1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittene Leiharbeiter: Wie…

Wo gibt es sonst so eine Kundenorientierung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo gibt es sonst so eine Kundenorientierung

    Autor tbmuc 18.02.13 - 19:59

    Ich muss mich als absoluter Amazon-Fan outen, weil mich der Laden immer wieder neu überrascht. Um 22 Uhr ein Problem mit dem Kindle? Kein Problem, um 22:05 ruft ein Mitarbeiter an und nimmt sich 45 Minuten Zeit. Im Garantiefall wachsen mir beim Händler um die Ecke graue Haare. Bei Amazon: Expressomaschine nach 1,5 Jahren defekt, Austausch kommt innerhalb von 2 Tagen. Wenn es einen Händler gibt, dem ich vertraue, dann ist es Amazon. Wo gibt's sonst so einen Service? Beim Händler um die Ecke gibts ne endlose Schlange und meist ne mangelhafte Beratung, die nicht halb so hilfreich ist wie die Kundenbewertungen bei Amazon.

    Selbstverständlich ist es nicht ok, wenn Leiharbeiter drangsaliert werden. Dagegen wird ja nun auch vorgegangen. Das Lohnniveau ist meiner Meinung nach aber ok, wenn man bedenkt, dass Übernachtung und Verpflegung bereits abgezogen sind. Die Leiharbeiter erhalten unterm Strich wesentlich mehr als daheim und brauchen hier praktisch kein Geld auszugeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wo gibt es sonst so eine Kundenorientierung

    Autor Charles Marlow 18.02.13 - 20:12

    Das "muc" in Deinem Nick steht für "München"?

    Dort sollte es auch heute noch genug Läden im Einzelhandel geben, die keinen schlechteren Service als Amazon bieten, aber dafür normale Löhne bezahlen, keine Steuerlücken in Luxemburg ausnützen und ihre Belegschaft auch anständig behandeln.

    Natürlich ist es nicht so bequem, wie bei Amazon, wo man alles von daheim aus machen kann und dafür jedes Jahr dem Staat ein bisschen mehr an Sozialabgaben usw. durch die Lappen gehen. Ganz zu schweigen vom Nachahmereffekt, wenn andere das auch so machen wollen, weil es die Kunden ja aus lauter dumpfer Habgier auch noch zu "honorieren" scheinen.

    Aber das merkst Du dann natürlich auch nicht daheim am Rechner, sondern erst auf der Arbeit, wenn dein Arbeitgeber auf dieselbe "tolle" Idee kommt, um dich für weniger Kosten zu mehr Leistung anzutreiben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wo gibt es sonst so eine Kundenorientierung

    Autor tbmuc 18.02.13 - 20:17

    Wenn Du mir in München einen Händler nennst, der Garantiefälle so kulant handelt, wäre ich sehr interessiert. Meistens ist es nach 14 Tagen mit der Kulanz vorbei, dann wird eingeschickt und man wartet 4 Wochen.

    Ich finde es ok, wenn Konzerne auch einen steuertechnischen Druck auf die Politik ausübt. Die Regierungen müssen endlich mal begreifen, dass sie wie Unternehmen im Wettbewerb stehen und aufhören, über ihre Verhältnisse zu leben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.13 20:18 durch tbmuc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

  1. Ridesharing: Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar
    Ridesharing
    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

    Das Ridesharing-Netzwerk Uber ist in 205 Städten weltweit verfügbar. Deutschland sei "einer der am schnellsten wachsenden Märkte in Europa".

  2. Telefónica und E-Plus: "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"
    Telefónica und E-Plus
    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

    Nach einem Bericht über eine neue wettbewerbsrechtliche Untersuchung erklären Telefónica und E-Plus heute, dass mit der EU alles geklärt sei. United Internet soll zuvor eine Beschwerde gestartet haben.

  3. Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
    Intel Core i7-5960X im Test
    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

    Intels neues Topmodell für Desktop-PCs, kleine Workstations und Übertakter startet früher als erwartet - und ist mit alter Software manchmal langsamer als der Vorgänger. Für Profis kann sich der Prozessor Core i7-5960X dennoch lohnen.


  1. 19:04

  2. 18:14

  3. 18:00

  4. 16:22

  5. 16:08

  6. 15:18

  7. 15:05

  8. 14:40