Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steve Wozniak: "Apple macht nur…

Hä?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hä?

    Autor: Paykz0r 16.11.12 - 17:31

    Er habe von Microsoft "aufregende Innovationen gesehen. Sie haben sich wirklich drastisch geändert." Microsoft gehe sogar in die gleiche Richtung wie alle anderen und folge Trends wie iOS und Android.


    Das ist doch widerspruch in sich?!?!

  2. Re: Hä?

    Autor: Nephtys 19.09.13 - 17:04

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er habe von Microsoft "aufregende Innovationen gesehen. Sie haben sich
    > wirklich drastisch geändert." Microsoft gehe sogar in die gleiche Richtung
    > wie alle anderen und folge Trends wie iOS und Android.
    >
    > Das ist doch widerspruch in sich?!?!

    Nein, weil du nur Windows 8 und dessen Umgebung anschaust. In Wahrheit ist Microsoft eine der innovativsten Firmen auf dem Software-Markt. Das einzige Problem: Vieles bei Microsoft ist entweder nicht für Serienreife entwickelt, oder aber nicht für Endkunden.
    Das ganze merkt man ja an den großen Produkten von Microsoft, und wie viele sie in den Dreck ziehen.
    Windows z.B.
    Oder aber auch die .NET Umgebung. Da gibt es dann viele die sich sagen "Nein, natives C++ ist viel besser und sollte eher verwendet werden". Hier sieht man wieder mal: Wirkliche Innovationen mag der IT-Fachmann überhaupt nicht.

    Microsofts Kernprobleme sind zum einen, die absolut lächerliche Unternehmensleitung der letzten Jahre, und zum anderen, dass bestimmte Fachzeitschriften und Webseiten (wie auch Golem eine ist) schon seit Ewigkeit eine sehr Microsoft-ablehnende Haltung haben. Das ganze liegt auch in der jeweiligen Community begründet, weil beispielsweise Linux und Apple Kunden zum Teil Grün vor Neid werden, wenn sie besonderen Support für Windows irgendwo sehen, und als Gegenreaktion das ganze schlecht reden. Oder es werden die Anfänge von Microsoft und die damals eher aggressive Marktpolitik angesprochen. Und da die entsprechenden Leute in den entsprechenden Positionen Microsoft-Produkte nicht mögen, wirkt diese Unbeliebtheit erheblich größer als sie wirklich ist. Schonmal jemanden ein Microsoft im Internet loben gesehen? Selten. Denn Microsoft ist ja das große böse kapitalistische Unternehmen welches den Open-Source-Projekten wie Linux das Leben so schwer macht, nur um eigenen Gewinn zu fördern.
    Was natürlich alles nicht stimmt. Aber Windows ist nunmal immer noch das häufigste PC-Betriebssystem (bei weitem), und Microsoft damit ein großes Ziel für Lästerattacken.
    Windows 8 und Surface werden nur gerne als größer dargestellt als sie sind, wodurch auch die Probleme größer wirken. Und dann kommen die Leute und sagen: Apple verdient viel mehr Geld, also müssen die innovativer sein. Oder die anderen Leute mit "Linux ist viel besser, sieht man ja an der Verbreitung".

    PS: Von Facebook und Google will ich lieber mal garnicht anfangen. Vor allem bei Google sind die letzten 2 Jahre doch sehr seltsam bezüglich dem Kurs der Unternehmensleitung gewesen.
    Welche Innovationsführer bleiben dann noch? Jetzt kommts: das gute alte Microsoft... und Amazon. Wobei es nicht klar ist, wie sich Amazon in der IT-Branche in Zukunft weiterentwickeln wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. 127,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54