Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kinoumsätze sanken nach…

Macht Sinn...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht Sinn...

    Autor: Schnapsbrenner 26.11.12 - 17:19

    Aus dem gleichen Grund reg ich mich immer auf ueber Behauptungen wie: "Durch illegale Downloads entsteht ein jaehrlicher Schaden von **** Millionen Dollar"
    Die runtergeladenen Songs/Filme wuerden nicht alle gekauft werden. Sie werden allerdings um einiges schneller und weiter verbreitet.

    Finde ich interessant, dass sich jemand die Muehe gemacht hat eine Studie darueber zu machen!

  2. Re: Macht Sinn...

    Autor: Jukka91 26.11.12 - 17:33

    Es werden hier auch Äpfel mit Birnen verglichen.
    Zum einem werden Einspielergebnisse mit Besucherzahlen aus komplett anderen Datensätzen (49 Länder vs. Deutschland) verglichen.
    Hier galt seitens der GVU das Prinzip "Unsere Zahl ist größer und deswegen hübscher und richtiger".
    Man kann schon durchaus die Einspielergebnisse als Indikator werten, immerhin hieß es doch immer, dass "Raubkopien" einen erheblichen finanziellen Schaden anrichten würden, weswegen die Preise für Kinos, DVD etc. steigen müssten.

    Leider weiß ich nicht, was ich mit "200 Kopien" anfangen soll. Wieviele Kopien werden denn für einen Blockbuster in Deutschland ausgegeben? Blockbuster können sich eh nur die größeren Kinobetreiber leisten.

  3. Re: Macht Sinn...

    Autor: FrankTzFL1977 26.11.12 - 17:35

    also ich sehe es so

    bei filmen ziehe ich sie mir erst und schaue sie mir an, erst dann entscheide ich ob der Film einen Besuch im Teuren Kino wert ist.
    bei vielen Filmen die groß beworben werden lohnt sich das Kino oder gar die Blueray nicht.

    bei Musik ist es halt so dass die Musik die ich höre eher selten in einem Geschäft zu finden ist und die Preise (0,99¤ pro Song) in den online Stores einfach nur überzogen sind.
    was bleibt ist die Songs gratis zu ziehen und bei nem Günstigen Konzert die CD direkt beim Künstler (10 -15eus inkl Autogram, im Laden 20 eus ohne Autogramm, online 20 eus ohne CD und Autogramm aber mit DRM Einschränkungen) zu kaufen.

    _________________________________________________________________
    Legasthenie ist eine Krankheit! also kein Kommentar!

  4. Re: Macht Sinn...

    Autor: korona 26.11.12 - 17:42

    Also DRM bei Musik gibt es bei fast allen großen online Musikanbietern nun nicht mehr

  5. Re: Macht Sinn...

    Autor: niyop 26.11.12 - 17:46

    99 Cent ist viel? Schlechte Ausrede für illegales runterladen.
    Und bei Saturn z.B. Kosten die meisten CDs von 5-15¤.

  6. Re: Macht Sinn...

    Autor: muhzilla 26.11.12 - 17:47

    99 cent IST viel. seh ich ganz genauso. was eine sache wert ist, entscheide ich als konsument für mich ganz persönlich. und jemand, der 99cent haben will, kriegt halt gar nix von mir und ich verzichte lieber auf die musik. ;)

  7. Re: Macht Sinn...

    Autor: niyop 26.11.12 - 17:53

    99 cent ist noch nicht mal ein cheeseburger bei mcd, dass kann man ja wohl für ein lied ausgeben, kannst ja probehören bei itunes obs dir gefällt!

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 99 cent IST viel. seh ich ganz genauso. was eine sache wert ist, entscheide
    > ich als konsument für mich ganz persönlich. und jemand, der 99cent haben
    > will, kriegt halt gar nix von mir und ich verzichte lieber auf die musik.
    > ;)

  8. Re: Macht Sinn...

    Autor: SuperAggy 26.11.12 - 18:00

    Des is doch Bullshit. Vor 2 Jahren hies es noch: "1,99 für einen Song ist zu viel, für 99 Cent würde ich ihn nehmen, aber so, zieh ich Ihn mir für umme." Ich war übrigens auch damals der Ansicht.

    Zumal: Wer kauft denn die Songs einzeln? Ich hole mir immer das komplette Album, da hab ich mehr davon und es ist insgesamt günstiger. Also das sind jetzt nur noch doofe ausreden.

  9. Re: Macht Sinn...

    Autor: irgendwersonst 26.11.12 - 18:08

    FrankTzFL1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also ich sehe es so

    Das scheint mir aber eine sehr interessante Ansicht zu sein.

    > bei filmen ziehe ich sie mir erst und schaue sie mir an, erst dann
    > entscheide ich ob der Film einen Besuch im Teuren Kino wert ist.
    > bei vielen Filmen die groß beworben werden lohnt sich das Kino oder gar die
    > Blueray nicht.

