Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kinoumsätze sanken nach…

Studie: Maus nach Beinamputation taub

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Studie: Maus nach Beinamputation taub

    Autor: Lord Gamma 26.11.12 - 17:14

    Nachdem eine Maus auf Kommando springen konnte, hat man ihr der Reihe nach die Beine amputiert. Als sie keine mehr hatte, hörte sie nicht mehr auf die Befehle und war demzufolge taub.

    Ich gebe zu, es war ein thematisch recht unpassendes Beispiel, aber bei Studien zu Kinobesuchen ist schon relativ viel Interpretationsspielraum. Wie gut sind die Filme? wie viele der aktuellen Riesenfernseher wurden verkauft? Usw.

  2. Re: Studie: Maus nach Beinamputation taub

    Autor: ichbinhierzumflamen 26.11.12 - 17:28

    allerdings, ich glaube kau mdas sich da wirklich ein zusammenhang feststellen lassen kann

  3. Re: Studie: Maus nach Beinamputation taub

    Autor: Raumzeitkrümmer 26.11.12 - 17:32

    Das wird man aber erst nach einer Großstudie wissen...

  4. Re: Studie: Maus nach Beinamputation taub

    Autor: tanis64 26.11.12 - 17:35

    Raumzeitkrümmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird man aber erst nach einer Großstudie wissen...


    Genau und zwar im Auftrag der GVU...

  5. Re: Studie: Maus nach Beinamputation taub

    Autor: Genie 26.11.12 - 17:42

    tanis64 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Raumzeitkrümmer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wird man aber erst nach einer Großstudie wissen...
    >
    > Genau und zwar im Auftrag der GVU...

    Damit dann wieder so ein Ergebnis rauskommt, wie bei der Schließung von KinoTO, nachdem die Videothekenzahlen und Kinobesucherzahlen angeblich sofort besser wurden.

    Mich amüsiert am meisten, dass die liebe GVU sofort Zahlen zur Hand hat, die diese aktuelle Studie widerlegen sollen. Wäre auch schlimm wenn nicht, denn dann wäre ja ihre Existenz ein wenig gefährdet. Nur wird hier mal wieder nicht auf den Kern der Studie eingegangen, was schade ist...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Ulm
  2. Terra Canis GmbH, München
  3. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Daimler AG, Esslingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,13€ inkl. Versand
  2. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Spielebranche: Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016
    Spielebranche
    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

    Nur einen Tag nach der offiziellen Veröffentlichung gewinnt das Strategiespiel Shadow Tactics in der Hauptkategorie beim Deutschen Entwicklerpreis 2016. Ebenfalls gut gelaufen ist es für das Adventure Silence und das VR-Spiel The Climb.

  2. Erotik-Abo-Falle: Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?
    Erotik-Abo-Falle
    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

    Netzbetreiber und Provider sollen den Betrug mit WAP-Billing vielleicht billigend in Kauf nehmen, sagt ein Staatssekretär des Bundesjustizministeriums. Ein Grund: Weil sie daran mitverdienten.

  3. Final Fantasy 15: Square Enix will die Story patchen
    Final Fantasy 15
    Square Enix will die Story patchen

    Mit neuen Szenen soll die Handlung von Final Fantasy 15 verständlicher werden. Neben diesen Änderungen soll es kostenlose Updates für Kapitel 13 und weitere Bosskämpfe geben.


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54