1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-only: Google versteckt…

Bei mir geht es noch!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei mir geht es noch!

    Autor AlexanderSchäfer 13.12.12 - 16:19

    Also bei mir werden noch solche Inhalte angezeigt. Oder ist eine rostige Posaune schon zu explizite?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bei mir geht es noch!

    Autor DekenFrost 13.12.12 - 16:46

    Liest eigentlich keiner mehr den Artikel?

    >Google-Sprecher Stefan Keuchel erklärte Golem.de, dass die Änderungen nur für die >USA gelten würden und auch nur die Image Search beträfen.

    Oder wenigstens den TITEL?

    >US-only:

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bei mir geht es noch!

    Autor serra.avatar 13.12.12 - 17:23

    als wenn die Facebook Generation noch lesen und schreiben könnte ;p

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bei mir geht es noch!

    Autor Johnny Cache 13.12.12 - 22:49

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liest eigentlich keiner mehr den Artikel?
    >
    > >Google-Sprecher Stefan Keuchel erklärte Golem.de, dass die Änderungen nur
    > für die >USA gelten würden und auch nur die Image Search beträfen.
    >
    > Oder wenigstens den TITEL?
    >
    > >US-only:

    Dort geht es aber auch noch.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bei mir geht es noch!

    Autor Benutzername123 14.12.12 - 01:02

    die berühmte Leseverständnis -Generation hat zugeschlagen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bei mir geht es noch!

    Autor sachsenrambo 14.12.12 - 05:45

    zeitverschwendung sich darüber zu echauffieren, der geist schwindet immer mehr

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bei mir geht es noch!

    Autor Fizze 14.12.12 - 21:27

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >US-only:
    Nö.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

  1. #Bentgate: Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
    #Bentgate
    Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?

    Sie hätten es nur in der Hosentasche getragen, beteuern einige Nutzer, die im Netz Bilder von verbogenen iPhone 6 Plus gepostet haben. Bereits jetzt ist von einem #Bentgate die Rede.

  2. Akku: Schnelleres Laden von iPhone 6 mit iPad-Netzteil
    Akku
    Schnelleres Laden von iPhone 6 mit iPad-Netzteil

    Apples neues iPhone 6 und das große iPhone 6 Plus können mit einem iPad-Netzteil schneller aufgeladen werden als mit dem beiliegenden kleinen Netzteil. Das iPhone 6 Plus soll so angeblich in rund 2 Stunden wieder aufgeladen sein.

  3. Security: Doubleclick liefert Malware aus
    Security
    Doubleclick liefert Malware aus

    Über Werbebanner von Googles Doubleclick und Zedo ist die Malware Zemot massenweise ausgeliefert worden. Der Angriff blieb wochenlang unentdeckt. Rechner in Deutschland sind bislang aber kaum betroffen.


  1. 09:08

  2. 08:25

  3. 08:10

  4. 07:51

  5. 18:55

  6. 18:08

  7. 18:01

  8. 17:44