1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittene Leiharbeiter: Wie…

Umstrittene Leiharbeiter: Wie Amazon an Glanz verliert

Die Politik erhöht den Druck auf den Onlinehändler Amazon wegen des umstrittenen Einsatzes von Leiharbeitern. Kunden kündigen ihre Nutzerkonten, im Netz häufen sich Beschwerden. Der Konzern wirkt hilflos.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Erstaunlich finde ich, ... (Seiten: 1 2 ) 31

    winterkoenig | 18.02.13 18:21 20.02.13 20:37

  2. "Falsch berichtet: Ex-Amazon-Zeitarbeiterin wirft ARD-Reportern Verfälschung vor" 3

    keloglan | 20.02.13 13:22 20.02.13 13:34

  3. Was bitte ist mit Apple? (Seiten: 1 2 ) 26

    DavidValerian | 18.02.13 18:04 20.02.13 11:49

  4. Amazon Boykott total dumm! 2

    Deathmean | 20.02.13 09:19 20.02.13 11:00

  5. Was für Deppen! 2

    flasherle | 20.02.13 09:10 20.02.13 10:53

  6. Zum Glück gibt das Internet 10

    Christoph Haime | 18.02.13 17:58 20.02.13 02:07

  7. Amazon macht alles richtig 14

    Chatlog | 18.02.13 17:53 20.02.13 01:42

  8. Leiharbeit ethisch korrekt? 4

    amp amp nico | 18.02.13 18:41 20.02.13 01:34

  9. Der eigentlich Schuldige an der Misere ist der Gesetzgeber. 1

    M.Kessel | 20.02.13 01:28 20.02.13 01:28

  10. Eigentlich sind wir Kunden mit schuldig, was meint Ihr? 3

    Klaus Perler | 19.02.13 18:08 20.02.13 01:08

  11. Beim Friseur... 4

    reddox | 18.02.13 19:36 19.02.13 23:47

  12. Immer nur Lohn? 8

    napalm87 | 18.02.13 20:59 19.02.13 23:45

  13. für mich verliert es nicht an glanz 4

    Seasdfgas | 18.02.13 18:22 19.02.13 13:18

  14. Dieser Konzern könnte es sich leisten, normale Löhne zu bezahlen. 12

    Charles Marlow | 18.02.13 19:44 19.02.13 12:50

  15. Der Deutsche lässt sich gerne aufhetzen 3

    DTF | 18.02.13 21:42 19.02.13 12:45

  16. Reaktion von Amazon auf Kundenschreiben 6

    throgh | 18.02.13 22:12 19.02.13 10:47

  17. Ironie der Geschichte..Microsoft der Ritter auf dem weissen Pferd 1

    sabrehawk | 19.02.13 09:52 19.02.13 09:52

  18. Ist doch lange Gang und Gebe in DE 1

    N00dle | 19.02.13 08:16 19.02.13 08:16

  19. Kein Buch mehr von Amazon ... 8

    Henrik | 18.02.13 18:36 19.02.13 06:02

  20. Glanz: Amazon hatte für mich noch nie Glanz 1

    Robert0 | 19.02.13 02:38 19.02.13 02:38

  21. Bitte was? 5

    beaver | 18.02.13 17:53 18.02.13 21:44

  22. Anstatt Amazon zu bashen... 10

    g0r3 | 18.02.13 17:55 18.02.13 21:20

  23. Sind die Alternativen besser? 2

    Shred | 18.02.13 20:22 18.02.13 20:58

  24. Wo gibt es sonst so eine Kundenorientierung 3

    tbmuc | 18.02.13 19:59 18.02.13 20:17

  25. zu wenig Lobbying Amazon? 2

    nostre | 18.02.13 17:50 18.02.13 20:14

  26. Schwachsinn 14

    rooowdy | 18.02.13 17:41 18.02.13 19:42

  27. Wirklich nur Amazon? 3

    Dude-01 | 18.02.13 18:44 18.02.13 19:31

  28. Keine Auswirkungen 2

    Rohde | 18.02.13 18:23 18.02.13 18:38

  29. Wieso eigentlich erst jetzt? 1

    Sander Cohen | 18.02.13 18:30 18.02.13 18:30

Neues Thema Ansicht wechseln



Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre
Soziales Netzwerk Sociax
Das Facebook mit mehr Privatsphäre
  1. Nepal Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
  2. Karrierenetzwerk LinkedIn will Zukauf für 1,5 Milliarden US-Dollar
  3. Soziale Netzwerke Vernetzt und zugenäht!

Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen
Berlin E-Prix
Motoren, die nach Star Wars klingen
  1. Funktechnik Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  1. Project Brillo: Google vertieft Bemühungen im Smart-Home-Bereich
    Project Brillo
    Google vertieft Bemühungen im Smart-Home-Bereich

    Mit Project Brillo hat Google auf der I/O 2015 ein neues Betriebssystem für das Internet of Things vorgestellt. Brillo basiert auf Android, dementsprechend können es Hersteller wie das mobile Betriebssystem für ihre Geräte verwenden.

  2. Umfrage: IT-Nachwuchs erwartet Einstiegsgehalt von über 46.000 Euro
    Umfrage
    IT-Nachwuchs erwartet Einstiegsgehalt von über 46.000 Euro

    Junge Informatiker in Deutschland wollen gerne bei Google in den Beruf einsteigen und pro Monat 3.850 Euro verdienen. Dafür sind sie bereit, 41 Stunden in der Woche zu arbeiten.

  3. Google: Android M mit vielen kleinen Änderungen
    Google
    Android M mit vielen kleinen Änderungen

    Google hat einen ersten Blick auf die nächste Android-Hauptversion gewährt. Sie trägt den Codenamen Android M und bringt vor allem interne Änderungen. Mit Android M wird Google eine neue Bezahlfunktion in das Betriebssystem integrieren.


  1. 20:12

  2. 20:06

  3. 19:57

  4. 17:54

  5. 16:40

  6. 16:37

  7. 15:17

  8. 14:53