Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kinoumsätze sanken nach…

GVU-Statistik

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GVU-Statistik

    Autor: Gormenghast 26.11.12 - 17:42

    Bill Gates und ich haben im Durchschnitt ein Vermögen von rund 30 Mrd. ¤!
    Im vorhergehenden Jahr hatten Bill Gates, mein Kumpel Joe und ich im Schnitt nur 20 Mrd. ¤ :(

    Tolle Wurst, liebe GVU.
    Ihr hättet lieber den Ball flach halten sollen, um sich zunächst mit den Erstellern der Studie abzustimmen.

    Bin mal gespannt, was daraus wird :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: GVU-Statistik

    Autor: tingelchen 26.11.12 - 18:52

    Weder die GVU noch die Müncher Studien Macher können hier eine klare Aussage treffen. Laut Zahlen der GVU war 2011 ein generelles schlechtes Jahr. Lässt man mal die ganzen Nullen bei den Millionen weg, ergibt sich folgendes

    2010: 0,062 Besucher / Film * 1Mio
    2011: 0,048 Besucher / Film * 1Mio
    2012: 0,100 Besucher / Film * 1Mio

    Zumal die Blockbuster hier ausgenommen sind. D.h. Bill Gates darfst du aus deiner Argumentation entfernen. Da er zu den Blockbustern zählt ;) 200 Kopien sind nicht viel. D.h. man bezieht sich hier wirklich auf Filme, die weniger beworben werden.

    Das Jahr 2012 ist ja noch, nicht ganz vorbei. Aber nur weil man 2012 ein gutes Jahr für Filme <= 200 Kopien hatte, heißt das noch lange nicht das es an der Schließung von Megaupload liegt ;) Für den Gegensatz zählt natürlich das gleiche.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Projektmanager Einkauf/IT (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. IT-Systemkauffrau / -mann oder Informatiker (m/w) zur Systemadministration
    Chirurgische Klinik München-Bogenhausen GmbH, München
  3. Software Architekt/in Embedded Systems - Navigation
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Software-Entwickler (m/w)
    Aufzugswerke Schmitt+Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Adobe Photoshop Elements & Premiere Elements 14 (PC/Mac)
    69,90€ inkl. Versand
  3. NEU: Blu-rays zum Sonderpreis

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

  1. Schalke 04: Erst League of Legends und nun Fifa
    Schalke 04
    Erst League of Legends und nun Fifa

    Schalke 04 verstärkt sein Engagement in Sachen E-Sport: Kurz nach der Verpflichtung eines League-of-Legends-Teams hat der Verein eine weißblaue Fifa-Mannschaft vorgestellt. Für dessen Aufbau ist ein erfahrener Profi verantwortlich.

  2. Patentverletzungen: Qualcomm verklagt Meizu
    Patentverletzungen
    Qualcomm verklagt Meizu

    Der chinesische Hersteller Meizu hat bei seinen Smartphones Technologien von Qualcomm verwendet - ohne diese zu lizenzieren. Eine außergerichtliche Einigung scheiterte offenbar, jetzt hat der Chiphersteller Klage vor einem chinesischen Gericht eingereicht.

  3. Deep Learning: Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus
    Deep Learning
    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

    Umarmung oder high-five? Kuss oder Handschlag? Ein Algorithmus soll anhand eines Bildes erkennen, was darauf abgebildete Menschen als Nächstes machen. Er lernte das durch Fernsehgucken.


  1. 16:56

  2. 16:40

  3. 16:18

  4. 16:00

  5. 15:47

  6. 15:41

  7. 15:14

  8. 14:47