürlich nicht stören, da Windows sowieso nur in einer VM läuft und die dann nur neu gestartet werden muss - das Spiel läuft dann trotzdem toll und zwar gar nicht. Wenn man sich die sowieso nur saugt ist auch das kein Problem aber dann ist das doch sowieso alles egal.

    Also der Vorwurf ist der, dass auf der Konsole nur das passiert, was auf dem PC passiert -> Kontenbindung der Software , aber auf der Konsole ist das böse, weil man es da (zumindest zu beginn) nicht so leicht umgehen kann. Ist klar.

  11. Re: ohne gebrauchtspiele...

    Autor: Sharra 09.02.13 - 08:29

    Klar arbeiten sie alle an "One Person one buy" Systemen. Aber derzeit läuft ja z.B. auch eine Klage des Bundesverbandes der Verbraucherschützer gegen Valve, weil man dort (wie bei so vielen Portalen) keine Spiele mehr herauslösen und weitergeben darf. Sollte Valve vor Gericht verlieren (und das wird wohl schon fast zwangsläufig bis vor den BGH gehen) gilt das analog auch für alle anderen Systeme.
    Man kann nur hoffen, dass unsere Richter da nicht wieder ein riesiges Brett vorm Kopf haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Bonn, Berlin
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Kaiserslautern
  4. OSRAM GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-15%) 42,49€
  3. (-60%) 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Javascript und Node.js: NPM ist weltweit größtes Paketarchiv
    Javascript und Node.js
    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

    Programmiersprachen und größere Community-Projekte pflegen oft ihre eigenen Pakete für Erweiterungen. Das für Node.js und Javascript genutzte NPM-Archiv ist das mit Abstand derzeit größte dieser Art. Diese Paketvielfalt hat aber nicht nur Vorteile.

  2. Verdacht der Bestechung: Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef
    Verdacht der Bestechung
    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

    Im Zuge der Ermittlungen gegen die südkoreanische Präsidentin Park Geun-hye hat die Staatsanwaltschaft Samsungs De-facto-Chef Lee Jae-yong im Visier: Für den Enkel des Samsung-Gründers wurde ein Haftbefehl beantragt, er steht unter Korruptionsverdacht.

  3. Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
    Nintendo Switch im Hands on
    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

    Handheld und Heimkonsole mit Bewegungssteuerung zugleich: Nintendos Hybridkonsole Switch soll bekannte Konzepte nicht nur verbinden, sondern auch verbessern. Beim Anspielen überzeugt sie uns aber nur in Teildisziplinen.


  1. 13:21

  2. 12:30

  3. 12:08

  4. 12:01

  5. 11:58

  6. 11:48

  7. 11:47

  8. 11:18