1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TAL: Telekom will Preise für…

Eher 50 Jahre...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eher 50 Jahre...

    Autor hpommerenke 22.01.13 - 13:48

    ... wenn es so weiter geht. Denn "massiv" ausbauen tut die Telekom nur da, wo die Leute bereits (günstiger) 32 - 100Mbit/s per Kabel bekommen, und das günstiger.

    Die Gebiete, die es nötig hätten, werden völlig vernachlässigt.
    Beispiel: Wir wohnen am Rand einer Großstadt (also kein beliebiges Kaff), und konnten erst diesen Monat durch etliche Emails und Telefonate entsprechende Unternehmen zum Ausbau bekommen (vorher ~800kbit/s über marode Kupferleitungen, mal schauen was sie jetzt vergraben^^).

    Internetversorgung in staatlicher Hand, anders wird das nichts.

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Eher 50 Jahre...

    Autor weleavethisshore 22.01.13 - 14:12

    Passend zum Thema, mal ein Beitrag aus meiner Region.

    http://www.nordsee-zeitung.de/region/bremerhaven_artikel,-Telekom-zieht-den-Stecker-_arid,864302.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Eher 50 Jahre...

    Autor ploedman 22.01.13 - 17:53

    So sieht es aus, alle wollen es Schneller haben, aber nichts dafür löhnen, am ende wird rum geheult das Sie mit Schneckentempo Surfen.

    Zum Glück hat M-Net nicht das gleiche Spiel gemacht hier in München. Sie haben Leerrohre verlegt, sobald die Erlaubnis vom Vermieter auf dem Tisch lage haben sie ne Leitung in den Keller gelegt samt APL etc. nur die Installation und Freischaltung dauert ewig, wie bei mir. Die Leitung liegt seit ende April.

    Mir wurde gesagt Dezember ist es verfügbar, dann wird behauptet das dass Gebäude Renoviert wird deswegen erst im Januar möglich, ob wohl alles "fast" fertig ist. Muss nur noch das gelbe Kabel angeschlossen werden :(


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Eher 50 Jahre...

    Autor hpommerenke 22.01.13 - 18:26

    weleavethisshore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Passend zum Thema, mal ein Beitrag aus meiner Region.
    >
    > www.nordsee-zeitung.de

    Vermutlich gibt es dort auch bereits Kabel und/oder VDSL. DANN würde es mich auch nichts kratzen, ob ich nun 50, 100 oder 200 MBit/s Sekunde hätte. Obwohl ich das Internet sehr intensiv nutze (inkl. regelmäßiger Videouploads). Dafür einen Mehrpreis zu zahlen, überlegt man sich noch mal (besonders bei den Preisen, zu denen die Telekom FTTH vermutlich vertreibt).

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

  1. Deutsche Grammophon: Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps
    Deutsche Grammophon
    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

    Klassische Musik aus dem Katalog des traditionsreichen Schallplattenlabels Deutsche Grammphon im Stream: Das ermöglicht die App DG Discovery, die jetzt für iOS verfügbar ist.

  2. Alibaba: Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September
    Alibaba
    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

    Es könnte der größte Börsengang der US-Geschichte werden - und dabei handelt es sich bei Alibaba um ein chinesisches Unternehmen. Jetzt mehren sich die Hinweise, dass der IPO für Mitte September 2014 geplant ist.

  3. Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
    Test Infamous First Light
    Neonbunter Actionspaß

    Gleiche Stadt, andere Superkräfte: Die alleine lauffähige Erweiterung First Light für das letzte Infamous hat schick-bunte Grafik, eine schwungvolle Story - und endlich eine sympathische Hauptfigur.


  1. 13:09

  2. 12:21

  3. 12:20

  4. 11:52

  5. 11:31

  6. 19:04

  7. 18:14

  8. 18:00