Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Amazon muss Schnäppchen zum…

Schäppchen vs Dauerniedrigpreis

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schäppchen vs Dauerniedrigpreis

    Autor: samy 01.03.12 - 18:54

    Es ist doch so diese extremen Schnäppchen werden damit finanziert dass die Produkte "Normal" teurer sind. Wäre doch viel gescheiter statt ein paar 1000 Geräte quasi zu verschenken, die Preise dauerhaft oder über einen längeren Zeitraum nicht ganz so stark zu senken...

    Ist das gleiche mit dem Supermarkt und den Sonderangeboten. Die Leute kaufen nicht nur die Sonderangebote (die ja auch immer teurer werden) sondern auch die Normalware. Die Preiserhöhungen sieht nur keiner. Da sind mir Geschäfte die die der dm-Kette lieber. Da steht bei jedem Produkt wann es zuletzt erhöht wurde. So hab ich dort schon Waren gesehen die seit 10 Jahren nicht mehr erhöht wurden...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: Schäppchen vs Dauerniedrigpreis

    Autor: Maxiklin 02.03.12 - 09:32

    Und was läßt dich glauben, daß das auch so stimmt ? :) Es ist seit Jahrzehnten gängige Praxis im EInzelhandel, den Kunden bis an die Grenze des legalen zu bescheißen. Diese durchgestrichenen Preise beispielsweise sind schlicht illegal (zumindest vor einigen Jahren), denn die stimmten in der Regel nie, sondern sollten den Käufer nur suggerieren, er würde einen stark reduzierten Artikel kaufen. Genauso wie die Masche, kurz vorm Schlußverkauf alles drastisch zu erhöhen, um dann "großzügig" Rabatte zu gewähren.

    Solche Aktion wie bei Amazon ist hierzulange eigentlich illegal. Man darf keine Ware unterhalb des EK verkaufen, um Kunden zu locken, da wurden schon etliche Großkonzerne verknackt bei hohen Geldstrafen. Das haben ALDI, Lidl oder auch Saturn usw. ja einige Male gemacht, um unliebsame, kleinere, Konkurrenz fertig zu machen. Nach dem Motto "wir haben einen langen Atem, ihr nicht". So sollten auch mal die Milchbauern fertiggemacht werden, glücklicherweise erfolglos ;)

  3. nennt sich "ruinöser wettbewerb".

    Autor: fratze123 02.03.12 - 09:51

    zum glück für alle beteiligten hierzulande illegal.

  4. Re: Schäppchen vs Dauerniedrigpreis

    Autor: samy 03.03.12 - 10:32

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was läßt dich glauben, daß das auch so stimmt ? :)

    Preisschilder photographieren und in alle paar Monaten oder so noch mal kommen und schauen..

    Und dass die "Schäppchen" wieder auf andere Produkte umgelegt werden ist mehr als logisch...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Computec Media GmbH, Fürth
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  3. Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  4. Laube Automobile GmbH, Weischlitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 110,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Autonomes Fahren: Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus
    Autonomes Fahren
    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

    Noch ein Suchmaschinenbetreiber, der sich mit autonomem Fahren beschäftigt: Das russische Unternehmen Yandex entwickelt zusammen mit mehreren Partnern einen fahrerlosen Bus. Bei dem Projekt ist auch ein deutscher Konzern dabei.

  2. No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen Erstattungen
    No Man's Sky
    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

    In Foren machen Berichte die Runde, wonach auch nach vielen Spielstunden eine Rückgabe von No Man's Sky auf Steam möglich sei. Nun macht Valve deutlich, dass die regulären Erstattungsrichtlinien gelten.

  3. Electronic Arts: Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus
    Electronic Arts
    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

    Derzeit startet die offene Beta von Battlefield 1 - mit unterschiedlichen Bedingungen für Nutzer der Playstation 4 und Xbox Live: Nur auf einem der beiden Systeme ist keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig.


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59