    Den Film mit einer schlechten Kopie spoilern und mir somit den Spaß am Film vermiesen möchte ich nicht.
    Ob ein Film für mich interessant ist, muss der Trailer des Films bewirken, ist der Trailer schlecht wird es auch nichts mit dem Kinobesuch.
    Wobei Kinobesuche immer seltener werden, daß eine Bluray sich ja schon lohnt wenn man zu zweit ist. Die paar Monate bis zur Bluray kann ich auch warten.

    > bei Musik ist es halt so dass die Musik die ich höre eher selten in einem
    > Geschäft zu finden ist und die Preise (0,99¤ pro Song) in den online
    > Stores einfach nur überzogen sind.

    99 Cent sind überzogen? Sag mal was verdienst du in der Stunde?
    Ich halte 99 Cent/drm freien Song für fair und wenn man sich das ganze Album holt wird es meist günstiger/Song.

    > was bleibt ist die Songs gratis zu ziehen und bei nem Günstigen Konzert
    > die CD direkt beim Künstler (10 -15eus inkl Autogram, im Laden 20 eus ohne
    > Autogramm, online 20 eus ohne CD und Autogramm aber mit DRM
    > Einschränkungen) zu kaufen.

    Auch wenn man immer sagt, daß man den Künstlern das Geld lieber direkt gibt, die meisten brauchen Management und Marketing um überhaupt ausreichend Bekanntheit zu erreichen um von ihrer Musik leben zu können.
    Ich kenne gute Musiker, die anscheinend keine gute Agentur haben und gerade mal 150 Euro für ihre Musik im Jahr bekommen.
    Es wird halt nicht jeder auf Youtube entdeckt und zum Erfolg gepusht.

    https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

  10. Re: Macht Sinn...

    Autor: divStar 26.11.12 - 18:18

    99 Cent ist zu viel - wenn man überlegt wie viele Lieder es auf einem Album gibt + das die Herstellung der CD, der Hülle, der Booklets und Lagerkosten entfallen.. dagegen zu halten gibt es nur die Serverkosten und die sind extremst günstig im Vergleich.

    Außerdem - und das ist noch viel schlimmer - bekommen von dem Überschuss nicht die Musiker etwas, sondern die Plattenbosse - und das kotzt mich am meisten an, denn die haben es meiner Meinung nach am wenigsten verdient. Deswegen empfinde ich 99 Cent / Lied als zu viel. Bei 50/Stück Cent würde ich wesentlich mehr kaufen. Aber vor allem müssten auch ausländische CDs online zu haben sein - und das nicht nur im Torrent. Ich würde mir z.B. viele CDs aus der Comiket kaufen .. aber die gibt es nicht Online und bei Bestellung kostet die CD fast weniger als der Versand.

  11. Re: Macht Sinn...

    Autor: Kampfbiene 26.11.12 - 18:35

    99 Cent wäre vollkommen in Ordnung, wenn auch die großen Mainstream Anbieter (Amazon, iTunes, ...) endlich mal die Inhalte unkomprimiert oder verlustfrei komprimiert anbieten würden. Wenn ich ein MP3 für mobile Player haben will, kann ich mir das auch selber schnell umwandeln (bzw. geschieht es bei der Synchronisations-Software automatisch).

  12. Re: Macht Sinn...

    Autor: debattierer 26.11.12 - 18:36

    alben kauft man normalerweise unter 10¤ oder oft auch unter 5¤ egal ob da 10 oder 20 Titel drauf sind. Die Einzelstücke kosten deshalb 0,99¤ damit man das ganze Album kauft. Drauf kriegt man dann Mengenrabatt.
    Wenn du im Supermarkt die größere Packung von einem Produkt kaufst, ist da der Einheitspreis meistens niedriger als bei der kleineren Verpackung.

  13. Re: Macht Sinn...

    Autor: Bankai 26.11.12 - 18:37

    Ja, ich empfinde 99cnt auch als zuviel.

    Liegt aber vielleicht auch daran, dass Musik für mich nicht so interessant ist.
    Ich lade mir die Musik dann auch nicht "illegal" irgendwo runter. 50cnt müssen
    eigentlich reichen. Da würde ich mir dann vielleicht sogar den einen oder anderen Song mal runterladen.

    Aber bei den durchschnittlich 1-2 Songs im jahr, die ich mir dann kaufe, fällt das jetzt auch nicht wiklich ins Gewicht. Alben kauf ich erst recht nicht, ich will ja nicht den ganzen Schrott, der da noch so drauf ist...

    Bei Filmen ist es aber noch schlimmer. Es gibt bis jetzt noch keine vernünftigen Video on Demand Angebote. Die sind in meinen Augen alle völlig überzogen und überteuert. Ein Leihfilm dürfte nicht mehr als 1¤ kosten. Kauffilme sollten in meinen Augen in diversen Quallitätsstufen / Auflösungen angeboten werden und entsprechend dann Preise zwischen 2¤ und 6¤ haben.

    Aber da es dass in absehbarer Zeit nicht geben wird, übe ich mich halt auch hier im Verzicht auf den Konsum. Statt dessen gehe ich halt das eine oder andere mal ins Kino und gut is.

