Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Steam für Linux ist fertig

Und, wann gibt es Bitcoin als Zahlungsmittel in Steam ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und, wann gibt es Bitcoin als Zahlungsmittel in Steam ?

    Autor: Ivy_Lego 17.02.13 - 15:45

    Das wär doch mal 'ne runde Sache.

    Die Kosten für Kredikartenzahlung liegen bestimmt so um 5 Prozent. Bei Bitcoin blieben da 0.5 -1 % Tauschgebühren über. Also hätten sowohl Valve als auch Kunden einen deutlichen Preisvorteil. Von der größeren Internationalität ganz zu schweigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und, wann gibt es Bitcoin als Zahlungsmittel in Steam ?

    Autor: Endwickler 19.02.13 - 08:35

    Ivy_Lego schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wär doch mal 'ne runde Sache.
    >
    > Die Kosten für Kredikartenzahlung liegen bestimmt so um 5 Prozent. Bei
    > Bitcoin blieben da 0.5 -1 % Tauschgebühren über. Also hätten sowohl Valve
    > als auch Kunden einen deutlichen Preisvorteil. Von der größeren
    > Internationalität ganz zu schweigen.

    Wenn die Finanzämter diese Nerdwährung akzeptieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und, wann gibt es Bitcoin als Zahlungsmittel in Steam ?

    Autor: Ivy_Lego 19.02.13 - 21:47

    Endwickler schrieb:

    > Wenn die Finanzämter diese Nerdwährung akzeptieren.

    Als Einnahmequelle akzeptieren die Finanzämter alles. Die haben ja auch nie Probleme gehabt mit der Besteuerung des horizontalen Gewerbes.

    Als Zahlungsmittel werden sie wohl vorerst noch Euros sehen wollen - aber es ist ja kein Problem, Bitcoins in Euros zu tauschen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior C/C++ Developer (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  2. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfeld-Echterdingen
  3. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. GTX-950-TIPP: 10 € Casbhack auf EVGA GeForce GTX 950 SC+ & GTX 950 FTW
  2. Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    9,46€
  3. Fire TV Stick
    34,00€ statt 39,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Kaspersky Antivirus: Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer
    Kaspersky Antivirus
    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

    Ifa 2015 Kaspersky Lab aktualisiert seine Sicherheitslösungen und will die neuen Lösungen in Kürze auf den Markt bringen. Damit sollen sich Windows-Computer besser vor Angriffen schützen lassen.

  2. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  3. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21