Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kinoumsätze sanken nach…

Mehr Gängelung - weniger kaufen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehr Gängelung - weniger kaufen

    Autor: 3dgamer 26.11.12 - 19:55

    mir egal was dort erzählt wird. in zeiten von abmahnwahn und drm-gängelung bleibt mir nur ein ausweg: nichts mehr kaufen. man kann mich zu allem zwingen. aber nicht zum konsum. kino besuch mit 2 erwachsenen und 2 kindern? eintritt + überlänge + 3D * 4 nee is klar

    von daher sind studien völliger nonsens. ändert eh null

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mehr Gängelung - weniger kaufen

    Autor: Chevarez 26.11.12 - 21:56

    Naja, zum Konsum kann man dich irgendwie schon zwingen. Die GEZ macht's vor. Naja, konsumieren musst du nicht, da hast du schon recht. Zahlen musst du dennoch. Wer weiß, mit welchen Gesetzesvorschlägen wir in den nächsten Jahren noch von der Medienmafia-Lobby rechnen müssen. Insofern wäre ich vorsichtig mit solchen Aussagen.

    Aber du hast natürlich absolut Recht. Solange ich etwas nicht zum Überleben benötige und zig andere Alternativen habe, sollte man mich als Kunde umgarnen und verwöhnen, um mich zum Konsum anzuregen. Die Medienmafia macht leider genau das Gegenteil und insofern handle ich, wie du auch. Boykott!

    Allerdings mache ich meinem Unmut dann auf Amazon auch entsprechend Luft. Immer konstruktiv, denn ich will ja, dass sich was ändert. Allerdings kommt sowas natürlich überhaupt nicht gut bei den Konsumopfern an, die immer meinen, ich würde Amazon oder ihnen schaden wollen, wenn ich eine Kundengängelung anprangere.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mehr Gängelung - weniger kaufen

    Autor: 3dgamer 26.11.12 - 23:40

    ja. sehe ich auch so. amazon ist dann doch immer mal wieder ein guter ort um seine meinung zu sagen.
    gez nervt, aber das ist ja staatlich gewolltes nerven.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mehr Gängelung - weniger kaufen

    Autor: Chevarez 27.11.12 - 00:13

    Nerven ist gut. Ich halte das für staatlich unterstützte Abzocke und undemokratische Willkür. Ich habe nichts gegen solidarische Prinzipien, aber dabei geht es bei der GEZ schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Hier profitieren nur einige Wenige und die bekommen den Hals nicht voll. Aber das ist wohl überall so. Halt eben auch bei den Medien-Unternehmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Webentwickler, Programmierer als Sicherheitsexperte (m/w)
    OPTIMAbit GmbH, München
  2. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen
  3. Controller (m/w)
    BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein
  4. Senior SRM Consultant Professional Services (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Oscar-Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Grand Budapest Hotel 7,90€, Birdman 9,90€, 12 Years a Slave 9,97€)
  2. Captain Phillips/Philadelphia - Best of Hollywood/2 Movie Collector's Pack 88 [Blu-ray]
    9,90€
  3. The Green Hornet (inkl. 2D Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    9,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Virtual Reality Oculus VRs Tool erkennt keine AMD-Prozessoren
  2. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  3. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
  1. Linux Tails Installer in Debian und Ubuntu integriert

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Apple: Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März
    Apple
    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

    Mitte März 2016 kommen ein neues iPhone und ein neues iPad auf den Markt. Beide Produkte sollten laut einem Bericht nur wenige Tage nach der Präsentation verfügbar sein. Das wäre eine grundlegende Änderung von Apples bisheriger Strategie.

  2. Austauschprogramm: Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme
    Austauschprogramm
    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

    Apple tauscht bestimmte USB-Typ-C-Ladekabel aus, weil diese Probleme machen können. Ein Konstruktionsfehler im Kabel sorgt dafür, dass der Akku in einem Macbook nicht oder nur gelegentlich geladen wird.

  3. Apples iOS: Datumsfehler macht iPhone kaputt
    Apples iOS
    Datumsfehler macht iPhone kaputt

    Ein Fehler in der Datumsfunktion von iOS macht ein iPhone unbrauchbar: Wenn das Datum manuell auf den 1. Januar 1970 gestellt wird, bleibt das iPhone bei einem Neustart in einer Bootschleife hängen. Dann lässt es sich nur mit viel Aufwand wiederbeleben.


  1. 12:03

  2. 11:03

  3. 10:13

  4. 14:35

  5. 13:25

  6. 12:46

  7. 11:03

  8. 09:21