1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kinoumsätze sanken nach…

nicht die Umsätze, sondern die Besucherzahlen als Messgröße

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nicht die Umsätze, sondern die Besucherzahlen als Messgröße

    Autor: kitingChris 26.11.12 - 18:01

    > dass ein angeblicher Werbeeffekt von illegalen Downloads auf Kinobesuche
    > nur nachzuweisen sei, wenn nicht die Umsätze, sondern die Besucherzahlen
    > als Messgröße zugrunde gelegt würden.

    Hä? Was für ein Unsinn diese Aussage? Da würde mich die Begründung mal interessieren...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: nicht die Umsätze, sondern die Besucherzahlen als Messgröße

    Autor: bladewing 26.11.12 - 18:14

    Sie haben die Preise erhoeht, deswegen haben se mehr Umsatz. Die Besucherzahlen sind aber zurueckgegangen. Dass die Besucher eher die wichtige Zahl sind passt den Leuten aber net in's Hirn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: nicht die Umsätze, sondern die Besucherzahlen als Messgröße

    Autor: Velok 26.11.12 - 18:30

    Ist ja auch komisch dass die Besucherzahlen zurück gehen wenn man die Preise erhöht..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: nicht die Umsätze, sondern die Besucherzahlen als Messgröße

    Autor: Linkfan7 26.11.12 - 18:45

    "2010 waren es 132 Filme mit weniger als 200 Kopien, die ebenfalls von 1,5 Millionen Besuchern am Startwochenende"
    "2011 starteten 143 solcher Filme mit 1,5 Millionen Besuchern am Startwochenende"
    "im ersten Halbjahr 2012 insgesamt 180 Filme[...]von nahezu 2,2 Millionen Besuchern"

    1.500.000/132= ~11363.64 pro Film
    1.500.000/143= ~10489.51 pro Film
    2.200.000/180= ~12222.22 pro Film (und hier sind es nicht nur die Zahlen vom Startwochenende)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.12 18:56 durch Linkfan7.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: nicht die Umsätze, sondern die Besucherzahlen als Messgröße

    Autor: kitingChris 26.11.12 - 19:54

    bladewing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie haben die Preise erhoeht, deswegen haben se mehr Umsatz. Die
    > Besucherzahlen sind aber zurueckgegangen. Dass die Besucher eher die
    > wichtige Zahl sind passt den Leuten aber net in's Hirn.

    Also ich gehe immer seltener ins Kino weil es einfach immer mehr überteuert ist.
    Lieber Kaufe ich mir die Filme sobald die DVD rauskommt oder nutze DVD-Verleih.
    Deswegen halte ich Besucherzahlen ebenfalls für eine unpassende Messgröße ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: nicht die Umsätze, sondern die Besucherzahlen als Messgröße

    Autor: doctorseus 26.11.12 - 22:14

    Habe gerade 4 Premiere-Kinokarten um 65 Euro gekauft. Und freu mich wie ein Schneekönig :D
    Kino ist halt was anderes als Raubkopien. Entweder ich möchte einen Film sehen, oder ich möchte ins Kino gehen. Filme die es mir nicht wert sind schaue ich vielleicht "unentgeltlich", sollten diese aber nicht verfügbar sein dann schaue ich diese auch sicher nicht deswegen im Kino an. Umgekehrt sind es mir aber viele Filme wert deswegen das Kino zu besuchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

  1. Software Development Kit: Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift
    Software Development Kit
    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

    Oculus VR hat das SDK 0.4.3 veröffentlicht, welches das Dev Kit 2 eingeschränkt unter Linux unterstützt. Das Multithreading soll besser arbeiten, Unity Free wurde integriert und die Latenz verringert.

  2. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  3. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.


  1. 23:28

  2. 21:30

  3. 20:43

  4. 19:59

  5. 15:19

  6. 13:47

  7. 13:08

  8. 12:11