1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kinoumsätze sanken nach…

GVU soll Raubkopierer gesponsert haben

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GVU soll Raubkopierer gesponsert haben

    Autor elitezocker 26.11.12 - 17:48

    Wir wollen mal nicht vergessen, dass die GVU selbst ein Verbrecherladen ist. (nach deren ureigener Definition)

    Sie stellen eigene Server zur Urheberrechtsverletzung auf. Das ist auch heute noch so. Wenn man bedebnkt, dass die GVU ein privater Laden ist, stellt sich die Frage von wem die gedeckt werden.

    [www.heise.de]

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.12 17:51 durch elitezocker.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: GVU soll Raubkopierer gesponsert haben

    Autor slashwalker 26.11.12 - 18:01

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir wollen mal nicht vergessen, dass die GVU selbst ein Verbrecherladen
    > ist. (nach deren ureigener Definition)
    >
    > Sie stellen eigene Server zur Urheberrechtsverletzung auf. Das ist auch
    > heute noch so. Wenn man bedebnkt, dass die GVU ein privater Laden ist,
    > stellt sich die Frage von wem die gedeckt werden.
    >
    > www.heise.de


    Was für eine Überraschung...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: GVU soll Raubkopierer gesponsert haben

    Autor janpi3 26.11.12 - 18:14

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Wenn man bedebnkt, dass die GVU ein privater Laden ist,
    > stellt sich die Frage von wem die gedeckt werden.
    >
    > www.heise.de

    Es mag zwar GmbH oder ähnliches da stehen, in Wirklichkeit handelt es sich um eine Körperschaft des öffentlichen Rechtes - da hier Hoheitsakt vorliegt.

    Also alles i.O. - also nicht immer alles nachplappern, was hier im Forum verbreitet wird :D

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: GVU soll Raubkopierer gesponsert haben

    Autor IvoKunadt 26.11.12 - 18:26

    Und die Politik sorgt für unser Wohl ... Wie der Verfassungsschutz auch die Verfassung schützt AMEN...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: GVU soll Raubkopierer gesponsert haben

    Autor IpToux 26.11.12 - 19:25

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elitezocker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Wenn man bedebnkt, dass die GVU ein privater Laden ist,
    > > stellt sich die Frage von wem die gedeckt werden.
    > >
    > > www.heise.de
    >
    > Es mag zwar GmbH oder ähnliches da stehen, in Wirklichkeit handelt es sich
    > um eine Körperschaft des öffentlichen Rechtes - da hier Hoheitsakt
    > vorliegt.
    >
    > Also alles i.O. - also nicht immer alles nachplappern, was hier im Forum
    > verbreitet wird :D

    ^^

    Es stimmt nur zur hälfte, eine GmbH ist eine juristische Person des Privatrechts und gehört zu den Kapitalgesellschaften. Eine GmbH Haftet mit ihrem Eigenkapital und schützt somit die Gesellschafter (Privatpersonen). Es gibt keine Mindestanzahl an Gesellschaftern die eine GmbH haben muss, dies bedeutet das jemand Geschäftsführer ist und Gesellschafter, er besitzt selbstverständlich 100% der Anteile und haftet nicht mit Privatvermögen (da GmbH -> Eigenkapital).

    http://www.gmbh-guide.de/gruendung/ein-personen-gmbh.html

    Heißt auf Deutsch, da muss keine Bundesregierung dahinter sitzen oder sonst iwelche großen Konzerne, das ist wirklich ein Privater laden, nach der Definition einer GmbH.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. @Golem BITTE LÖSCHEN

    Autor aktenwaelzer 26.11.12 - 20:55

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir wollen mal nicht vergessen, dass die GVU selbst ein Verbrecherladen
    > ist. (nach deren ureigener Definition)

    Dein unmöglicher Post sollte gelöscht werden.

    Golem ist informiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: GVU soll Raubkopierer gesponsert haben

    Autor software.mitarbeiter 26.11.12 - 21:17

    Ebenfalls falsch:

    Beispiel: Die Bundesfinanzagentur ist ebenfalls eine GmbH, und der Bund steht dahinter.

    Nur weil die Haftung im Rahmen privatrechtlicher Definitionen geregelt ist, heißt das nicht, das eine GmbH automatisch privatrechtlich besessen werden muss - auch der Bund kann GmbHs haben (warum sollte er das auch nicht? Schliesslich gehts bei einer GmbH nur darum, die Haftung zu beschränken...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: @Golem BITTE LÖSCHEN

    Autor lear 26.11.12 - 21:17

    Weil?
    Er verweist auf einen heise Artikel. Das der Grund? Damit wird golem schon noch fertig.

    Er bezeichnet die GVU als Verbrecher nach ihrer eigenen Definition, da der heise Artikel sie der aktiven Unterstützung von Urheberrechtsvergehen bezichtigt.
    Sein "Fehler" hierbei ist, daß "Raubkopierer sind Verbrecher" von Zukunft Kino Marketing GmbH aufgelegt wurde, Tocher des Hauptverbands Deutscher Filmtheater - wo die GVU allerdings "nur" im Beirat sitzt... also "nach Definition einer kontrollierten Tochergesellschaft"
    Wenn diese Ungenauigkeit das Problem ist, ist das hiermit auch richtig gestellt - hättest Du sicher auch gekonnt.

    Sonst noch was, was hier Aufrufe zur Zensur rechtfertigen würde?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: @Golem BITTE LÖSCHEN

    Autor software.mitarbeiter 26.11.12 - 21:19

    Hinweis:
    Nur weil "einer von den anderen im Beirat sitzt", sind wir (leider auch bei der GVU) noch nicht bei "kontrollierter Tochtergesellschaft" :-) angekommen - das wäre ja noch besser.

    Kommt aber bestimmt bald, kann ich mir gut vorstellen :-)) LOL

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

  1. Spiele-API: DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt
    Spiele-API
    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

    Nicht nur ein neues DirectX-12 mit weniger CPU-Overhead, sondern auch ein DirectX 11.3 wird es geben - Microsoft hat die Weiterentwicklung der Schnittstelle US-Medien bestätigt. Ob für beide neue Versionen auch neue Hardware nötig ist, steht aber noch nicht fest.

  2. Streaming-Box: Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV
    Streaming-Box
    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

    Bisher ist Netflix für die deutsche Version des Fire TV nicht verfügbar. Das bleibt offenbar auch zum Verkaufsstart am 25. September 2014 so, Amazon will die App aber kurz darauf nachliefern. Das geht aus Fotos der Verpackung des Geräts hervor.

  3. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.


  1. 14:11

  2. 13:09

  3. 18:22

  4. 16:41

  5. 16:31

  6. 16:13

  7. 15:09

  8. 15:03