1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steven Sinofsky: Möglicher…

die ratten ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die ratten ...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.11.12 - 14:26

    verlassen das sinkende schiff.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: die ratten ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.11.12 - 14:38

    Nein, die Ratten sitzen seit zig Jahren an der Reling und besingen den Untergang des Schiffes, der aber einfach nicht kommen will. Aber singt nur weiter, meine Mäuse, singt nur :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: die ratten ...

    Autor: Technikfreak 13.11.12 - 15:40

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verlassen das sinkende schiff.
    Ich sehe nichts sinken und Geier schweben auch noch keine. So long.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: die ratten ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.11.12 - 19:25

    Ich sehe ganz andere Organisationen sinken. ^^

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: die ratten ...

    Autor: Technikfreak 13.11.12 - 20:53

    Erzähl mal

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: die ratten ...

    Autor: violator 13.11.12 - 22:10

    Wieso, hat wieder ein Opensource-Projekt seine Mitarbeiter verloren, weil die lieber ihren eigenen Fork machen wollen, statt an einem Strang zu ziehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: die ratten ...

    Autor: Technikfreak 14.11.12 - 00:12

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso, hat wieder ein Opensource-Projekt seine Mitarbeiter verloren, weil
    > die lieber ihren eigenen Fork machen wollen, statt an einem Strang zu
    > ziehen?

    Was hat das mit MS zu tun?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: die ratten ...

    Autor: Hu5eL 20.11.12 - 12:15

    MMD :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  1. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn sinkt wegen Massenentlassungen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn sinkt wegen Massenentlassungen

    Microsoft kann den Umsatz unerwartet stark auf 23,2 Milliarden US-Dollar steigern. Doch der Gewinn leidet unter den Kosten für den Abbau von 18.000 Arbeitsplätzen im Konzern.

  2. Quartalsbericht: Amazon macht höchsten Verlust in Firmengeschichte
    Quartalsbericht
    Amazon macht höchsten Verlust in Firmengeschichte

    Amazons Investitionen in Rechenzentren, Versandhäuser und eigene Elektronikprodukte führt das Unternehmen bislang immer tiefer in die Verlustzone. Doch im aktuellen Berichtszeitraum erreicht Amazon einen neuen Höchstwert.

  3. Europäischer Gerichtshof: Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung
    Europäischer Gerichtshof
    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

    Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass das Setzen eines framenden Links keine Urheberrechtsverletzung darstellt. Der Beschluss beende einen jahrelangen Rechtsstreit im Sinne der Netzfreiheit, so die beteiligte Kanzlei.


  1. 23:44

  2. 22:57

  3. 18:46

  4. 18:42

  5. 18:25

  6. 17:59

  7. 17:56

  8. 17:48