1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TAL: Telekom will Preise für…

Wohin das führt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wohin das führt...

    Autor: MichaS 22.01.13 - 13:22

    wenn man die letzte Meile komplett der Telekom überlässt sieht man gerade im Siegerland.

    Ein kleines Feuer und Festnetz, Mobilfunk und Internet sind tagelang beeinträchtigt und/oder gar nicht erst verfügbar.

    Danke liebe Telekom!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wohin das führt...

    Autor: Felix_Keyway 22.01.13 - 13:24

    -

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 13:26 durch Felix_Keyway.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wohin das führt...

    Autor: M.P. 22.01.13 - 14:18

    Meinst Du wirklich, dieses Gebäude auf dem Foto sei für die "letzte Meile"?
    http://www.teltarif.de/telekom-siegen-feuer-brand-vermittlungsstelle-ausfall-stoerung/news/49695.html


    Selbst in komplett neu erschlossenen Neubaugebieten erfolgt der Ausbau bis auf wenige immer noch durch die Telekom - aber nicht weil die Konkurrenz nicht kann, sondern nicht will.

    Ausnahmen sind lokale - nicht bundesweit agierende - Anbieter Netcologne, Dokom21, Lüntel etc....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wohin das führt...

    Autor: Vradash 22.01.13 - 14:46

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinst Du wirklich, dieses Gebäude auf dem Foto sei für die "letzte
    > Meile"?
    > www.teltarif.de
    >
    > Selbst in komplett neu erschlossenen Neubaugebieten erfolgt der Ausbau bis
    > auf wenige immer noch durch die Telekom - aber nicht weil die Konkurrenz
    > nicht kann, sondern nicht will.
    >
    > Ausnahmen sind lokale - nicht bundesweit agierende - Anbieter Netcologne,
    > Dokom21, Lüntel etc....

    Dies. Aber es ist ja heutzutage so: Hauptsache schnell und billig! Und dann meckern wenn was nicht klappt.

    Übrigens: Übers Handy funktioniert der Notruf immer, wenn irgendein Netz vorhanden ist. Der Notruf geht auch über Netze von Fremdanbietern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Dreamfall Chapters Book One Neue Episode von The Longest Journey
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

  1. HDMI-Handshake: Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen
    HDMI-Handshake
    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

    Sonys Update auf die Firmware 2.0 für die PS4 sorgt bei manchen Geräten für fehlerhafte Einstellungen bei Bild und Ton. Der Sound ist manchmal ganz abgeschaltet, dafür haben aber die Nutzer schon selbst eine Lösung gefunden, die man nur genau befolgen muss.

  2. Motorola: Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
    Motorola
    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte

    Lenovo hat den Kauf von Motorola Mobility abgeschlossen. Damit gehört der ehemalige Handy-Pionier und Googles frühere Smartphone-Sparte jetzt zu Lenovo. Vor allem mit der Marke Motorola will Lenovo im Smartphone-Markt weiter zulegen.

  3. Osquery: Systemüberwachung per SQL von Facebook
    Osquery
    Systemüberwachung per SQL von Facebook

    Mit Osquery stellt Facebook ein Open-Source-Framework zur Systemüberwachung bereit, das SQL-basierte Suchanfragen erlaubt. Die Tabellen repräsentieren dabei Systemressourcen und die Technik läuft auf Linux und Mac OS X.


  1. 15:03

  2. 14:56

  3. 14:31

  4. 13:25

  5. 13:15

  6. 12:40

  7. 12:08

  8. 12:03