1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versandkostenpauschale: Amazon…

Vielleicht manches, aber nicht alles unter 5,-

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht manches, aber nicht alles unter 5,-

    Autor: Achim 20.12.12 - 16:38

    Mein erster Treffer für etwas unter 5,- waren zwei Bleistifte:

    Preis: EUR 4,90 Kostenlose Lieferung mit Amazon Prime.

    Kein Plus zu sehen.

    Was sich allerdings außerdem noch geändert hat: Wir sind da als Firma angemeldet und haben jedes Jahr auf Nachfrage für die 29,- eine Umsatzsteuer-Rechnung zugeschickt bekommen. Dieses Jahr wurde die verweigert, mit der Begründung, Prime gäb's nur für Privathaushalte. Daran, den Betrag einzuziehen, hat sie das aber auch nicht gehindert ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vielleicht manches, aber nicht alles unter 5,-

    Autor: dopemanone 20.12.12 - 16:53

    ich sehe da auch kein + beim telefonkabel undes gibt auch keine versandkosten. evtl. erst nach und nach? einfach so einführen können sie es ja eh nicht ohne, dass ich mir dann aussuchen kann ob ich prime zu den konditionen weiter nutzen möchte oder nicht... mal abwarten...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

  1. Quartalsbericht: Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark
    Quartalsbericht
    Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark

    Googles Geschäft mit Suchmaschinenwerbung kann nicht unaufhörlich weiter wachsen. Das belegen die Ergebnisse, die der US-Konzern heute nach Börsenschluss vorgelegt hat.

  2. Quartalsbericht: Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
    Quartalsbericht
    Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar

    Amazon erhöht weiterhin die Ausgaben. Allein im Jahr 2014 seien 1,3 Milliarden US-Dollar für Prime Instant Video gezahlt worden.

  3. Operation Eikonal: Telekom sieht sich als Abschleppdienst des BND
    Operation Eikonal
    Telekom sieht sich als Abschleppdienst des BND

    Trotz rechtlicher Bedenken hat die Telekom bei der Überwachung des Frankfurter Netzknotens mitgemacht. Der zuständige Jurist bemühte dazu im NSA-Ausschuss eine ungewöhnliche Konstruktion.


  1. 23:15

  2. 22:40

  3. 22:28

  4. 22:08

  5. 17:59

  6. 17:41

  7. 17:36

  8. 17:25