1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uber: Berlins Taxifahrer bekommen…

Klasse. Das sollten...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klasse. Das sollten...

    Autor: nr69 17.01.13 - 17:06

    ...sie mal in dem Provinzkaff Hannover einführen, wo Taxis am Samstag Abend oder Nacht so selten sind wie Fußpilz bei einer Dohle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Klasse. Das sollten...

    Autor: TC 17.01.13 - 20:32

    Hannover hat Blacklane!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Klasse. Das sollten...

    Autor: nr69 17.01.13 - 22:06

    Schön, kommt nur zu spät. >:-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Klasse. Das sollten...

    Autor: h1j4ck3r 18.01.13 - 00:08

    nr69 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...sie mal in dem Provinzkaff Hannover einführen, wo Taxis am Samstag Abend
    > oder Nacht so selten sind wie Fußpilz bei einer Dohle.


    Genau weil die stadt ja noch nicht genug verpestet ist... benutzt doch den öpnv! Der fährt in hannover auch alle paar minuten in der nacht, die zeit braucht ein taxi auch um anzukommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Klasse. Das sollten...

    Autor: cr@y 18.01.13 - 11:06

    Mir sind 10 Taxis hintereinander immer noch lieber als ein stinkender Bus vor mir, der trotz grüner Umweltzone immer noch in Betrieb ist (und die Stadt wundert sich, warum die Grenzwerte für Feinstaub nicht eingehalten werden). Dazu kommt, dass diese riesigen Spritschlucker abends ohnehin meistens nur Leerfahrten machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.13 11:10 durch cr@y.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Klasse. Das sollten...

    Autor: TC 18.01.13 - 12:59

    naja, nicht wirklich.
    Nachtsternverkehr gibts nur von Fr auf Sa und von Sa auf So; und jede Linie auch nur einmal pro Stunde.
    Aber who cares, hier ist werktags ohnehin nix los in der Nacht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

  1. Google Jump: Google verbindet 16 Gopros zu einem Insektenauge
    Google Jump
    Google verbindet 16 Gopros zu einem Insektenauge

    Google hat mit Jump eine Plattform für VR-Inhalte vorgestellt, die aus Hard- und Software besteht, mit denen Anwender und Unternehmen künftig Videos für Computerbrillen herstellen sollen. Herzstück sind Kamerahalterungen, mit denen zum Beispiel 16 Gopro-Actionkameras die Umgebung rundum abfilmen.

  2. FPGAs: Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen
    FPGAs
    Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

    Intel steht vor der größten Übernahme in der Konzerngeschichte. Diesmal sollen 15 Milliarden US-Dollar für Altera, den Hersteller von FPGAs, CPLDs, Embedded Processors und ASICs, geboten werden.

  3. Karten-App: Offline-Navigation für Google Maps geplant
    Karten-App
    Offline-Navigation für Google Maps geplant

    Google will seine Maps-App mit einer Offline-Navigation versehen. Damit lässt sich die Google-Maps-App in der Zukunft auch im Ausland ohne bestehende Internetverbindung verwenden. Google reagiert mit diesem Schritt auf die zunehmende Verbreitung von Offline-Navigations-Apps.


  1. 09:51

  2. 09:43

  3. 09:40

  4. 09:29

  5. 07:52

  6. 07:00

  7. 03:08

  8. 23:20