1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieleklassiker: GOG.com verkauft…

Vorsicht bei The Witcher 2 - MAC Version !!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsicht bei The Witcher 2 - MAC Version !!!

    Autor: strahoo 21.10.12 - 11:45

    Hallo,
    habe mir aufgrund des Artikels die MAC Version von The Witcher 2 über gog.com geholt.

    Leider ist diese Portierung auf einem MacBook Pro Retina nicht wirklich spielbar.
    Selbst bei 1440x900 und Deaktivierung aller graphischer Leckerlis kommt man nur auf rund 15fps.
    Bleibt nur zu hoffen, das sich die Good Old Games People bald des Problems annehmen, bis dato gibt es noch keine Reaktion auf Postings in deren Forum ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vorsicht bei The Witcher 2 - MAC Version !!!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.10.12 - 17:50

    Liegt nicht an der Umsetzung sondern für das Retina-Display viel zu schwache Grafikhardware des MacBook-Pro Retina. Das hat doch Intel HD 4000, oder liege ich falsch?

    Aber 15 FPS sind ja gar nicht so weit vom 60 FPS-Geruckel von Macs entfernt... Ist nur ein Viertel. ^^

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.12 17:52 durch Lala Satalin Deviluke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vorsicht bei The Witcher 2 - MAC Version !!!

    Autor: strahoo 21.10.12 - 19:00

    Das Retina Macbook verfügt neben der integrierten Intel Grafiklösung auch über eine potentere Nvidia GT650M mit 1 GB Arbeitsspeicher, die auch für aktuelle PC-Titel über Bootcamp brauchbare Ergebnisse liefert.
    Das Macbook entspricht auf der gog.com Seite den empfohlenen Hardwareanforderungen, das Ergebnis lässt aber wie oben beschrieben leider zu wünschen übrig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Aria: Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen
    Aria
    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

    Die Smartwatch mit einem Fingerschnippen steuern: Aria ist ein Zusatzgerät, mit dem einige Smartwatches und andere mobile Geräte per Gestensteuerung bedient werden können.

  2. Funktechnik: Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto
    Funktechnik
    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

    Daimler will seine Autos vernetzen, der Hardware-Hersteller Qualcomm hat die nötige Technik. Außerdem wollen die beiden bei Elektroautos zusammenarbeiten.

  3. Projekt Astoria: Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk
    Projekt Astoria
    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

    Berechnung statt Zufall: Das Projekt Astoria soll es Schnüfflern künftig schwerer machen, Nutzer im Tor-Netzwerk zu identifizieren. Ein neuer Algorithmus soll die sicherste Route durch das Anonymisierungsnetzwerk berechnen, statt diese dem Zufall zu überlassen.


  1. 13:40

  2. 12:15

  3. 11:28

  4. 11:11

  5. 10:25

  6. 21:43

  7. 14:05

  8. 12:45