1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsverletzungen…

Urheberrechtsverletzungen: Filmstudios wollen Google-Links auf iTunes entfernen lassen

Auf der Jagd nach Urheberrechtsverletzungen in der Google-Suche sind Ermittler auf einen neuen gefährlichen Gegner gestoßen: die eigenen Filmkopien der Studios im Onlinehandel. Google sollte Suchergebnisse zu Filmen bei Amazon und iTunes entfernen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Google sollte das konsequent durchziehen 11

    MeinSenf | 05.12.12 13:51 06.12.12 17:20

  2. Die führen dieses Theater schon noch selber ad absurdum. 1

    Charles Marlow | 06.12.12 09:16 06.12.12 09:16

  3. Ganz großes Kino!   (Seiten: 1 2 ) 23

    Smile | 05.12.12 12:33 05.12.12 22:33

  4. @Golem/Achim Sawall: "Gefährlicher Gegner" 1

    aktenwaelzer | 05.12.12 22:09 05.12.12 22:09

  5. Wieso Google? 8

    Anonymer Nutzer | 05.12.12 13:17 05.12.12 16:08

  6. @golem: Recherche? 3

    qim | 05.12.12 12:15 05.12.12 15:55

  7. Möge Google bitte klagen 1

    Sharra | 05.12.12 15:40 05.12.12 15:40

  8. Zensur... 11

    crazypsycho | 05.12.12 12:59 05.12.12 15:38

  9. Sorgfaltspflicht 2

    Icestorm | 05.12.12 13:33 05.12.12 14:18

  10. Einfach mal machen ... 3

    aaandy | 05.12.12 13:42 05.12.12 14:04

  11. Sorgfaltspflicht bei DMCA-Meldungen? 4

    Tantalus | 05.12.12 13:03 05.12.12 13:35

  12. 8.255.076 URLs im Oktober 1

    NokiaIsTheBest | 05.12.12 13:25 05.12.12 13:25

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Spieleklassiker: Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)
Spieleklassiker
Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. The Intercept NSA und GCHQ sollen Cyberwaffe Regin eingesetzt haben
  2. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  3. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen

  1. Assassin's Creed Unity: Neuer Patch behebt über 300 Probleme
    Assassin's Creed Unity
    Neuer Patch behebt über 300 Probleme

    Ubisoft erledigt die Qualitätssicherung erst nach der Veröffentlichung von Assassin's Creed Unity und hat einen Patch mit Hunderten von Fehlerbehebungen angekündigt. Auf der Playstation 4 soll die Leistung steigen, da ein Ubisoft-Dienst weniger priorisiert wird.

  2. Phased Array: Ericsson und IBM entwickeln Antennen für 5G-Mobilfunk
    Phased Array
    Ericsson und IBM entwickeln Antennen für 5G-Mobilfunk

    Der Netzwerkausrüster Ericsson setzt seine Partnerschaft mit IBM fort. Die beiden Unternehmen wollen Phased-Array-Antennen für 5G entwickeln. Der neue Standard wird für das Ende des Jahrzehnts erwartet, auch wenn andere Firmen schon schneller fertig sein wollen.

  3. Mega: Kim Dotcom sind angeblich die Millionen ausgegangen
    Mega
    Kim Dotcom sind angeblich die Millionen ausgegangen

    Kim Dotcom behauptet, all sein Geld für Rechtsanwälte ausgegeben zu haben. Ihm gehöre persönlich keine einzige Aktie an dem Sharehoster Mega mehr. Doch das alles könnte ein Trick sein.


  1. 10:42

  2. 10:22

  3. 09:08

  4. 09:00

  5. 08:48

  6. 08:26

  7. 08:09

  8. 07:43