1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TAL: Telekom will Preise für…

Eher 50 Jahre...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eher 50 Jahre...

    Autor: hpommerenke 22.01.13 - 13:48

    ... wenn es so weiter geht. Denn "massiv" ausbauen tut die Telekom nur da, wo die Leute bereits (günstiger) 32 - 100Mbit/s per Kabel bekommen, und das günstiger.

    Die Gebiete, die es nötig hätten, werden völlig vernachlässigt.
    Beispiel: Wir wohnen am Rand einer Großstadt (also kein beliebiges Kaff), und konnten erst diesen Monat durch etliche Emails und Telefonate entsprechende Unternehmen zum Ausbau bekommen (vorher ~800kbit/s über marode Kupferleitungen, mal schauen was sie jetzt vergraben^^).

    Internetversorgung in staatlicher Hand, anders wird das nichts.

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Eher 50 Jahre...

    Autor: weleavethisshore 22.01.13 - 14:12

    Passend zum Thema, mal ein Beitrag aus meiner Region.

    http://www.nordsee-zeitung.de/region/bremerhaven_artikel,-Telekom-zieht-den-Stecker-_arid,864302.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Eher 50 Jahre...

    Autor: ploedman 22.01.13 - 17:53

    So sieht es aus, alle wollen es Schneller haben, aber nichts dafür löhnen, am ende wird rum geheult das Sie mit Schneckentempo Surfen.

    Zum Glück hat M-Net nicht das gleiche Spiel gemacht hier in München. Sie haben Leerrohre verlegt, sobald die Erlaubnis vom Vermieter auf dem Tisch lage haben sie ne Leitung in den Keller gelegt samt APL etc. nur die Installation und Freischaltung dauert ewig, wie bei mir. Die Leitung liegt seit ende April.

    Mir wurde gesagt Dezember ist es verfügbar, dann wird behauptet das dass Gebäude Renoviert wird deswegen erst im Januar möglich, ob wohl alles "fast" fertig ist. Muss nur noch das gelbe Kabel angeschlossen werden :(


    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Eher 50 Jahre...

    Autor: hpommerenke 22.01.13 - 18:26

    weleavethisshore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Passend zum Thema, mal ein Beitrag aus meiner Region.
    >
    > www.nordsee-zeitung.de

    Vermutlich gibt es dort auch bereits Kabel und/oder VDSL. DANN würde es mich auch nichts kratzen, ob ich nun 50, 100 oder 200 MBit/s Sekunde hätte. Obwohl ich das Internet sehr intensiv nutze (inkl. regelmäßiger Videouploads). Dafür einen Mehrpreis zu zahlen, überlegt man sich noch mal (besonders bei den Preisen, zu denen die Telekom FTTH vermutlich vertreibt).

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Honor Holly im Test: 130 Euro - wer bietet weniger?
Honor Holly im Test
130 Euro - wer bietet weniger?
  1. Honor Preis des Holly sinkt auf 110 Euro
  2. Honor Holly Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone
  3. Honor T1 8-Zoll-Tablet im iPad-Mini-Format für 130 Euro

SLED 12 im Test: Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
SLED 12 im Test
Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
  1. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Test Samsung NX1: Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
Test Samsung NX1
Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
  1. Freihändige 40-Megapixel-Fotos Olympus verändert Kameramarkt mit Zittersensor
  2. EOS M3 Neue Systemkamera mit deutlich schnellerem Autofokus
  3. Micro-Four-Thirds-Sensor Olympus Air ist eine Smartphonekamera zum Anklemmen

  1. MotionX: Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple
    MotionX
    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

    Schweizer Uhrenhersteller wollen nicht tatenlos zusehen, wie der Smartwatch-Markt ohne sie wächst: Mit der Plattform MotionX lassen sich ihre klassischen Uhrengehäuse nutzen. Drei Hersteller haben bereits Modelle angekündigt, doch Displays sucht man vergebens.

  2. Grafikfehler: Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland
    Grafikfehler
    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

    Apple hat nun auch in Deutschland sein kostenloses Reparaturprogramm für Besitzer des Macbook Pro mit Grafikproblemen gestartet. Wer sein Notebook schon früher auf eigene Rechnung reparieren ließ, wird entschädigt.

  3. Uber: Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter
    Uber
    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

    Uber will seine Mitfahrdienste nicht in weiteren deutschen Städten anbieten. Der Taxikonkurrent zieht auch andere Konsequenzen aus dem Streit mit Behörden und Taxiunternehmen.


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46