1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekommunikation: Vodafone…

hoffentlich dann feste IP für Geschäfskunden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hoffentlich dann feste IP für Geschäfskunden

    Autor: kockott 14.02.13 - 12:59

    ich habe zwar keine guten Erfahrungen mit Vodafone aber ich hoffe die sind etwas schlauer und bieten endlich feste IP-Adressen für ihre Geschäftskunden an. Habe einige Kunden wo die DSL-Anbindung katastrophal ist aber Internet per Kabel von KD möglich wäre, ohne feste IP ist das aber für die Tonne wenn man diverse Dienste anbieten möchte (und damit meine Konfiguration von A-Records etc. und kein frickliges DynDNS) - würde sofort die 100 Mbit Leitung bestellen bzw. langen 5 Mbit im UP bei unter 200 Euro netto auch vollkommen als Preis/Leistung, alles in allem wird es nicht schlimmer als SDSL nach dem was ich alles erlebt habe mit Providern

    daheim läuft bei mir 100 Mbit über KD und ich kann mich nicht beschweren, noch keinen Ausfall gehabt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: hoffentlich dann feste IP für Geschäfskunden

    Autor: AntiMac 14.02.13 - 14:40

    Für welche Dienste benötigst du eine Feste IP ?
    Mailserver? Sonst geht locker DynDNS für alles.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: hoffentlich dann feste IP für Geschäfskunden

    Autor: kockott 14.02.13 - 15:05

    AntiMac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für welche Dienste benötigst du eine Feste IP ?
    > Mailserver? Sonst geht locker DynDNS für alles.

    Webserver mit SSL (PHP/Ajax File Browser), Junper VPN SSL Router, Lancom VPN SSL Router, Exchange Server, Active Sync Reverse Proxy

    das ganze mit verrottenden Leitungen der Telekom auf der letzten Meile und der Spaß beginnt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: hoffentlich dann feste IP für Geschäfskunden

    Autor: AntiMac 14.02.13 - 15:32

    kockott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AntiMac schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für welche Dienste benötigst du eine Feste IP ?
    > > Mailserver? Sonst geht locker DynDNS für alles.
    >
    > Webserver mit SSL (PHP/Ajax File Browser), Junper VPN SSL Router, Lancom
    > VPN SSL Router, Exchange Server, Active Sync Reverse Proxy
    Bis auf Active Sync Reverse Proxy braucht nichts davon eine feste IP.
    >
    > das ganze mit verrottenden Leitungen der Telekom auf der letzten Meile und
    > der Spaß beginnt
    Kann ich nicht behaupten. Viele meiner Kunden sind mit DynDNS seit min. 4-6 Jahren
    dabei und ohne Probleme. Ausserdem, sobald du einen Telekom Business Vertrag hast, hast du auch eine feste IP. Oder für einen kleinen monatlichen Betrag.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: hoffentlich dann feste IP für Geschäfskunden

    Autor: kockott 14.02.13 - 22:03

    AntiMac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kockott schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AntiMac schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Für welche Dienste benötigst du eine Feste IP ?
    > > > Mailserver? Sonst geht locker DynDNS für alles.
    > >
    > > Webserver mit SSL (PHP/Ajax File Browser), Junper VPN SSL Router, Lancom
    > > VPN SSL Router, Exchange Server, Active Sync Reverse Proxy
    > Bis auf Active Sync Reverse Proxy braucht nichts davon eine feste IP.
    > >
    > > das ganze mit verrottenden Leitungen der Telekom auf der letzten Meile
    > und
    > > der Spaß beginnt
    > Kann ich nicht behaupten. Viele meiner Kunden sind mit DynDNS seit min. 4-6
    > Jahren
    > dabei und ohne Probleme. Ausserdem, sobald du einen Telekom Business
    > Vertrag hast, hast du auch eine feste IP. Oder für einen kleinen
    > monatlichen Betrag.

    ich will aber keinen TelekomBusiness Vertrag sondern eine alternative zu DSL/SDSL aufgrund rottiger Leitungen im Bürohaus bzw. der Umgebung, auch WLL ist keine echte alternative aufgrund der hohen Investionskosten bzw. monatlichen

    Internet über Kabel ist eine tolle Erfindung aber anscheinend möchte KD keine zufriedenen Gechäftskunden

    ich will keine "müste eigentlich" funktionieren Lösungen wie DynDNS wenn man sich die Doku bei Wikipedia durchliest, da darf absolut nichts hängenbleiben oder schiefgehen beim aktualiseren der IP

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04