1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uber: Berlins Taxifahrer bekommen…

Unterschied zum Taxi?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschied zum Taxi?

    Autor: urlauber 17.01.13 - 13:34

    Wo ist da jetzt der große Unterschied zu 'nem normalen Taxi? Dass man bargeldlos zahlen kann und sich das Auto raussucht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unterschied zum Taxi?

    Autor: Endwickler 17.01.13 - 13:46

    urlauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist da jetzt der große Unterschied zu 'nem normalen Taxi? Dass man
    > bargeldlos zahlen kann und sich das Auto raussucht?


    Vermutlich darin, dass man bargeldlos bezahlen MUSS? :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Unterschied zum Taxi?

    Autor: Phreeze 17.01.13 - 14:03

    lesen bildet.
    -Limo-Service: dürfen/können nicht einfach so vom Bürgersteig rangerufen werden
    -haben keine Plficht Passanten mitzunehmen
    -dürfen nicht auf den Busspuren fahren
    -siehe Text

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Unterschied zum Taxi?

    Autor: Endwickler 17.01.13 - 14:22

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lesen bildet.
    > -Limo-Service: dürfen/können nicht einfach so vom Bürgersteig rangerufen
    > werden
    > -haben keine Plficht Passanten mitzunehmen
    > -dürfen nicht auf den Busspuren fahren
    > -siehe Text

    Der Text dazu bezog sich auf Amerika. Natürlich wird er auch in DE gelten, aber er hatte trotzdem Amerikabezug.

    Die Werbung "Du könntest deine E-Mails checken, das Neueste von deinen Freunden erfahren oder vielleicht sogar ein Nickerchen machen, bevor du deinen Auftritt hast" verspricht in diesem Sinne null Unterschiede zum Taxi. Auch Taxis kann man per App bestellen und eine Beförderungspflicht hält Taxifahrer fast nie ab, eine Fahrt ohne Angabe von Gründen abzulehnen, wenn sie glauben, dass sie 5 Minuten später eine bessere Fahrt haben könnten. Wer beschwert sich schon? Macht nur Mühe. Zumindest in München schon mehrmals erlebt und wenn man am Flughafen steht und der Taxifahrer versteht nicht einmal, dass er einen in die Stadt fahren soll, wird das in dieser Hinsicht wohl wenigstens ein Unterschied zum Limousinenservice sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Unterschied zum Taxi?

    Autor: SeveQ 17.01.13 - 15:03

    Zum Unterschied siehe mein Beitrag in http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/uber-berlins-taxifahrer-bekommen-konkurrenz-von-super/das-hat-mich-taxis-ueberhaupt-nichts-zu-tun./70125,3230080,3230080,read.html#msg-3230080

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Unterschied zum Taxi?

    Autor: urlauber 17.01.13 - 19:23

    Aus Fahrgastsicht ist das aber doch völlig Hupe. Ich bestell mir ein Auto mit Fahrer zu einer bestimmten Uhrzeit an einen bestimmten Ort und lass mich zu einem Ziel kutschieren.
    Luxustaxi würd ich's vielleicht nennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Unterschied zum Taxi?

    Autor: dierochade 17.01.13 - 20:12

    urlauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus Fahrgastsicht ist das aber doch völlig Hupe.

    Na ja, die Perspektive...Von oben sieht wahrscheinlich Claudia Roth auch ziemlich aus wie Angela Merkel....

    Aber mal im Ernst: Der Hauptuntschied dürfte sein, dass man für den "neuen" Service keine Taxi-Lizenz braucht. Und die kostet, je nach Stadt, gerne mal mehrere Tausend Euros!

    Ob die Supers zudem auch wirklich nach Taxe, also nach amtlich festgelegten Preisen mit Taxometer fahren? Wag ich zu bezweifeln.

    Auch die ganzen Kontrollvorschriften (Autos öfter zum TÜV, Fahrer nur mit Eignungsprüfung etc) gelten evtl nicht.

    Es gibt also schon erhebliche Unterschiede!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Unterschied zum Taxi?

    Autor: SaSi 17.01.13 - 20:43

    haben die Fahrer überhaupt eine Beförderungserlaubnis? bei Bus oder Taxi, bzw. wenn Personentransporte gegen Entgelt durchgeführt werden braucht man do so ne extra ausbildung bzw. erlaubnis?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Unterschied zum Taxi?

    Autor: eekzie 17.01.13 - 23:45

    In Deutschland brauchst du immer einen sogenannten P-Schein. Kostet ein paar Euros und du musst einige Tests über dich ergehen lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Spieleklassiker: Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)
Spieleklassiker
Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  2. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  3. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen

  1. Bundesregierung: Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr
    Bundesregierung
    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

    In Deutschland fahren zu wenig Elektroautos - und das gefährdet die Pläne der Bundesregierung, die Schadstoffemissionen zu senken. Gleichzeitig fehlen Anreize für den Umstieg. Das Ziel der Kanzlerin, bis 2020 eine Million Elektroautos auf die Straße zu bekommen, ist kaum noch haltbar.

  2. Flugsicherheitsbehörde: Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz
    Flugsicherheitsbehörde
    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

    Die Flugsicherheitsbehörde der USA erlaubt derzeit keine kommerziellen Drohnenflüge, will aber in Zukunft Lieferdrohnen gestatten. An die Piloten am Boden werden dann jedoch hohe Anforderungen gestellt. Ohne einen Pilotenschein sollen sie die Drohnen nicht steuern dürfen.

  3. Gift Trading: Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele
    Gift Trading
    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

    Mit dem System Steam Trade können nicht nur Gegenstände aus Spielen gehandelt werden, sondern auch ganze Titel. Da Steam-Betreiber Valve dabei wohl oft betrogen wurde, gibt es nun neue Vorschriften: Nur ein Spiel, das eine bestimmte Zeit beim Käufer blieb, kann weitergetauscht werden.


  1. 23:08

  2. 22:52

  3. 19:17

  4. 18:38

  5. 17:54

  6. 17:33

  7. 16:56

  8. 16:47