1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Steam für Linux ist fertig

Einmal kaufen für alle Plattformen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einmal kaufen für alle Plattformen?

    Autor thewayne 15.02.13 - 03:04

    Wenn ich Spiel XY für Linux kaufe, bekomme ich dann auch einen Installer für Windows?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Einmal kaufen für alle Plattformen?

    Autor MadMike77 15.02.13 - 03:12

    Genau, sofern das Game auf anderen Plattformen auch verfügbar ist. Hat man das quasi automatisch mitgekauft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Einmal kaufen für alle Plattformen?

    Autor blubberlutsch 15.02.13 - 03:30

    Generell überall wo "Steamplay" dransteht.. Einzige Ausnahme, der ich bis jetzt begegnet bin: Call of Duty Blackops...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Einmal kaufen für alle Plattformen?

    Autor SlightlyHomosexualPandabear 15.02.13 - 07:42

    Was ist mit Spielen die ich bereits gekauft habe? Hab mittlerweile recht viel Zeugs unter Steam, bin User seit Steam-Release. Insofern es eine Linux-Version gibt, erscheint die dann automatisch in meinem Account, sobald ich mich unter Linux einlogge?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Einmal kaufen für alle Plattformen?

    Autor Freakgs 15.02.13 - 07:45

    Jupp, genau so läuft das :).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Einmal kaufen für alle Plattformen?

    Autor elgooG 15.02.13 - 07:45

    SlightlyHomosexualPandabear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist mit Spielen die ich bereits gekauft habe? Hab mittlerweile recht
    > viel Zeugs unter Steam, bin User seit Steam-Release. Insofern es eine
    > Linux-Version gibt, erscheint die dann automatisch in meinem Account,
    > sobald ich mich unter Linux einlogge?

    Ja, das tun sie. Genauso wie auch bei Mac.

    Ich habe mir zB vor langer Zeit "Bastion" (Übrigens super Spiel!) und World of Goo für Windows gekauft. Nun sind diese im Laufe der Beta-Phase auch bei mir in Linux aufgetaucht. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Einmal kaufen für alle Plattformen?

    Autor SlightlyHomosexualPandabear 15.02.13 - 07:46

    Danke für die Antworten @Freakgs und elgooG :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  2. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  3. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

  1. Android Wear: Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen
    Android Wear
    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

    Mit einer Android-Wear-App können Nutzer Grundfunktionen ihres Tesla Model S mit einer Smartwatch steuern. Wie James Bond das Auto aus der Ferne zu lenken ist zwar noch nicht möglich, der Programmierer sieht aber Potential für mehr Funktionen.

  2. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  3. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.


  1. 13:10

  2. 19:06

  3. 18:54

  4. 18:05

  5. 16:19

  6. 16:08

  7. 16:04

  8. 15:48