1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Amazon muss Schnäppchen zum…

Schäppchen vs Dauerniedrigpreis

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schäppchen vs Dauerniedrigpreis

    Autor samy 01.03.12 - 18:54

    Es ist doch so diese extremen Schnäppchen werden damit finanziert dass die Produkte "Normal" teurer sind. Wäre doch viel gescheiter statt ein paar 1000 Geräte quasi zu verschenken, die Preise dauerhaft oder über einen längeren Zeitraum nicht ganz so stark zu senken...

    Ist das gleiche mit dem Supermarkt und den Sonderangeboten. Die Leute kaufen nicht nur die Sonderangebote (die ja auch immer teurer werden) sondern auch die Normalware. Die Preiserhöhungen sieht nur keiner. Da sind mir Geschäfte die die der dm-Kette lieber. Da steht bei jedem Produkt wann es zuletzt erhöht wurde. So hab ich dort schon Waren gesehen die seit 10 Jahren nicht mehr erhöht wurden...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schäppchen vs Dauerniedrigpreis

    Autor Maxiklin 02.03.12 - 09:32

    Und was läßt dich glauben, daß das auch so stimmt ? :) Es ist seit Jahrzehnten gängige Praxis im EInzelhandel, den Kunden bis an die Grenze des legalen zu bescheißen. Diese durchgestrichenen Preise beispielsweise sind schlicht illegal (zumindest vor einigen Jahren), denn die stimmten in der Regel nie, sondern sollten den Käufer nur suggerieren, er würde einen stark reduzierten Artikel kaufen. Genauso wie die Masche, kurz vorm Schlußverkauf alles drastisch zu erhöhen, um dann "großzügig" Rabatte zu gewähren.

    Solche Aktion wie bei Amazon ist hierzulange eigentlich illegal. Man darf keine Ware unterhalb des EK verkaufen, um Kunden zu locken, da wurden schon etliche Großkonzerne verknackt bei hohen Geldstrafen. Das haben ALDI, Lidl oder auch Saturn usw. ja einige Male gemacht, um unliebsame, kleinere, Konkurrenz fertig zu machen. Nach dem Motto "wir haben einen langen Atem, ihr nicht". So sollten auch mal die Milchbauern fertiggemacht werden, glücklicherweise erfolglos ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. nennt sich "ruinöser wettbewerb".

    Autor fratze123 02.03.12 - 09:51

    zum glück für alle beteiligten hierzulande illegal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schäppchen vs Dauerniedrigpreis

    Autor samy 03.03.12 - 10:32

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was läßt dich glauben, daß das auch so stimmt ? :)

    Preisschilder photographieren und in alle paar Monaten oder so noch mal kommen und schauen..

    Und dass die "Schäppchen" wieder auf andere Produkte umgelegt werden ist mehr als logisch...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

  1. Spielebranche: Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media
    Spielebranche
    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

    Für angeblich rund 500.000 US-Dollar hatte Crytek die Rechte an Homefront von THQ gekauft, nun geht das Actionspiel an Koch Media - mitsamt dem britischen Entwicklerstudio. Außerdem will Crytek seine US-Niederlassung verkleinern.

  2. Anonymisierung: Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services
    Anonymisierung
    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

    Ein Angriff auf das Tor-Netzwerk ist fast ein halbes Jahr unentdeckt geblieben und könnte Nutzer der Hidden Services enttarnt haben. Wer dahinter steckt, ist unklar.

  3. Amazon: Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung
    Amazon
    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

    Eine schlechte Kundenbewertung und ein Streit sollen die Existenz eines Amazon-Marketplace-Händlers vernichtet haben. Das Landgericht Augsburg wies die Klage des Händlers heute ab.


  1. 19:48

  2. 19:14

  3. 19:02

  4. 18:14

  5. 17:42

  6. 16:41

  7. 16:35

  8. 16:30