Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tabletmarkt: Apples Marktanteil…

Problem sind mangelnde Designänderung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem sind mangelnde Designänderung

    Autor: Poly 31.01.13 - 15:29

    Ich hab selber paar Sachen von Apple, aber all die neueren Produkte die nach dem iPad2 und dem iPhone4 rauskamen interessieren mich nicht mehr wirklich. Ich finde Apple hätte beim iPhone5 wieder so einen mutigen Schritt beim Design wagen sollen wie es vom 3GS zum 4 schon war. Genauso sieht es ja bei den Tablets aus...den 0815 MediaMarkt Kunden interessiert das "Innenleben" nicht, der denkt sich "das Ding sieht ja genauso aus wie das was ich schon habe, ergo brauch ich nicht nochmal"!

    Naja man hofft ja immernoch das sie beim kommenden iPhone und iPad nicht wieder so nen Griff ins Klo landen! Einzigartig sind deren Produkte LEIDER lange nicht mehr :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Problem sind mangelnde Designänderung

    Autor: Nibor 31.01.13 - 16:18

    Poly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso
    > sieht es ja bei den Tablets aus...den 0815 MediaMarkt Kunden interessiert
    > das "Innenleben" nicht, der denkt sich "das Ding sieht ja genauso aus wie
    > das was ich schon habe, ergo brauch ich nicht nochmal"!

    Der 0815 Mediamarkt Kunde hat sein Tablet noch nie durch ein Neueres ersetzt, ihm sind iPad und iPad mini im Vergleich zur Konkurrenz zu teuer. Ich traue ihm/ihr auch nicht zu, die verschiedenen Android-Tablets ohne direkten Vergleich optisch zu unterscheiden, Größe mal ausgenommen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 16:26 durch Nibor.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Problem sind mangelnde Designänderung

    Autor: msdong71 31.01.13 - 17:41

    was meinst du denn mit revulutionären design? im grunde sind doch alle touchphones dünnere PDA und "blackberrys" sind normale handys mit vielen tasten. schau ich mein omnia 1 an unterscheidet das sich doch nicht (grob) von nem iphone 5. Mein sony Walkman 9xx ist auch nicht weit entfernt von einem modernen blackberry.

    was sich immer geändert hat waren die features und feinheiten der bedienung

    ich fand das keinlförmige modell was mal in einem der gerüchte artikel erschien ganz lustig aber die design revulution war das auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Problem sind mangelnde Designänderung

    Autor: helgebruhn 01.02.13 - 13:37

    Poly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab selber paar Sachen von Apple, aber all die neueren Produkte die
    > nach dem iPad2 und dem iPhone4 rauskamen interessieren mich nicht mehr
    > wirklich. Ich finde Apple hätte beim iPhone5 wieder so einen mutigen
    > Schritt beim Design wagen sollen wie es vom 3GS zum 4 schon war.

    Wozu ? Welchen mutigen Schritt meinst du da ? Das aktuelle Design ab dem iPhone 4 hat sich mehr als bewährt und ich kenne viele, die garkein anderes haben möchten und befüchteten, das iPhone 5 hätte ein komplett anders. Davon abgesehen hat sich das iPhone 5 mehr verkauft, als ALLE iPhone-Generationen zusammen, dasselbe beim iPad 3. Deswegen lache ich mich immer schlapp, wenn jemand von Mißerfolg der aktuellen Generation spricht oder mangelhaftes Design kritisiert. Gutes sollte man belassen und nicht so gutes verbessern.

    > Genauso
    > sieht es ja bei den Tablets aus...den 0815 MediaMarkt Kunden interessiert
    > das "Innenleben" nicht, der denkt sich "das Ding sieht ja genauso aus wie
    > das was ich schon habe, ergo brauch ich nicht nochmal"!

    Wurde schon beantwortet, MediaMarkt-Kunden kaufen keine iPads oder iPhones, das ist die absolute Ausnahme. Außerdem kenne ich niemanden, der sich ein iPhone oder iPad nur wegen des Designs kauft oder weil er dann Hip ist, sondern weil auch viele andere Dinge dafür sprechen.

    > Naja man hofft ja immernoch das sie beim kommenden iPhone und iPad nicht
    > wieder so nen Griff ins Klo landen! Einzigartig sind deren Produkte LEIDER
    > lange nicht mehr :(

    Wieso wieder ? s.o. Einzigartigkeit ist völlig uninteressant, außerdem hatte sowas noch nie lange bestand :-) Man kann an heutigen Smartphones oder Tablets meiner Meinung nach nichts so gravierend am Design ändern, daß es sich deutlich von der Konkurrenz oder eigenen Generationen abhebt, wie auch ? Ein Display müssen alle haben, möglichst gut aufgelöst, Touchscreenoberfläche, dazu möglichst leicht und robust.
    Ich sehe eher Neuerungen in den Innereien und Funktionsvielfalt wie NFC-Chip, bald Geld abheben und was weiß ich noch alles.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Vlotho
  2. LucaNet AG, München
  3. Deutscher Alpenverein e. V., München
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen
Jetzt Abo abschließen >

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)
  2. 349€ + 3,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Spionage im Wahlkampf: Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken
    Spionage im Wahlkampf
    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

    Die US-Demokraten mit Präsidentschaftskandidatin Clinton sind offenbar ein weiteres Mal gehackt worden. Aber auch Russland will Opfer eines Cyberangriffs geworden sein.

  2. Comodo: Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst
    Comodo
    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

    Eine Sicherheitslücke der TLS-Zertifizierungsstelle Comodo hat es unter Umständen erlaubt, Zertifikate für fremde Domains auszustellen. Angriffspunkt waren dabei die Verifikationsmails, die an den Domaininhaber gesendet werden.

  3. Autonomes Fahren: Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
    Autonomes Fahren
    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

    Die neue E-Klasse von Mercedes-Benz ist noch lange kein autonomes Auto. Ein Werbespot in den USA ging Verbraucherschützern daher viel zu weit.


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05