Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TAL: Telekom will Preise für…

Eher 50 Jahre...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eher 50 Jahre...

    Autor: hpommerenke 22.01.13 - 13:48

    ... wenn es so weiter geht. Denn "massiv" ausbauen tut die Telekom nur da, wo die Leute bereits (günstiger) 32 - 100Mbit/s per Kabel bekommen, und das günstiger.

    Die Gebiete, die es nötig hätten, werden völlig vernachlässigt.
    Beispiel: Wir wohnen am Rand einer Großstadt (also kein beliebiges Kaff), und konnten erst diesen Monat durch etliche Emails und Telefonate entsprechende Unternehmen zum Ausbau bekommen (vorher ~800kbit/s über marode Kupferleitungen, mal schauen was sie jetzt vergraben^^).

    Internetversorgung in staatlicher Hand, anders wird das nichts.

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

  2. Re: Eher 50 Jahre...

    Autor: weleavethisshore 22.01.13 - 14:12

    Passend zum Thema, mal ein Beitrag aus meiner Region.

    http://www.nordsee-zeitung.de/region/bremerhaven_artikel,-Telekom-zieht-den-Stecker-_arid,864302.html

  3. Re: Eher 50 Jahre...

    Autor: ploedman 22.01.13 - 17:53

    So sieht es aus, alle wollen es Schneller haben, aber nichts dafür löhnen, am ende wird rum geheult das Sie mit Schneckentempo Surfen.

    Zum Glück hat M-Net nicht das gleiche Spiel gemacht hier in München. Sie haben Leerrohre verlegt, sobald die Erlaubnis vom Vermieter auf dem Tisch lage haben sie ne Leitung in den Keller gelegt samt APL etc. nur die Installation und Freischaltung dauert ewig, wie bei mir. Die Leitung liegt seit ende April.

    Mir wurde gesagt Dezember ist es verfügbar, dann wird behauptet das dass Gebäude Renoviert wird deswegen erst im Januar möglich, ob wohl alles "fast" fertig ist. Muss nur noch das gelbe Kabel angeschlossen werden :(


  4. Re: Eher 50 Jahre...

    Autor: hpommerenke 22.01.13 - 18:26

    weleavethisshore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Passend zum Thema, mal ein Beitrag aus meiner Region.
    >
    > www.nordsee-zeitung.de

    Vermutlich gibt es dort auch bereits Kabel und/oder VDSL. DANN würde es mich auch nichts kratzen, ob ich nun 50, 100 oder 200 MBit/s Sekunde hätte. Obwohl ich das Internet sehr intensiv nutze (inkl. regelmäßiger Videouploads). Dafür einen Mehrpreis zu zahlen, überlegt man sich noch mal (besonders bei den Preisen, zu denen die Telekom FTTH vermutlich vertreibt).

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  2. e.solutions GmbH, Ingolstadt
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  2. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.

  3. SpaceX: Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist
    SpaceX
    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

    Hat Elon Musk den Mund zu voll genommen? Der SpaceX-Chef hat mit seinen Marsplänen wieder einmal die Wissenschaftswelt gespalten. Dabei basiert jeder Teil des Plans auf real vorhandener und umsetzbarer Technik. Musk sieht allerdings selbst gute Chancen, damit zu scheitern.


  1. 18:10

  2. 16:36

  3. 15:04

  4. 14:38

  5. 14:31

  6. 14:14

  7. 13:38

  8. 13:00