  14. Re: Macht Sinn...

    Autor: IpToux 26.11.12 - 18:40

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was eine sache wert ist, entscheide ich als konsument für mich
    > ganz persönlich. und jemand, der 99cent haben
    > will, kriegt halt gar nix von mir und ich verzichte lieber auf die musik.
    > ;)

    Das interessante daran ist... wenn man sich mal die ganzen Bundle Sites bei Games im Netzt anschaut... das die Leute wirklich mehr dafür ausgeben wenn es ihnen mehr Wert ist. Und ich rede hier nicht von unterschieden im Cent bereich... da kann es schnell mal passieren das jemand für ein 5¤ Bundle sagenhafte 50¤ und mehr... es gibt Leute die zahlen für ein 4,69¤ Bundle, $1.000!!!

    http://www.indiegala.com/
    http://www.indieroyale.com/
    http://www.humblebundle.com/

    (Nach unten scrollen)

    Das ist einfach der Wahnsinn... auch ich kaufe nur noch über Angebote oder so etwas. Warum es so etwas nicht in der Musikindustrie gibt ist mir schleierhaft. Warum kein Portal machen wo die Leute sich 3 Titel aussuchen können und den Preis selber bestimmen? Einfach nur um das mal zu testen.

  15. Re: Macht Sinn...

    Autor: SuperAggy 26.11.12 - 18:56

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du im Supermarkt die größere Packung von einem Produkt kaufst, ist da
    > der Einheitspreis meistens niedriger als bei der kleineren Verpackung.

    Das Stimmt allerdings nicht. Meist sind die größeren Packungen teuer als die Kleinen. Jedefalls bei den Artikeln die ich mir so angeschaut habe.

  16. Re: Macht Sinn...

    Autor: tingelchen 26.11.12 - 19:05

    > kriegt halt gar nix von mir und ich verzichte lieber auf die musik.
    >
    Ob das einem zu viel ist, ist jedem seine Sache. Aber er macht es dann wenigstens richtig. Verzicht, statt illegalem Download.

  17. Re: Macht Sinn...

    Autor: tomek 26.11.12 - 19:06

    Schnapsbrenner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus dem gleichen Grund reg ich mich immer auf ueber Behauptungen wie:
    > "Durch illegale Downloads entsteht ein jaehrlicher Schaden von ****
    > Millionen Dollar"
    > Die runtergeladenen Songs/Filme wuerden nicht alle gekauft werden. Sie
    > werden allerdings um einiges schneller und weiter verbreitet.
    >
    > Finde ich interessant, dass sich jemand die Muehe gemacht hat eine Studie
    > darueber zu machen!

    Mal abgesehen davon, dass deine Überschrift so nicht richtig ist, könntest du bitte erläutern, warum die Studie einen Sinn ergibt?

  18. Re: Macht Sinn...

    Autor: tingelchen 26.11.12 - 19:12

    Wenn dir 99Cent zu viel sind, dann solltest du auf den illegalen Download verzichten. Verzicht ist die einzige richtige Methode. Alles andere führt eben genau zu dem Wettrüsten, in dem wir uns gerade befinden. Aber um sich in Verzicht zu üben, fehlt es wie immer an Charakterstärke.

    Aber davon ab. Bei Amazon kosten die Musik die ich mir kaufe keine 99Cent. Alben kosten im Schnitt 9¤. Bei 15 bis 20 Liedern pro Album (manche enthalten sogar über 30), ist man in einem guten preislichen Rahmen. Bei 16 Titeln, liegt der Preis bei 56Cent.

  19. Re: Macht Sinn...

    Autor: Bujin 26.11.12 - 19:15

    Spotify kostet nix. Das ist genau richtig :-)

  20. Re: Macht Sinn...

    Autor: tingelchen 26.11.12 - 19:22

    Wenn die Lieder 50Cent kosten, dann bekommen die Musiker anteilig eben weniger Ausgezahlt. Das nennt man Kapitalismus. Ob das nun in Ordnung ist, das die Plattenfirmen das ganze Geld abstauben oder nicht, liegt im Auge des Betrachters ;)

    Das soll keine Verteidigung für die 99Cent sein.

    Der Kunde kann lediglich den VK bestimmen. Die Vertriebswege jedoch nicht. Da müssen die Musiker schon selber ran. In der heutigen Zeit ist es problemlos möglich seinen eigenen Shop auf die Beine zu stellen. Wer es ganz einfach haben will, nimmt gleich den Amazon Shop.
    Natürlich muss man sich da um vieles selber kümmern. Die Plattenfirmen sind einfach ein Relikt aus alten Zeiten. Mehrere kleinere wären besser als die paar Marktbeherrschenden großen Klötze. Da wäre mehr Konkurrenz :) Evtl. wird sich da noch etwas entwickeln.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hubert Burda Media, Offenburg
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen
  4. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  2. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.

  3. Nationale Sicherheit: Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China
    Nationale Sicherheit
    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

    Aixtron darf nicht nach China verkauft werden. Die US-Regierung befürchtet, dass der Käufer damit Zugriff auf militärisch relevante Technik bekäme und hat die Übernahme untersagt.


  1. 14:43

  2. 13:37

  3. 11:12

  4. 09:02

  5. 18:27

  6. 18:01

  7. 17:46

  8. 17:19